Anzeige
Dual-Tasking-Aufgaben sind Teil der Materialbox
Beteiligen auch Sie sich mit Ihrem Verein am Projekt „Sport bewegt Menschen mit Demenz“

Tischtennis bei Demenz: Kostenfreie Materialbox für Trainer und Vereine

MS / DOSB 15.02.2021

Frankfurt/Main. Mit seinem Projekt "Sport bewegt Menschen mit Demenz" will der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) das Sport- und Bewegungsangebot für ältere Menschen weiter ausbauen. Der Deutsche Tischtennis-Bund (DTTB) ist Teil des Pilotprojekts, das nun in eine neue Phase tritt: In Kooperation mit der Deutschen Alzheimer Gesellschaft (DAlzG) stellt der DOSB ab sofort allen interessierten Vereinen umfangreiches Informationsmaterial zum Thema Sport und Demenz in einer Materialbox kostenfrei zur Verfügung.

Derzeit leben 1,6 Millionen Menschen mit Demenz in Deutschland. Sportliche Bewegung, darunter Tischtennis, bedeutet auch für Menschen mit Demenz eine Steigerung ihrer Lebensqualität durch gezielte Bewegungs- und Gedächtnisübungen. Der Krankheitsverlauf kann so positiv beeinflusst werden.

Alle Vereine können Kurse anbieten

Mitmachen können alle Vereine, die ebenfalls ein Angebot für an Demenz erkrankte Menschen und deren Angehörige schaffen wollen. Innerhalb des mit dem DOSB abgestimmten Projekts, an dem auch der Deutsche Turner-Bund sowie die Landessportbünde Nordrhein-Westfalens und Niedersachsens beteiligt sind, ist der Deutsche Tischtennis-Bund durch die Vereine DJK Sportbund Stuttgart, TSVgg Stuttgart-Münster, TSV Mandelsloh, Steglitzer TTK Berlin und 1. VfL Fortuna Marzahn vertreten. Die in diesem Quintett gewonnenen Erkenntnisse und Ergebnisse sollen beim Aufbau weiterer Sportangebote für diese Zielgruppe helfen.

Jeweils zwei Sportkurse für Menschen mit leichter bis mittelschwerer Demenz gehören zum zweimal wöchentlichen Kursangebot dieser fünf Vereine. Alle Übungsleiter*innen werden mit Materialien, Schulungen und einer auf die Zielgruppe angepassten Übungssammlung unterstützt. Zum Einsatz kommen Übungen aus den verschiedenen Programmen des Gesundheitssports Tischtennis. Diese enthalten bereits etablierte Elemente aus Herz-Kreislauf-Training, Kräftigung, Entspannung sowie neuere Übungsanteile wie Sturzprävention und Dual-Tasking (gleichzeitig zu erfüllende motorische und mentale Aufgaben). Da besonders Personen im höheren Lebensalter erwartet werden, wurden die Übungen vereinfacht und das Spiel, z.B. durch den Einsatz von größeren Bällen, verlangsamt.

Kostenfreie Materialbox mit konkreten Hilfen

Alle Vereine und Übungsleiter können das kostenfreie Materialpaket ab sofort unter demenz@dosb.de bestellen. Die Box, die als Päckchen daherkommt, bietet Anregungen für die Integration von Menschen mit beginnender Demenz sowohl in bereits bestehende Gruppen im Sport der Älteren als auch für die Einrichtung von speziellen Sportgruppen für Menschen mit Demenz. Wie Sport konkret dazu beitragen kann, dazu gibt die Broschüre „Sport bewegt Menschen mit Demenz“ wertvolle Informationen und Anregungen. Die Materialbox enthält zudem das Buch „Sport und Bewegung für Menschen mit Demenz“ mit vielfältigen Erfahrungen und Stundenbildern von Birgit Backes, Uschi Wihr und Prof. Matthias Maschke sowie Postkarten mit „Dual-Tasking-Aufgaben“ und Materialien für die Übungsstunden.

Andreas Silbersack, Vizepräsident des DOSB, betont: „Der DOSB setzt sich dafür ein, dass immer mehr seiner 90.000 Sportvereine bedarfsgerechte Sport- und Bewegungsangebote für diese Zielgruppe anbieten.“  Zum Ausbau des Bereiches „Sport für Ältere“ wird innerhalb der Nationalen Demenzstrategie das Projekt „Sport bewegt Menschen mit Demenz“ vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert. Monika Kaus, Vorsitzende der DAlzG, begrüßt dieses Projekt sehr: „Wir brauchen solche Initiativen, damit Menschen mit Demenz und ihre Angehörige weiter ihren gewohnten Aktivitäten nachgehen können und damit mehr Lebensqualität gewinnen“.

DOSB: Weitere Informationen
https://richtigfitab50.dosb.de/demenz

Ihr Ansprechpartner beim DTTB
Gabriel Eckhardt eckhardt.dttb@tischtennis.de

Materialbox
Bestellungen unter demenz@dosb.de

Links



In eigener Sache: Gesundheitssport-Knowhow für den Restart

Ergänzend in eigener Sache: Auch wenn der Sport deutschlandweit brach liegt, lohnt sich für alle Interessenten des Bereiches Gesundheitssport ein vorausschauender Blick in das Aus- und Fortbildungsangebot 2021. Der DTTB und einige Landesverbände bieten eine Präventionstrainer-Ausbildung sowie eine Fortbildung zu einem gesundheitsorientierten Dauerangebot für Hobbyspieler an. Durch das während des Lockdowns erworbenen Knowhow halten interessierte Trainer*innen und Vereine neue Angebote parat, sobald Tischtennis nach der Öffnung der Hallen wieder möglich sein wird.

Weitere Informationen und einen Terminkalender mit allen Angeboten finden sich hier.

 

 

Immer auf dem Laufenden bleiben?

Kontakt

Deutscher Tischtennis-Bund
Hauptsponsoren
weitere Artikel aus der Rubrik
Gesundheitssport 21.01.2021

Bei Demenz: Tischtennis zur Steigerung der Lebensqualität

Viele Menschen im Alter leiden unter Demenz. Bewegungsangebote, darunter besonders auch der Gesundheitssport Tischtennis, kann die Lebensqualität von Betroffenen jedoch erhöhen und den Verlauf der Alterskrankheit verzögern.
weiterlesen...
Gesundheitssport 02.10.2020

Neuer Name: „FiTTer in Herz und Hirn“ löst „Gesundheitssport Tischtennis“ ab

Der Name des Kursangebots „Gesundheitssport Tischtennis“ wird ab sofort in „FiTTer in Herz und Hirn“ umbenannt. Der neue Titel vermittelt den Teilnehmern die Inhalte des Kurses auf einen Blick.
weiterlesen...
Gesundheitssport 15.05.2020

Tischtennis-Deutschland hält sich fit: FiTTer in Herz und Hirn - Teil 2

"Tischtennis Deutschland hält sich fit" richtet sich heute vor allem an die etwas erfahreneren Tischtennisspieler/innen unter uns. Die Leiterin der AG Gesundheitssport im DTTB Doris Simon führt uns heute durch eine weitere Kursstunde der Reihe "FiTTer in Herz und Hirn" - im Kern geht es um Ausdauer, Kräftigung, Entspannung und natürlich auch Tischtennis!
weiterlesen...
Gesundheitssport 01.04.2020

Gesundheitsfördernd: Reha mit Tischtennis

Es war eine der letzten Veranstaltungen vor Schließung der Hallen aufgrund der Corono-Pandemie - und eine wichtige für die Gesundheit. Beim fünften Aktionstag „Rehabilitationssport Tischtennis“ in Stuttgart drehte sich Anfang März inhaltlich in Theorie und Praxis alles um die Integration von Tischtennisspieler*innen mit Handicap in die Gesundheitssportkurse.
weiterlesen...
Gesundheitssport 13.01.2020

Mitmachen! Kostenloser Aktionstag „Reha-Sport Tischtennis“ in Stuttgart im März

Am 7. März 2020 bietet der Deutsche Tischtennis-Bund (DTTB) in Kooperation mit dem Tischtennis Baden-Württemberg (TTBW) und dem Württembergischer Behinderten- und Rehabilitationssportverband (WBRS) den Aktionstag „Rehabilitationssport Tischtennis“ in Stuttgart an.
weiterlesen...
Gesundheitssport 27.11.2019

Zehn neue Präventionstrainer ausgebildet

Der Deutsche Tischtennis-Bund (DTTB) hat auch in diesem Jahr wieder eine Ausbildung zum Übungsleiter B „Sport in der Prävention“ durchgeführt. Vom 22. bis 26. November versammelten sich zehn Teilnehmer aus ganz Deutschland in Frankfurt, um sich im Präventionsbereich auszubilden.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum
made by 934tel Media Networx GmbH