Anzeige
Lust aufs Familienturnier? Beim Champions Frankfurt hatten die Teilnehmer mit Nina Mittelham sogar eine prominente Spielerin zu Gast.
Vom Familienturnier über den Live-Podcast bis zur großen Finals-Summer-Party

TT-Finals: Tischtennis-Fest mit tollem Rahmenprogramm

MS 17.05.2024

Frankfurt/Erfurt. Die Premiere der Deutschen Tischtennis-Finals vom 13. bis 16. Juni naht, die Vorbereitungen auf das Tischtennis-Fest des Jahres laufen auf Hochtouren. Eines steht fest: Die Fans dürfen sich auf ein in dieser Art noch nie da gewesenes DM-Spektakel mit einem tollen Rahmenprogramm freuen, das an allen DM-Tagen den Besuchern der Messe Erfurt draußen und drinnen jede Menge Abwechslung bieten wird.

Mitmachen ist angesagt: Finals-Fun-Park und viele Breitensportaktionen

Das DTTB-Referat Breitensport sorgt dafür, dass an den Finaltagen nicht nur die Teilnehmenden an den diversen Deutschen Meisterschaften mächtig ins Schwitzen kommen. Beim eigens aufgebauten Finals-Fun-Park können die Besucher selbst zum Schläger greifen. Auf dem Außengelände erwarten die Zuschauer abwechslungsreiche Spielmöglichkeiten: Tischtennis an großen und kleinen Tischen, die Möglichkeit, das Tischtennis-Sportabzeichen zu erwerben oder eine Runde Pickleball auszuprobieren. Im Indoor-Bereich kannt man seine Fähigkeiten mit dem Ballroboter verbessern oder in die Welt des virtuellen Tischtennis eintauchen. Für die Kreativen gibt es eine Bastel- und Malstation. Weitere Angebote runden das Erlebnis ab: Autogrammstunden, informative Angebote zum Beispiel zum Thema Gesundheitssport und ein spannender Teqball-Workshop.

Das tolle bei den Finals: Wem dazu noch das passende Trikot, die Shorts oder ein maßgeschneiderter Schläger fehlen, der wird sicherlich an den Ständen der Tischtennisfirmen im Foyer fündig. Selbst aktiv werden bei verschiedenen Spielformen kann man übrigens drinnen sowie auf dem Außengelände. Neben dem Finals-Fun-Park gibt es auch noch ein Outdoor- und Familienturnier sowie am Donnerstag den Tag der Schulen. Außerdem läuft an allen vier Tagen das inzwischen schon traditionelle DTTB-Ratespiel, bei dem die Gesamtanzahl der Tischtennisbälle in einer Ballsäule geschätzt werden müssen. Auf die besten 'Schätzer' warten wertvolle Preise.

Donnerstag: Eröffnung, Tag der Schulen, Jugend-19-DM

Zur offiziellen Eröffnung am ersten Tag findet Prominenz den Weg auf das Messegelände, darunter die Maskottchen Muskelkater, Puffbohne und Rackedino sowie allen voran Thüringens Staatssekretär für Bildung, Jugend und Sport, Prof. Dr. Winfried Speitkamp. 

Der erste Tag steht sportlich im Zeichen des Auftakts der Jugend-19-Wettbewerbe. Gleichzeitig sorgt der Tag der Schulen (Anmeldeschluss: 5. Juni) mit zahlreichen Mädchen und Jungen und einem anschließenden Schüler-Lehrer-Turnier für Gewusel auf dem Messegelände. Das Messegelände sorgt dabei für ganz neue Möglichkeiten: Erstmals wird beim Tag der Schulen draußen gespielt. Eingeladen sind diesmal ausdrücklich nicht nur die Mädchen und Jungen der 3. bis 6. Schuljahre, sondern auch ältere Jahrgänge. Die Mädchen und Jungen können sich beispielweise am Geschwindigkeitsmessegerät oder beim Rundlauf ausprobieren, Pickleball spielen, Buttons und Bälle gestalten und vieles mehr, während die Lehrkräfte von Ressortleiterin Sylvia Ullrich Informatives über die vielfältigen Aktionen des DTTB erfahren. Zum Abschluss steht das vergnügliche Lehrer-Schüler-Turnier (Anmeldeschluss: 5. Juni) in der Messehalle 2 auf dem Programm, in der gleichzeitig die U19-DM stattfindet.

