Die Vorjahressiegerin ist erneut die Favoritin: Tanja Krämer (Foto: Schillings)
Bundesranglistenturnier Top 48 der Damen und Herren am Samstag und Sonntag in Waldfischbach

Top 48: Tanja Krämer und Alexander Flemming führen Setzungsliste an

05.10.2018

Waldfischbach. Die Bruchwiesenhalle in Waldfischbach ist am Samstag und Sonntag Austragungsort des Bundesranglistenturniers 2018, bei dem sich 48 Sportler und 48 Sportlerinnen aus ganz Deutschland um die ersten nationalen Titel der Saison 2018/2019 bewerben. Das Bundesranglistenturnier ist die wichtigste nationale Veranstaltung nach den Deutschen Meisterschaften. Ausrichter des Turniers ist die SG Waldfischbach.

Wie bei allen Auflagen des Bundesranglistenturniers zuvor müssen sich bereits renommierte Athleten auch diesmal wieder mit jungen und aufstrebenden Talenten an der Schwelle zur deutschen Spitze messen, die sich in das Rampenlicht spielen wollen. Im Vorjahr in Duisburg-Buschhausen setzten sich sowohl Jugend als auch Erfahrung durch. Den Titel gewannen im Oktober 2017 der inzwischen 22-jährige Nationalspieler Kilian Ort (Bad Königshofen) und die 16 Jahre ältere Ex-Nationalspielerin Tanja Krämer (Busenbach). Im Laufe der Saison spielten sich die beiden Bundesranglistensieger auch bei den Deutschen Meisterschaften in Berlin in die Spitze und scheiterten jeweils erst im Finale an Timo Boll bzw. Han Ying.

2018 nimmt Tanja Krämer beim Bundesranglistenturnier erneut die Favoritenposition vor ihrer Vereinskollegin Jessica Göbel ein. Die Talente Luisa Säger (Weinheim), Alena Lemmer (Langstadt) und Sophia Klee (Niestetal) sind an den Positionen drei bis fünf gesetzt.

Bei den Herren führt der Hilpoltsteiner Alexander Flemming die Liste der Titelanwärter vor Jugendnationalspieler Meng Fan Bo aus Fulda an. Die Plätze drei und vier der Setzungsliste nehmen der Bruder des EM-Achtelfinalisten Ricardo Walther, der für Köln spielende Gianluca Walther, sowie mit Gerrit Engemann (Hamm) eine weitere Nachwuchshoffnung des Deutschen Tischtennis-Bundes ein.

Das Turnier beginnt Samstag um 9 Uhr und Sonntag um 9.30 Uhr, die Finalspiele und Matches um die dritte Plätze finden ab 14.15 Uhr statt.


DIE SETZUNGSLISTE

Damen
1 Tanja Krämer (TV Busenbach)
2 Jessica Göbel (TV Busenbach)
3 Luisa Säger (TTC Weinheim)
4 Alena Lemmer (TSV Langstadt)
5 Sophia Klee (SC Niestetal)
6 Vivien Scholz (ESC Weil)
7 Anastasia Bondareva (VfR Fehlheim)
8 Jennie Wolf (TTC Weinheim)

Herren
1 Alexander Flemming (TV Hilpoltstein)
2 Meng Fan Bo (TTC Rhönsprudel Fulda-Maberzell9
3 Gianluca Walther (1. FC Köln)
4 Gerrit Engemann (TTC GW Bad Hamm)
5 Julian Mohr (NSU Neckarsulm)
6 Erik Bottroff (BV Borussia Dortmund)
7 Dennis Dickhardt (TV Hilpoltstein)
8 Jens Schabacker (NSU Neckarsulm)

Alle Ergebnisse, komplette Starterliste und weitere Informationen ab Freitagabend auf MKTT online

Zur Homepage des Durchführers SG Waldfischbach

weitere Artikel aus der Rubrik
Ranglistenturniere 04.06.2019

Weltrangliste im Juni: Verbesserungen für Boll, Ovtcharov und Franziska

Die drei deutschen Topspieler Timo Boll, Dimitrij Ovtcharov und Patrick Franziska verbessern sich in der neuen Juni-Weltrangliste des Weltverbandes ITTF leicht. Nina Mittelham und Dang Qiu erreichen Karrierebestmarken.
weiterlesen...
Ranglistenturniere 07.10.2018

Top 48: Tanja Krämer zum Dritten

Nach seinem zweiten Platz im Vorjahr hat Tobias Hippler (TuS 92 Celle) zum ersten Mal das Top 48-Bundesranglistenturnier gewonnen. In Waldfischbach setzte sich der Zweitligaspieler im Finale gegen Gerrit Engemann (TTC GW Bad Hamm) mit 4:3 durch. Den Damen-Titel holte sich zum dritten Mal in Serie Tanja Krämer nach einem 4:2-Erfolg im Busenbacher Vereinsduell gegen Jessica Göbel.
weiterlesen...
Ranglistenturniere 06.10.2018

Top 48: Favoriten geben sich keine Blöße

Am ersten Tag des Top 48-Bundesranglistenturniers der Damen und Herren in Waldfischbach blieben die großen Überraschungen aus. Die Topfavoriten bei den Damen und Herren haben sich souverän für das Achtelfinale qualifiziert.
weiterlesen...
Ranglistenturniere 09.10.2017

Topfavoriten Ort und Krämer setzen sich durch

Mit zwei Favoritensiegen ging das Bundesranglistenturnier, welches vom SC Buschhausen in Duisburg durchgeführt wurde, zu Ende. Kilian Ort (TSV Bad Königshofen) und Tanja Krämer (TV Busenbach), die jeweils an Position eins gesetzt waren, setzten sich souverän durch.
weiterlesen...
Ranglistenturniere 07.10.2017

TTBL-Duell bereits im Viertelfinale?

Wenn am Sonntag um 15 Uhr in Duisburg das Herren-Finale beim Bundesranglistenturnier beginnt, werden sich nicht die beiden Topfavoriten Kilian Ort (TSV Bad Königshofen) und Dang Qiu (ASV Grünwettersbach) gegenüber stehen. So viel steht bereits nach dem ersten Tag fest.
weiterlesen...
Ranglistenturniere 05.10.2017

Deutsche Spitze trifft sich in Duisburg

Die Walter-Schädlich-Halle in Duisburg ist am Wochenende Austragungsort des Bundesranglistenturniers 2017, bei dem sich 48 Sportler und 48 Sportlerinnen aus ganz Deutschland um die begehrten nationalen Titel bewerben. Das Bundesranglistenturnier ist die wichtigste nationale Veranstaltung nach den Deutschen Meisterschaften.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum
made by 934tel Media Networx GmbH