Anzeige
Yuan Wan und Cedric Meissner gewinnen Bronze (Foto: WTT)
Erneut starke Leistung: Yuan Wan unterliegt Miyu Nagasaki nur hauchdünn mit 2:3

Tunis Contender: Yuan Wan/Cedric Meissner gewinnen Bronze

MS 04.08.2022

Tunis. Yuan Wan hat auch am zweiten Hauptrundentag des WTT Contender in Tunis vollends überzeugt. Zwar ist das Turnier für die Weltranglisten-106. seit dem späten Abend endgültig beendet, doch auch beim Ausscheiden im Achtelfinale des Einzel-Wettbewerbs sowie im Mixed-Halbfinale an der Seite von Cedric Meissner waren die sportlichen Leistungen der Weinheimerin erneut durchweg überzeugend.

Yuan Wan, die am Dienstag in der Einzel-Qualifikation zunächst bereits ausgeschieden war und dann nach dem Ausfall einer Chinesin als "lucky loser" doch noch kurzfristig in das Hauptfeld nachrückte, lieferte nach ihrem gestrigen 3:0-Überraschungssieg über die Weltranglisten-119. Bruna Takahashi (Brasilien) heute auch Miyu Nagasaki einen großen Kampf und stand nach einer tollen Aufholjagd sogar dicht vor dem Sieg. Japans Nummer 48 der Welt, die Mitte Juni beim WTT Contender in Lima das Finale erreichte, setzte sich nach einer 2:0-Satzführung am Ende nur hauchdünn mit 11:8 im Entscheidungssatz gegen die deutsche Nationalspielerin durch, die im fünften Durchgang bei einer 8:4 bereits den Sieg vor Augen hatte. Mit ihren guten Leistungen in Tunis bestätigte Yuan Wan ihre Nachnominierung für das deutsche Europameisterschafts-Aufgebot in München (13. bis 21. August). Die U21-EM-Zweite von 2017 ersetzt die verletzte Europameisterin Petrissa Solja (Langstadt).

Yuan Wan: "Ich freue mich, dass ich jetzt auch gegen die Top-Spielerinnen mithalten kann"

Die 25 Jahre alte Nationalspielerin brillierte heute auch zusammen mit ihrem Bad Homburger Partner Cedric Meissner im Mixed, auch wenn es zum Finaleinzug am Ende nicht ganz reichte. Die Deutschen Meister spielten sich mit einem vollkommen unerwarteten 3:2-Erfolg über topgesetzten Olympiavierten Jia Nan Yuan/Emmanuel Lebesson (Frankreich) bis in das Halbfinale vor, das am Abend allerdings mit einem Erfolg für die Taiwanesen Chen Szu-Yu/Feng Yi-Hsin endete. Dem Duo Wan/Meissner gelang nach zwei verlorenen Sätzen und einem 2:6-Rückstand zwar noch einmal mit 11:8 der Anschluss, zum Satzausgleich reichte es trotz einer 7:5-Führung im vierten Durchgang aber nicht mehr. Yuan Wan war zwar zufrieden mit der sportlichen Leistung, die Enttäuschung über ihre beiden abendlichen Niederlagen war ihr jedoch anzumerken: "Ich bin natürlich schon sehr traurig, dass ich gegen Nagasaki verloren habe, nachdem ich trotz des anfänglichen 0:2-Rückstandes gegen solch eine starke Spielerin am Ende so dicht vor dem Sieg war. Ich versuche aber irgendwie auch, das Positive zu sehen. Ich kann mich zumindest darüber freuen, dass ich mich sichtbar weiter verbessert habe und jetzt auch gegen die Topspielerinnen mithalten kann. Das, was ich trainiert habe, konnte ich auch umsetzen. Es ist natürlich auch hart, dass wir das Mixed verloren haben, nachdem wir heute sehr gut gespielt haben. Es war natürlich nicht sehr hilfreich, praktisch direkt im Anschluss an mein Einzel zum Mixed-Halbfinale an den Tisch gehen zu müssen. Ich nehme aber für mich persönlich viel von dem Turnier mit und hoffe, dass ich kann mich bis zur EM weiter steigern kann."