Freitag: Public Viewing Fußball-EM-Eröffnung, Podcast Ping, Pong & Prause und spaßiges Outdoor-Turnier

Wer am Freitag auf dem Messegelände ist, der sollte sich um 16:30 Uhr auf keinen Fall die Pflanzaktion mit Aktiven der Jugend-19-DM im Ega-Park entgehen lassen. Außerdem stehen an diesem Tag das Outdoor-Turnier für Freizeitspieler im Finals-Fun-Park sowie der Beginn der Jugend-15-Wettbewerbe und der Deutschen Meisterschaften der Leistungsklassen auf dem Programm. Wer am Outdoor-Turnier teilnehmen will, der sollte sich sputen. Die Plätze sind limitiert und der Anmeldeschluss ist am 5. Juni. Das Outdoor-Vergnügen in Turnierform ist eine ebenfalls eine Premiere bei einer DTTB-Großveranstaltung. Startberechtigt ist bei dem Einzelturnier gegen eine Gebühr von 5 Euro jeder Freizeitspieler oder ehemalige Aktive, der in den letzten fünf Jahren an keiner offiziellen Veranstaltung teilgenommen hat. In der Startgebühr ist eine Eintrittskarte für die Finals am Freitag enthalten.

Ein ganz besonderer Leckerbissen wartet am Abend um 19:30 Uhr auf der speziell eingerichteten Eventbühne: Bei der Premiere der Live-Version des beliebten Podcasts Ping, Pong & Prause wird Moderator Benedikt Probst auch diesmal wieder Sportdirektor Richard Prause und einem Gast, der noch nicht verraten wird, Interessantes und Anekdoten entlocken. Anschließend gibt es, sozusagen sportartübergreifend, ein Teqball-Showmatch auf dem abgerundeten (Tischtennis-)Teqballtisch zu sehen. Auch die Eröffnung der Fußball-EM mit dem Länderspiel Deutschland gegen Schottland soll Bestandteil der TT-Finals werden: Auf einer großen Leinwand auf dem Außengelände gibt es ein Public Viewing.

Samstag: Familienturnier und TT-Finals-Summer-Party mit DJ Oonops alias Patrick Decker

Am Samstag beginnen die zweitägigen Deutschen Meisterschaften der Damen und Herren mit zahlreichen Nationalspielern. Wer beim Zuschauen zwischendurch einmal eine Pause einlegen will, der kann zu jeder Zeit den Finals-Fun-Park besuchen. Der Samstag ist gleichzeitig der Tag des Familienturniers, das je nach Wettersituation draußen oder drinnen ausgetragen wird. Spaß ist garantiert, wenn jeweils ein Jugendlicher bis 16 Jahre mit einem verwandten Erwachsenen eine Mannschaft bildet. Maximal ein Familienmitglied pro Zweierteam darf eine Spielberechtigung besitzen. Die Teilnahmegebühr in Höhe von 28 Euro pro Team beinhaltet zwei Eintrittskarten für die Finals am Samstag mit Zutritt zu den Hallen 1 und 2. Anmeldeschluss für das Familienturnier ist der 5. Juni.

Für alle Tanzwütigen und Musikfans beginnt die große Sause schon am frühen Abend: Ab 19 Uhr legt Tischtennis-Crack Patrick Decker, der mehrfache DM-Teilnehmer aus Niedersachsen alias DJ Oonops im Rahmen der TT-Finals-Summer-Party auf dem Freigelände auf. Der Eintritt zur Party ist frei. Das rhythmische Klicken der Bälle darf bei der Party natürlich nicht fehlen. Ein Rundlauf zu heißen Beats und kühlen Getränken ist die ideale Kombination.

Sonntag: Verlosung zugunsten von KiO, dem Verein für Organspende

Das offizielle Veranstaltungsplakat wurde von einem besonders tischtennisaffinen Künstler gemalt, nämlich vom ehemaligen National- und Bundesligaspieler sowie Doppel-Weltmeister der Senioren Heiner Lammers. Dieses einmalige Kunstwerk wird am Sonntag zugunsten von KiO verlost. Die Kinderhilfe Organtransplantation (KiO) - Sportler für Organspende e.V. ist das einzig übergreifende deutsche Hilfswerk im Bereich der Organspende und -transplantation für Kinder, gegründet von DTTB-Ehrenpräsident Hans Wilhelm Gäb. Mehr als 100 Olympiasieger, Welt- und Europameister gründeten KiO, um betroffenen Kindern und deren Familien zu helfen. Wer an dieser Verlosung zu einem besonders guten Zweck mitmachen möchte, kann einen Tischtennis-Ball zu Beträgen von 5, 10, 15 Euro oder zu einem frei wählbaren höheren Betrag erwerben. Das Plakat wird unter allen Käuferinnen und Käufern verlost. 

Über die Deutschen Tischtennis-Finals

Vier Tage Tischtennis total: vier Turniere, zwei Hallen, ein Event. In der Messe Erfurt sind erstmals Deutsche Meisterschaften in gleich vier Kategorien am selben Ort vereint: die DM der Damen und Herren, der Jugend 15 und 19 sowie der Leistungsklassen mit den besten Akteuren auf Verbands-, Bezirks- und Kreisebene. Nationalteammitglieder der Erwachsenen und Jugend gehen Tisch an Tisch mit ambitionierten Amateuren an den Start, rund 500 Aktive insgesamt. Eine Premiere in 99 Jahren Deutscher Tischtennis-Bund. Rundherum gibt es ein vielfältiges Mitmachprogramm für die Zuschauer und die größte Altstadtparty Thüringens, das Krämerbrückenfest.

Zuschauen

DTTB und Thüringer Tischtennis-Verband rechnen mit ausverkauftem Haus an den Schlusstagen. Also ran an die Tickets! Die preiswerteste Eintrittskarte kostet acht Euro (Halle 2, ermäßigt), die teuerste ist die Premium-Tageskarte für 120 Euro pro Person für Samstag oder Sonntag, die Zugang zu den Hallen 1 und 2 inklusive Außengelände und VIP-Verpflegung bietet. Das normale Tagesticket für Halle 1, 2 und das Außengelände am Wochenende ist für 35 Euro zu haben. Ideal, beispielsweise für Vereine: Gruppen ab zehn Personen erhalten Rabatt in Höhe von 10 Prozent, ab 20 Personen von 20 Prozent.

Das Turnier startet am Donnerstag (13. Juni) mit der Klasse der Jugend 19. Am Freitag kommen Jugend 15 und Leistungsklassen hinzu, ab Samstag spielen die Damen und Herren um die Titel in Einzel, Doppel und Mixed. Die Finals enden am Sonntag (16. Juni) mit den Endspielen der Jugend 15, der Leistungsklassen sowie der Topstars bei den Damen und Herren.

Mitmachen

Besonders nah dabei sind übrigens die 160 freiwilligen Helferinnen und Helfer, die teils hinter, teils vor den Kulissen für den reibungslosen Ablauf sorgen. Noch werden einige Volunteers gesucht.

Links zu den Breitensport-Aktionen

Weitere Informationen

weitere Artikel aus der Rubrik
DM 20.06.2024

Die Stars außerhalb der Box: Trainer spielen nicht nur bei den Finals eine wichtige Rolle

Bei den TT-Finals in Erfurt lag der Fokus auf jungen Talenten. Nicht nur sicherte sich die Fast-18-jährige Annett Kaufmann den Titel bei den Damen, durch die U19- und U15- Wettbewerbe wurde auch den Jugendlichen eine ganz besondere Aufmerksamkeit zuteil. Dabei treten manchmal diejenigen in den Hintergrund, die einen großen Anteil am Erfolg haben: Trainerinnen und Trainer wie Krisztina Tóth und Andras Podpinka.
weiterlesen...
DM 19.06.2024

Volunteer Tobias Natt: „Es sind die Erinnerungen, die man behält“

Sie nehmen Urlaub sowie Reise- und Übernachtungskosten auf sich, arbeiten in völlig anderen Bereichen, als die Meisten von ihnen es beruflich jemals tun würden und sind zum Wochenbeginn nach einem Event ziemlich müde, aber glücklich zurück im Job im richtigen Leben. Familie Natt aus Hannover hat bei den TT-Finals in Erfurt gleich drei Volunteers gestellt. Vater Tobias erzählt, warum.
weiterlesen...
Schiedsrichter DM 17.06.2024

Auch ihr Ziel ist Olympia: Die Schiedsrichter Melanie Timke und David Kuntz

48 Schiedsrichterinnen und Schiedsrichter an den Tischen, zwei Schlägertester, sechs Oberschiedsrichter - die Unparteiischen waren im unermüdlichen Einsatz bei den TT-Finals in der Messe Erfurt. Stellvertretend für die vielen hier die Steckbriefe von Melanie Timke und David Kuntz.
weiterlesen...
DM 17.06.2024

Re-live: Die Deutschen TT-Finals bei MDR, YouTube und Sportdeutschland.TV

MDR, Sportdeutschland.TV und YouTube - Bewegtbilder der Premiere der Deutschen Tischtennis-Finals in der Messe Erfurt waren und sind auch in Fernsehen und Internet zu sehen.
weiterlesen...
DM 16.06.2024

Jüngste Deutsche Meisterin / Kaufmann zum Ersten, Duda zum Zweiten / Rinderer-Trio erfolgreichste Familie

Die ersten Deutschen Tischtennis-Finals sind Geschichte. Der Auftakt einer Erfolgsgeschichte mit vielen kleinen und großen Begebenheiten, die zum Gesamtbild des größten Tischtennis-Fests Europas in der Messe Erfurt beigetragen haben. Eine Auswahl…
weiterlesen...
DM 16.06.2024

Benedikt Duda folgt Qiu auf den DM-Thron nach

Nach drei Jahren schlägt Benedikt Duda wieder zu: Der Deutsche Meister von 2021 ist auch der Deutsche Meister von 2024. Im Finale gewann er 4:1 gegen Steffen Mengel.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum