Anzeige
Die Krise nach Corona: Was die Vereine am meisten sorgt und wie Verbände und Politik darauf reagieren

"tt"-Magazin im November: WM und Energiekrise im Fokus

Susanne Heuing (Magazin "tischtennis") 04.11.2022

Düsseldorf/Frankfurt. Ohne das Olympia-Trio Dimitrij Ovtcharov, Timo Boll und Patrick Franziska reisten Deutschlands Herren zur WM nach Chengdu – und übertrafen dort viele Erwartungen. Wie es das stark verjüngte Team um Europameister Dang Qiu schaffte, ins Finale einzuziehen, das lesen Sie in tischtennis. Doch nicht nur die deutschen Herren sorgten in Chengdu für Furore, denn den Damen gelang mit dem Gewinn der Bronzemedaille ein seltener und besonderer Erfolg. Alle Hintergründe dazu finden Sie ebenso in der November-Ausgabe von tischtennis. Auch nicht oft kommt es vor, dass eine chinesische Mannschaft bei einer Team-WM ins entscheidende Einzel muss. Genau das passierte aber Chinas Herren im Halbfinale gegen Japan, verantwortlich dafür war Tomokazu Harimoto. Wie der Japaner gleich zwei Spieler aus dem Reich der Mitte schlug und diese Siege bewertet, lesen Sie – neben weiteren interessanten Geschichten rund um die WM – in tischtennis. Außerdem finden Sie u.a. folgende Themen im Heft:

Frankreichs Versprechen
Seit einiger Zeit schon machen sie bei internationalen Turnieren immer wieder auf sich aufmerksam: Die Brüder Alexis und Felix Lebrun, der Ältere Shakehandspieler, der Jüngere Penholderspieler. Was zeichnet die beiden aus, worauf gründet ihr Erfolg? tischtennis-Autor Lennart Wehking war im Heimatverein der beiden Brüder, die Frankreich zurück in die internationalen Medaillenränge führen sollen, zu Gast und stellt die Lebruns in der November-Ausgabe vor.

Die nächste Krise
Die Corona-Pandemie ist noch nicht ganz überwunden, da steht schon die nächste Herausforderung ins Haus: die Energiekrise. In vielen Hallen bleiben die Duschen derzeit kalt, steigende Kosten sind vor allem für Klubs mit vereinseigener Halle ein Problem. Was die Vereine am meisten sorgt und wie Verbände und Politik darauf reagieren, das lesen Sie in tischtennis

Der richtige Einstieg
Die Aktivenzahlen im Tischtennissport sind seit Ausbruch der Corona-Pandemie noch einmal deutlich zurückgegangen, auch im Anfängerbereich. Umso wichtiger ist jetzt, junge Talente für den Sport zu begeistern. Warum ist gerade jetzt ein guter Zeitpunkt, wieder in die Nachwuchsarbeit einzusteigen? Wie kann ein guter Einstieg mit jungen Spielerinnen und Spielern gelingen, wie kann man sie langfristig an die Vereine binden? Das beleuchtet die neue tt-Serie zum Thema Anfängertraining.

Alles zum Magazin "tischtennis" auf mytischtennis.de/magazin

Kontakt

Deutscher Tischtennis-Bund
Hauptsponsoren
weitere Artikel aus der Rubrik
Magazin "tischtennis" 07.06.2024

Magazin "tischtennis" im Juni: Aus dem Schatten

Mentale Gesundheit ist für Sportler ähnlich wichtig wie ihre physische Konstitution. Simon Gauzy hat es erlebt. Nach den Olympischen Spielen 2021 rutschte er in eine sportliche Krise – und es dauerte, bis sich herausstellte, dass ein Burnout der Hauptgrund dafür war. Mit tischtennis hat der Ochsenhausener offen über die wohl schwerste Phase seiner Karriere gesprochen.
weiterlesen...
Magazin "tischtennis" 03.05.2024

Magazin "tt" im Mai: Die Comeback-Mama

Je näher die Olympischen Spiele kommen, desto dramatischer wird das Rennen um die Startplätze beim bedeutendsten Sportereignis der Welt. Für Britt Eerland ist es bereits ein erster Erfolg, wieder um den Kampf um ein Ticket für die ‚Spiele ‘ eingreifen zu können. Vor etwas mehr als einem Jahr ist die Niederländerin Mutter geworden – und möchte nach langer Pause in Paris dabei sein.
weiterlesen...
Magazin "tischtennis" 04.04.2024

Magazin "tischtennis" im April: Das Ringen um Paris

Aus vier mach' drei: Jörg Roßkopf steht vor der vielleicht schwierigsten Entscheidung seiner bisherigen Amtszeit. Der Herren-Bundestrainer muss aus dem Quartett Dang Qiu, Dimitrij Ovtcharov, Timo Boll und Patrick Franziska drei Spieler auswählen, die für Deutschland bei den Olympischen Spielen im Sommer in Paris antreten werden.
weiterlesen...
Magazin "tischtennis" 08.03.2024

Magazin "tischtennis" im März: Leiser Weckruf

Man hatte sich an das Bild gewöhnt: Wann immer das deutsche Männer-Nationalteam in den vergangenen Jahren zu großen Wettbewerben ausrückte, kam es mit einer Medaille zurück. Bei der Team-WM im Februar in Busan war das anders: Deutschland scheiterte bereits im Viertelfinale an Taiwan. Was waren die Gründe für das vorzeitige Aus? Warum könnte der Rückschlag mit Blick auf die Olympischen Spiele im Sommer doch positiv sein?
weiterlesen...
Magazin "tischtennis" 02.02.2024

Magazin tt in Februar: Wieder zurück

Timo Boll hat in seiner Karriere fast alles erreicht – und doch hat er noch ein großes sportliches Ziel: Er möchte zu den Olympischen Spielen im Sommer in Paris. Doch lange Zeit sah es danach aus, als würde dem Düsseldorfer seine siebte Olympia-Teilnahme verwehrt bleiben. Zurückgeworfen von Verletzungen erreichte Boll im vergangenen Jahr nicht das Niveau früherer Tage. Doch pünktlich zum Start ins olympische Jahr legte Boll sein x-tes Comeback hin.
weiterlesen...
Magazin "tischtennis" 05.01.2024

Magazin "tischtennis" im Januar: Die Hochbegabte

Neues Jahr, neue Inhalte: tischtennis startet in 2024 mit einigen Änderungen und, ja… Verbesserungen für seine Leserinnen und Leser – vor allem im Themenbereich Training. Noch stärker möchten wir künftig jene Spieler unterstützen, die nicht – oder nicht immer – einen Coach an ihrer Seite haben, mit Tipps für ihr Training unterstützen.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum