Anzeige
Die April-Ausgabe des Fachmagazins "tischtennis" (Foto: myTischtennis GmbH)
Corona-Re-Start bei den Profis schon vollzogen / Für den Amateursport gibt es eine Menge Ideen

"tischtennis" im April: Von guten Ideen in der Krise

SH 11.04.2021

DÜsseldorf. Der SV Saar 05 Saarbrücken steht sonst immer im Schatten des großen 1. FC Saarbrücken. Doch zur letzten Vereinsmeisterschaft des Klubs war plötzlich die Presse vor Ort – weil die 05er ihren Vereinsmeister an der Steinplatte ausspielten. Die Saarbrücker sind ein gutes Beispiel dafür, wie man der Corona-Krise trotzen, die Mitglieder in diesen schweren Zeiten bei Laune halten und nebenbei auch noch ein bisschen Eigenwerbung betreiben kann. tischtennis-Autor Florian Leidheiser hat mit den Vereinsverantwortlichen gesprochen und sich auf die Suche gemacht nach weiteren Vereinen und Verbänden, die mit guten Ideen und viel Initiative dafür sorgen, dass der Kontakt zu ihren Mitgliedern nicht verlorengeht, diese aktiv bleiben – und sei es nur vor dem heimischen Rechner. So schaffen sie eine Grundlage dafür, dass unser Sport gut aus der Krise kommt.

Die myTischtennis GmbH hatte da auch so eine Idee, wie man die Aktiven schnell wieder an die Tische bekommt, sobald es die Infektionslage wieder zulässt und hob den Sommer-Team-Cup aus der Taufe. Der DTTB fungiert als Veranstalter des Mannschaftswettbewerbs,  bei dem vereinsübergreifende Teams aus drei bis sechs Aktiven gebildet werden können. Die Spiele sind TTR-relevant und es winken attraktive Preise von Turnier-Partner Tibhar. Wie Sie sich anmelden können, was Sie sonst noch zu dem Wettbewerb wissen müssen? Das lesen Sie in der neuen Ausgabe.

Dimitrij Ovtcharov im Interview

Die Profis sind längst zurück an den Tischen. In Katar startete im März endlich die mit Spannung erwartete neue Turnierreihe World Table Tennis – und die deutschen Herren trumpften groß auf. Wir haben den Sieger des WTT Contender, Dimitrij Ovtcharov, zum Interview gebeten und auch mit Ruwen Filus gesprochen, der beim Star Contender völlig überraschend ins Finale eingezogen war. Wie die beiden deutschen Stars die vergangenen Monate erlebt haben, was sie in Doha so stark machte, das lesen Sie in der April-Ausgabe von "tischtennis" – in der sich die Redaktion auch damit beschäftigt hat, wie das neue Turnierformat bei den Aktiven ankam und welche organisatorischen Mängel es noch gab.

Timo Boll war in Katar nicht am Start, glänzte dafür aber in der Heimat, wo er mit seiner Düsseldorfer Borussia ungefährdet in das Endspiel um Deutsche Mannschaftsmeisterschaft einzog. Tischtennis-Redakteur Jan Lüke war beim Halbfinal-Rückspiel gegen den ASV Grünwettersbach vor Ort – weshalb Düsseldorf jetzt der große Favorit auf den Titel ist und warum die Grünwettersbacher trotz des Halbfinal-Aus von der „besten Saison der Vereinsgeschichte“ sprachen, das steht in "tischtennis".

In der neuen Ausgabe lesen Sie auch die Geschichte dreier junger Modelabel, die Tischtennis-Kleidung produzieren – keine Trikots oder Shorts, sondern stylische Shirts und Hoodies. Ihre Mission: Tischtennis auf die Straße bringen. „Die Szene soll ihren Sport nach außen sichtbar machen“, sagt Ole Markscheffel, Gründer von Ping Pong People. Mehr über die Modemacher, ihre Anfänge, Ziele und Ideen im aktuellen Heft.

Für alle Abonnenten: "tischtennis" als E-Paper

Die April-Ausgabe von "tischtennis" erscheint am 9. April, wie immer können Sie die Ausgabe bereits einen Tag früher als E-Paper lesen. Die digitale Version der "tischtennis" ist angereichert mit zusätzlichen Inhalten wie Fotogalerien, zusätzlichen Texten oder Videos. Jeder Abonnent hat einen Zugang zur elektronischen Version des Magazins, die Sie auf Computer, Smartphone oder Tablet lesen können. Wenn Sie noch kein Abonnent sind, aber Sie die Themen der aktuellen Ausgabe interessieren oder Sie sich einen ersten Eindruck vom führenden deutschsprachigen Tischtennis-Magazin machen möchten, können Sie jede Ausgabe von "tischtennis" auch einzeln bestellen.

Das Magazin "tischtennis" auf myTischtennis.de

Kontakt

Deutscher Tischtennis-Bund
Hauptsponsoren
weitere Artikel aus der Rubrik
Magazin "tischtennis" 10.09.2021

,tischtennis‘ im September: DM-Analyse und Corona-Zwischenbilanz

Im Mittelpunkt der September-Ausgabe steht der Rückblick auf die Deutsche Meisterschaft in Bremen, bei der es dieses Mal einige überraschende Ergebnisse gab, auch wenn am Ende mit Nina Mittelham und Benedikt Duda zwei Favoriten ganz oben auf dem Treppchen standen.
weiterlesen...
Magazin "tischtennis" 13.08.2021

Magazin "tt" im August: Danke, Dima!

Zwei Wochen Olympische Spiele – zu den vielen Bildern, die vom größten Sportevent der Welt im Gedächtnis bleiben, gehören auf jeden Fall jene von Dimitrij Ovtcharov: Wie er nach dem Halbfinale und nach dem Spiel um Platz drei zu Boden ging.
weiterlesen...
Magazin "tischtennis" 09.07.2021

Magazin "tt" im Juli: Die Goldgräber

Die Europameisterschaften in Warschau waren deutsche Festspiele. Vier von fünf Titeln gingen an den DTTB, in drei Endspielen waren die Deutschen komplett unter sich. Die kontinentalen Titelkämpfe waren eine gelungene Generalprobe für den sportlichen Höhepunkt des Jahres: die Olympischen Spiele in Tokio Ende Juli. In der aktuellen Ausgabe des Magazins tischtennis stehen die beiden Großevents in Polen und Japan im Fokus.
weiterlesen...
Magazin "tischtennis" 06.06.2021

Magazin "tischtennis" im Juni: Im Aufbruch

TTBL-Finale, Europameisterschaft, Olympische Spiele – diverse Großereignisse werfen dieser Tage ihre Schatten voraus. Das Magazin tischtennis blickt in der aktuellen Ausgabe mit TTBL-Geschäftsführer Nico Stehle auf das bevorstehende Liga-Finale, beantwortet die wichtigsten Fragen zur EM in Warschau (Polen) und beleuchtet die deutsche Olympia-Nominierung.
weiterlesen...
Magazin "tischtennis" 07.05.2021

Magazin "tischtennis" im Mai: Zwischen Re-Start und Notbremse

Noch ruht der Amateursport. Doch einige Modellregionen gaben jüngst einen Vorgeschmack auf die Zeit nach dem Shutdown – wenn auch nur kurz. Der Profisport hingegen rollt. In der 1. Bundesliga der Damen machte Berlin das Triple perfekt, bei den Männern strebt Saarbrücken die Titelverteidigung an. Außerdem kämpft ITTF-Präsident Thomas Weikert um die Macht im Weltverband. Das und mehr auf 56 Seiten in der neuen Ausgabe von tischtennis.
weiterlesen...
Magazin "tischtennis" 05.03.2021

'tischtennis' im März: Tischtennis und Sportwetten

Wer gewinnt den ersten Punkt, wer den ersten Satz, wer das gesamte Spiel? Tischtennis ist ein Sport mit vergleichsweise vielen Entscheidungen in kurzer Zeit. Das macht Tischtennis per se für Anbieter von Sportwetten attraktiv, aber auch anfällig für Manipulation. Das und noch viel mehr in der neuen Ausgabe des Magazins "tischtennis".
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum
made by 934tel Media Networx GmbH