Anzeige
Dima Ovtcharov (Foto: Facebook-Auftritt)
"Der schreckliche Krieg gegen die Ukraine macht mich fassungslos und sehr traurig"

Ukraine-Krieg: Ovtcharov kehrt Orenburg den Rücken

SH 13.04.2022

Düsseldorf. Dimitrij Ovtcharov hat den Abschied von seinem russischen Verein Fakel Orenburg erklärt. Das teilte der zweifache Olympiamedaillengewinner von Tokio über die sozialen Medien mit. "Bereits vor einigen Wochen habe ich die Entscheidung getroffen, Orenburg zu verlassen", schreibt Ovtcharov, in Kiew geboren ist und als Kind mit seinen Eltern aus der Ukraine nach Deutschland gekommen, auf Instagram und Facebook. Sein Vater Mikhail war sowjetischer Meister und Nationalspieler. Der Krieg gegen die Ukraine mache Dima Ovtcharov fassungslos und sehr traurig. Seine Großmutter hatte noch bei Kriegsausbruch in der Hauptstadt der Ukraine gelebt. "Gott sei Dank haben wir es geschafft, sie nach Deutschland zu holen."

Mit dem vom russischen Energiekonzern Gazprom gesponserten Verein Orenburg gewann er unter anderem viermal die Champions League. Der Klub sei zu seiner sportlichen Heimat geworden und habe ihn in seiner Entwicklung sehr unterstützt. "Der Sport kann eigentlich nichts dafür, dennoch kann ich jetzt nicht einfach weiter dort Tischtennis spielen!", so der 33-jährige World-Cup-Sieger von 2017 und ehemalige Weltranglistenerste.

Ovtcharov hatte seit seiner Knöcheloperation im Oktober nicht mehr für Orenburg gespielt. Ob und welchem Verein er sich anschließen wird, ließ er offen.

Links

 

 

Kontakt

Deutscher Tischtennis-Bund
Hauptsponsoren
weitere Artikel aus der Rubrik
Stars & Stories 28.06.2022

DTTB und STTB trauern um Ella Lauer

Ella Lauer ist tot. Die 82-jährige Saarbrückerin war Ehrenmitglied von DTTB und Saarländischem Tischtennis-Bund und über 30 Jahre Leiterin des STTB-Orgabüros. 2010 ernannte sie der DTTB-Bundestag zum Ehrenmitglied. Bereits 20 Jahre zuvor hatte der damalige Bundespräsident und Tischtennis-Fan Richard von Weizsäcker Lauers besonderen Leistungen als Persönlichkeit, Sportlerin und Funktionärin mit dem Bundesverdienstkreuz gewürdigt.
weiterlesen...
Podcast Stars & Stories 15.06.2022

Neue Folge: Sophia Klee bei Ping, Pong & Prause zu Gast

Junger Besuch im Podcast! Richard und Benedikt reden mit Sophia Klee ihr über ihre bisherige Karriere, die Herausforderungen neben dem Leistungssport noch Abitur zu machen und natürlich über die bevorstehenden Deutschen Meisterschaften in Saarbrücken.
weiterlesen...
Stars & Stories 21.05.2022

Goldene Sportpyramide für Gäb: „Wie neben George Clooney stehen“

Warum Hans Wilhelm Gäb, der mit der Verleihung der Sportpyramide auch in die „Hall of Fame“ des deutschen Sports aufgenommen worden ist – als einziger Tischtennisspieler übrigens neben berhard Schöler –, diesen Preis so sehr verdient, verdeutlicht die Laudatio, die DOSB-Präsident Thomas Weikert am Freitagabend beim Festakt in der Hauptstadtrepräsentanz der Telekom auf den DTTB-Ehrenpräsidenten hielt. Gäbs Antwort findet sich direkt im Anschluss.
weiterlesen...
Stars & Stories 07.05.2022

Dima Ovtcharov zu Gast im ZDF-Sportstudio

Selten genug kommt es vor, dass ein Tischtennisspieler im Sportstudio zu Gast ist. Aber wenn jemand etwas zu erzählen hat, dann wohl Dimitrij Ovtcharov. Über die Bedeutung des Ukraine-Kriegs für den gebürtigen Kiewer, seinen spektakulären Wechsel zurück nach Deutschland, sein Comeback nach längerer Verletzung und, und, und.
weiterlesen...
Stars & Stories 04.05.2022

Sportmanipulationen: Zentrale Meldestelle startet

Das Bundesinnenministerium will den Kampf gegen die Manipulationen von Sportwettbewerben mit einer zentralen Meldestelle vorantreiben, die am Mittwoch ihren Betrieb aufgenommen hat. Der mehrfach für sein Fairplay ausgezeichnete Timo Boll ist Markenbotschafter der neuen nationalen Plattform des BMI.
weiterlesen...
Stars & Stories 04.05.2022

Timo Boll zu Gast im Podcast der Kroos-Brüder

Chinas Stärke, Timos Werdegang, Tischtennis im Fernsehen - sogar etwas Materialkunde bekommen die Fußballprofis Felix und Toni Kroos in ihrem Podcast von Timo Boll. Der Odenwälder spricht in deren Podcast "Einfach mal Luppen" 85 Minuten über Tischtennis. Im Podcast der sympathischen Brüder, gebürtig in Rostock, waren zuvor schon unter anderem Dirk Nowitzki, Julian Nagelsman, Leon Draisaitl. Lukas Podolski und viele mehr.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum