Jacques Secrétin (Foto: FFTT)
Frankreichs Mixed-Weltmeister von 1977 wurde 71 Jahre alt

Tischtennis-Legende Jacques Secrétin verstorben

MS 25.11.2020

Paris. Der Tischtennis-Welt trauert um einen ihrer Stars. In der Nacht zum Mittwoch verstarb Jacques Secrétin unerwartet im Alter von 71 Jahren, wie der französische Tischtennis-Verband (FFTT) mitgeteilt hat.

Secrétin, der 1987 seine internationale Laufbahn beendete, zählte in den 70er- und 80er-Jahren zu den besten Spielern Europas und der Welt. Frankreichs erfolgreichster Tischtennisspieler aller Zeiten, der für sein Land unglaubliche 495 Länderspiele absolvierte, gewann 17 nationale Einzeltitel und triumphierte 1976 bei den Europameisterschaften. Höhepunkt seiner Karriere war der 1977 in Birmingham an der Seite von Claude Bergeret gewonnene Weltmeister-Titel im gemischten Doppel. Weitere kontinentale Titel holte Secrétin im Herren-Doppel zusammen mit Patrick Birocheau (1980) und der Russin Valentina Popova (1984) und sammelte zahlreiche weitere Medaillen bei Welt- und Europameisterschaften.

"Jacques war ein lebhafter, positiver, sorgloser Mensch, der das Leben liebte"

Der für seinen Schnurrbart, seine Topspins und seine sichere Ballonabwehr berühmte Linkshänder "Maître Jacques" ist vielen Fans auch noch als Ballkünstler aus seiner Tischtennis-Show bekannt, mit der er die Menschen für Tischtennis begeisterte - zunächst bis 1996 an der Seite seines Landsmannes Vincent Purkart, später dann mit dem Polen Andrzej Grubba.

Vor allem die Worte seiner von seinem überraschenden Tod tief getroffenen Mixed-Partnerin und guten Freundin sind bewegend: "Als ich Jacques zum ersten Mal traf, war ich 15 Jahre alt. Seitdem gehörten wir zusammen. Wir waren gemeinsam Weltmeister, aber nicht nur das", schreibt Claude Bergeret auf FFTT.com. "Ich war die Schiedsrichterin bei der Show von Jacques und Vincent. So reisten wir zusammen durch die Welt. Jacques war ein lebhafter, positiver, sorgloser Mensch, der das Leben liebte. Neben den sportlichen Erinnerungen hat uns eine tiefe und aufrichtige Freundschaft miteinander verbunden. Er war ein sehr guter, treuer Freund. Wir waren uns immer nahe, auch wenn wir gerade weit voneinander entfernt waren."

Links

 

 

Kontakt

Deutscher Tischtennis-Bund
Hauptsponsoren
weitere Artikel aus der Rubrik
Personalie 19.01.2021

DTTB und Bundestrainerin Dana Weber gehen getrennte Wege

Der Deutsche Tischtennis-Bund und Nachwuchs-Bundestrainerin Dana Weber haben sich nach einer langen erfolgreichen Zusammenarbeit auf die Auflösung ihres Vertrages im Laufe dieses Jahres verständigt. Nach rund 24 Jahren hatten beide Seiten den Wunsch, sich neu zu orientieren.
weiterlesen...
Personalie 18.01.2021

Arne Klindt als Sprecher der dsj-Jugendorganisationen bestätigt

Arne Klindt ist in der Deutschen Sportjugend (dsj) für weitere zwei Jahre als Sprecher der Jugendorganisationen der Spitzenverbände des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) bestätigt worden.
weiterlesen...
Personalie 28.12.2020

Auf Wiedersehen, Britta Gerlach!

Mit einer stets überschaubaren Zahl von Mitarbeitern bei der TMG hat sie in Zusammenarbeit mit dem DTTB, den Landesverbänden, Hallenbetreibern und Durchführer-Vereinen jede Veranstaltung zu einem „echten Event“ gemacht, vom Länderspiel der Europaliga bis hin zur WM. Nach 30 Jahren verlässt die TMG-Geschäftsführerin die Vermarktungs- und Veranstaltungsagentur.
weiterlesen...
Personalie 28.12.2020

Wechsel an TMG-Spitze: Gerd Reith folgt auf Britta Gerlach

Gerd Reith wird ab dem 1. Januar 2021 neuer Geschäftsführer der Tischtennis Marketing Gesellschaft im hessischen Karben. Der 53-jährige Marketing Manager der Vermarktungs- und Veranstaltungsagentur übernimmt die Position von Britta Gerlach, die nach 30 Jahren an der TMG-Spitze die GmbH aus persönlichen Gründen verlässt.
weiterlesen...
Personalie 10.12.2020

Schwimmlegende ehrt „Gewissen des deutschen Sports“

In einer inoffiziellen Zeremonie hat Franziska van Almsick Hans Wilhelm Gäb für sein Lebenswerk die „Goldene Sportpyramide“ überreicht. Die offizielle Ehrung Gäbs, der als „moralisches Gewissens des deutschen Sports“ bezeichnet wird, findet Corona-bedingt erst im Mai 2021 in Berlin statt. Laudator ist dann Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble.
weiterlesen...
Personalie 03.12.2020

"Goldene Sportpyramide": Schäuble hält Laudatio auf Hans Wilhelm Gäb

Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble persönlich wird die Laudatio auf Hans Wilhelm Gäb bei der Verleihung der „Goldenen Sportpyramide“ halten. Der Festakt in Berlin, der ursprünglich am 8. Dezember hätte stattfinden sollen, ist wegen der Corona-Pandemie auf den 27. Mai 2021 verlegt worden.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum
made by 934tel Media Networx GmbH