WTT Contender Tunis

Die Ergebnisse der Deutschen im Hauptfeld

Damen-Einzel, Achtelfinale (Donnerstag)

Yuan Wan - Miyu Nagasaki JPN 2:3 (-4,-6,8,9,-8)
beste 32 (Mittwoch)
Yuan Wan - Bruna Takahashi BRA 3:0 (7,7,9)

Mixed, Halbfinale (Donnerstag)
Yuan Wan/Cedric Meissner - Chen Szu-Yu/Feng Yi-Hsin TPE 1:3 (-5,-4,8,-7)
Viertelfinale
Yuan Wan/Cedric Meissner - Jia Nan Yuan/Emmanuel Lebesson 3:1 (-9,7,9,6)
Achtelfinale (Mittwoch)
Yuan Wan/Cedric Meissner - Tessy Gonderinger/Eric Glod LUX 3:1 (4,-8,6,9)

Damen-Doppel, Achtelfinale (Mittwoch)
Yuan Wan/Shao Jieni POR - Fan Siqi/Liu Weishan CHN 1:3 (-9,-4,9,-2)

Links

Das Aufgebot des DTTB in Tunis

WTT Contender (1. bis 6. August)
Damen: Qualifikation: Yuan Wan (TTC Weinheim)
Herren: Qualifikation: Fan Bo Meng (TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell), Kay Stumper (Borussia Düsseldorf), Steffen Mengel (Post SV Mühlhausen), Cedric Meissner (TTC OE Bad Homburg), Tobias Hippler (1. FC Köln)
Damen-Doppel: Yuan Wan/Shao Jieni (Portugal)
Herren-Doppel: Qualifikation: Cedric Meissner/Steffen Mengel
Mixed: Yuan Wan/Cedric Meissner

Aktuelle Videos

Kontakt

Deutscher Tischtennis-Bund
Hauptsponsoren
weitere Artikel aus der Rubrik
World Tour 07.08.2022

WTT: Calderano und Zhang siegen in Tunis / Jugend ab Montag in Schweden

Bevor sich von Montag bis zum nächsten Sonntag das WTT-Karussell - diesmal für den Nachwuchs - in Helsingborg (Schweden) für vier deutsche Talente mit einem Contender weiterdreht, endete am Samstag der Tunis Contender der Damen und Herren mit Erfolgen für den Brasilianer Hugo Calderano und die Chinesin Zhang Rui.
weiterlesen...
World Tour 05.08.2022

Das Munich 2022 Sportabzeichen: Seid Ihr fit für 9 Sportarten?

Das Munich 2022 Sportabzeichen bringt Dich auf eine spannende Reise durch den Olympiapark, bei der Du alle Sportarten der European Championships in speziellen Challenges absolvierst.
weiterlesen...
World Tour 03.08.2022

Tunis Contender: Lucky loser Yuan Wan sorgt gegen Takahashi für einen Paukenschlag

Yuan Wan und Cedric Meissner spielen beim WTT Contender in Tunis um den Einzug in das Halbfinale.
weiterlesen...
World Tour 02.08.2022

Tunis Contender: DTTB-Asse nur noch im Doppel vertreten

Der Einzel-Wettbewerb ist für die Vertreter des Deutschen Tischtennis-Bundes mit dem zweiten Qualifikationstag beendet.
weiterlesen...
World Tour 01.08.2022

Tunis Contender: Vier Deutsche noch mit Chancen auf das Hauptfeld

Beim WTT Contender in Tunis dürfen am Dienstag vier Deutsche auf den Einzug in das Hauptfeld hoffen.
weiterlesen...
World Tour 31.07.2022

Tunis Contender: Alle DTTB-Asse müssen in die Qualifikation

Von Montag bis Samstag macht die WTT Series mit einem Contender-Turnier in Tunis Station.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum