DTTB-Vizepräsident Ralf Tresselt verabschiedet Alexander Heißler (Foto: Petermann)
Covid-19-Pandemie: Bundesjugendwartetagung stellt die Weichen für die neue Saison

Top-48-Turniere sollen stattfinden

Sebastian Petermann / MS 22.09.2020

Frankfurt/Main. Im Frühjahr wurde sie pandemiebedingt verschoben, im September wurde die Bundesjugendwartetagung 2020 nun in den Räumen des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) in Frankfurt am Main nachgeholt. Covid-19 und seine Auswirkungen auf den Sport beherrschte vor allen anderen Themen die Tagesordnung.

Durchführung der Top-48-Turniere befürwortet

Neben der Festlegung von notwendigen Einschränkungen und Hygieneregeln berieten die Teilnehmenden darüber, wie in den Individualwettbewerben in der neuen Saison nach dem Lockdown ein normaler Spielbetrieb auf Nachwuchsebene umsetzbar ist. Zunächst beschrieben die Jugendwarte die aktuelle Situation in ihren Landesverbänden und erläuterten, ob die Qualifikation zum Top 48 sichergestellt werden könne. Der aktuelle Status: Einige Qualifikationsturniere wurden bereits durchgeführt, andere sind in Vorbereitung, verfrühte Absagen soll es nicht geben. Deshalb sprachen sich die Jugendwartetagung anschließend mehrheitlich für die Durchführung der bundesweiten Top-48-Turniere mit allen entsprechenden Einschränkungen und notwendigen Hygieneregeln aus. Da sich die Pandemiesituation jedoch von heute auf morgen ändern kann, sorgten die Jugendwarte vor: Für den Fall einer kurzfristig notwendigen Absage des Top 48 erarbeiteten sie die entsprechend dann gültigen Qualifikationskriterien für das Top 24.

Verdiente Wegbegleiter geehrt

Am Ende der Tagung galt es noch, zwei gleichermaßen verdienten wie langjährigen Kollegen zu danken. Ralf Tresselt, DTTB-Vizepräsident Jugendsport, ehrte Anja Becker (Jugendwartin TTVR) und Alexander Heißler (Ressortleiter Jugendsport SBTTV), die aufgrund von Fusionen ihrer jeweiligen Landesverbände aus ihren Ämtern schieden und künftig die Bundesjugendwartetagung nicht mehr bereichern.

Kontakt

Deutscher Tischtennis-Bund
Hauptsponsoren
weitere Artikel aus der Rubrik
DTTB 21.10.2020

Fortführung des Spielbetriebs – lokale Unterbrechungen nicht ausgeschlossen

Seit Wochen bestimmen der stetige Anstieg der Infektionszahlen und die von Region zu Region unterschiedlichen Maßnahmenkataloge der Pandemie die Schlagzeilen. Das Präsidium des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB) hat deshalb seine Corona-Konzepte den jüngsten Entwicklungen angepasst und die getroffenen Entscheidungen mit Vertretern der Landesverbände und der DTTB-Gremien aus dem Wettkampfsportbereich erörtert.
weiterlesen...
DTTB 03.10.2020

DTTB-Beirat tagt am Einheits-Jubiläum in Erfurt

Oberbürgermeister Andreas Bausewein hat den 11. DTTB-Beirat in Erfurt eröffnet. Zum 30. Tag der deutschen Einheit ist der einmal jährlich tagende Beirat in Thüringens Landeshauptstadt zusammengetreten, um über die Entwicklung im DTTB und sportpolitische Fragen zu beraten.
weiterlesen...
DTTB 30.09.2020

Covid-19: Regieanweisungen für DTTB-Veranstaltungen

In der seit wenigen Wochen laufenden Spielzeit 2020/2021 ist die Durchführung von DTTB-Veranstaltungen in Turnierform wieder vorgesehen. Die entsprechenden Regieanweisungen für eine verantwortungsvolle und risikominimierende Ausrichtung von Turnieren und Ranglisten des DTTB während der Covid-19-Pandemie wurde in dieser Woche vom Präsidium des DTTB verabschiedet.
weiterlesen...
DTTB 25.08.2020

Interaktive Deutschlandkarte: Wer trainiert schon oder noch immer nicht?

Über 600 Vereine haben sich mit ihren Standorten schon eingetragen. Beim Großteil ist die Halle geöffnet. Wo sind die Hallen offen, wo noch immer geschlossen? Ergänzen Sie einfach kostenlos Ihren Klub in der Online-Karte.
weiterlesen...
DTTB 24.08.2020

DTTB-Beschluss: Saison 2020/2021 in den Bundesspielklassen ohne Doppel

Die Bundesspielklassen des Deutschen Tischtennis-Bundes werden die Saison 2020/2021 mit einer teilweise der Covid-19-Pandemie angepassten Wettspielordnung beginnen, unter anderem wird auf das Doppel verzichtet. Die Beschlüsse des DTTB-Präsidiums dienen dem Gesundheitsschutz und sollen den Bestand der Lockerungen gewährleisten. Des Weiteren verabschiedete das Präsidium verpflichtende Regieanweisungen für die Bundesspielklassen (BSK) als ergänzende Ausführungsbestimmungen zum generellen Schutzkonzept für den Tischtennissport.
weiterlesen...
DTTB 17.08.2020

Schutzkonzept - Update 17.8.: Doppel wieder möglich, Mund-Nase-Bedeckung für Nicht-Sporttreibende

Das Covid-19-Schutz- und Handlungskonzept des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB) erfährt ein wichtiges Update. In der mit den Landesverbänden abgestimmten Aktualisierung vom 17. August geht es neben redaktionellen Anpassungen um zwei wesentliche Änderungen gegenüber der Version vom 26. Mai: Die Öffnung des Tischtennissports für das zwischenzeitlich untersagte Doppel sowie die erweiterte Verpflichtung zum Tragen der Mund-Nase-Bedeckung.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum
made by 934tel Media Networx GmbH