Ich zuerst! An Enthusiasmus fehlt es nicht (Foto: Schiefer)
Die TTSG Sörgenloch/Zornheim macht es vor: Eine Schnupperaktion mit der örtlichen Grundschule bringt den Nachwuchs an die Tische

„Und dann hat die Halle gebrummt“: Tischtennis im Grundschulalter

SH 07.04.2020

Zornheim. Die TTSG Sörgenloch/Zornheim in der Nähe von Mainz ist eine der größeren Tischtennis-Abteilungen in Rheinhessen. Mit acht Herren-, zwei Damen- und sechs Jugendmannschaft nimmt der Verein am Spielbetrieb teil, ist beim Nachwuchs sogar mit zwei Teams in der höchsten Spielklasse des RTTVR vertreten, der Verbandsjugend.

Kein Grund aber für die Verantwortlichen, die Hände in den Schoß zu legen. Ende Januar hat die Spielgemeinschaft die örtliche Grundschule an zwei Tagen zu einer Tischtennis-Schnupperaktion eingeladen. Christian Ottberg vom RTTVR, erfahrener Trainer für Grundschul-Veranstaltungen, hatte ein Programm ausgearbeitet, das den Kindern den Tischtennissport näherbringen sollte. Unterstützt wurde er von fünf Trainer/innen der TTSG. Kinder aus neun KIassen nahmen teil, die Lehrerinnen und Lehrer waren angetan und auch für den Verein hat es sich gelohnt. „Unser Trainer-Team war gespannt, wie groß die Resonanz auf diese gelungene Aktion sein würde“, sagte Ludwig Schirmer, Abteilungsleiter der TTSG Sörgenloch/Zornheim auf rttv.de. Würde sich die Mühe lohnen und Interessierte auch anschließend zum Vereinstraining locken? Ganz klar: Ja! „Am Donnerstag brummte die Halle – 30 Kinder waren da, die Hälfte davon zum ersten Mal dabei. Ein schöner Anfang“, so Schirmer, dessen Klub einmal pro Woche einen speziellen Anfänger-Trainingstag anbietet.

mini-Ortsentscheid als Abschluss der Schnupperaktion

Abschluss der Schnupperaktion waren die Zornheimer mini-Meisterschaften, zu der alle Kinder am nachfolgenden Sonntag eingeladen wurden. Auch hier war die Resonanz gut: 30 Kinder in der Halle, die im Turnier und – für die, die noch nicht so weit waren – an einer Spielstationen um die Pokale wettstritten. Der positive Trend beim nächsten Anfänger-Training hielt an. An dem Donnerstag nach dem mini-Ortsentscheid waren es sogar 35 Kinder, davon zur Hälfte Mädchen.

Es stimmt, ein großer Trainerstab, ein separates Anfängerprogramm – das ist nicht für jeden Klub zu stemmen. Aber es geht auch eine Nummer kleiner. Und wem Erfahrung und Ideen für die ersten Schnuppereinheiten für Kinder fehlen, kann sich vom Programm "Tischtennis im Grundschulalter" des DTTB und seiner Landesverbände inspirieren lassen. Es fördert nicht nur den Spaß am Tischtennis, das Miteinander und die Kreativität, sondern trainiert auch die koordinativen Fähigkeiten der Kinder. Eine Vielzahl sinnvoller Übungsangebote wecken den Spaß an der Bewegung und führen zum Tischtennis hin.

Das Tischtennis-Angebot ist darüber hinaus kreativ und spaßig und fördert das soziale Miteinander. Die Altersspanne sechs und zehn Jahre, eben das Grundschulalter, ist bei Kindern häufig die Zeit, in der die Weichen für spätere sportliche Interessen gestellt werden. Nutzen Sie die Gelegenheit für Ihren Verein, für Ihre Sportart!

Die Regiebox „Tischtennis im Grundschulalter“ enthält:

  • 1 Broschüre (enthält auf 166 Seiten o.g. Schwerpunkte und umfangreichen Modulbaukasten, Spiel- und Wettkampfformen, Kooperation Schule und Verein)
  • 2 Informationsfaltblätter
  • 2 Veranstaltungsplakate
  • 4 Technikplakate
  • 1 Regelplakat
  • 16 Aufkleber
  • 1 Broschüre Tischtennis: Spielend einfach - einfach spielen!

Mehr Informationen

Immer auf dem Laufenden bleiben?

Kontakt

Deutscher Tischtennis-Bund
Hauptsponsoren
weitere Artikel aus der Rubrik
Spiel mit! 03.05.2020

Corona-Shopping: Run auf Freizeittische

Wie sehr das Attribut Volkssport Tischtennis auch in Zeiten eingeschränkter Möglichkeiten charakterisiert, unterstreicht außerdem die in den letzten Wochen immens gestiegene Verkaufszahl an Freizeitprodukten - insbesondere Tische und Indoor-Netze. Vereine können sich dies zu Nutzen machen.
weiterlesen...
Spiel mit! 01.04.2020

So kann es gehen: Tischtennis als Unterrichtsfach

Tischtennis als fester Bestandteil des Sportunterrichts an Grundschulen - davon träumen die meisten Verantwortlichen auf Bundes-, Verbands- und lokaler Ebene. In Hamburg ist das Konzept zur Etablierung einer „dritten Sportstunde“ an Grundschulen in Abstimmung mit der zuständigen Schulbehörde mit einer Partnerschule realisiert. Und läuft hervorragend.
weiterlesen...
Spiel mit! 17.10.2019

"TT: Spiel mit!": Noch bis 15.11. anmelden und viele Vorteile nutzen!

Jetzt heißt es, sich beeilen! Nur noch bis zum 15. November 2019 haben Sie Zeit, um in den Genuss aller Vorteile zu kommen, die Ihnen und Ihrem Verein sowie auch Ihrer Partnerschule die Kampagne "Tischtennis: Spiel mit!" bietet.
weiterlesen...
Spiel mit! 14.08.2019

Schritt für Schritt zur Kooperation Schule und Verein

Der Rückgang der Anzahl von Kindern und Jugendlichen in der demographischen Entwicklung sowie massive Veränderungen der Schullandschaft bringen in zunehmendem Maße Konsequenzen für die Sportvereine mit sich.
weiterlesen...
Spiel mit! 03.07.2019

Tischtennis: Spiel mit - Jetzt schon an das neue Schuljahr denken!

Die Sommerferien sind für die ehrenamtlichen Macher in den Vereinen, für Lehrerinnen und Lehrer zwar die freien Wochen zum Durchatmen, aber denken Sie jetzt schon an die Zeit danach! Gründen Sie eine Kooperation zwischen Ihrem Verein und Ihrer Schule und profitieren Sie von den zahlreichen Vorteilen!
weiterlesen...
Spiel mit! 22.05.2019

"Tischtennis: Spiel mit!" geht ins achte Jahr

Die bundesweite Kampagne „Tischtennis: Spiel mit!“ wird auch im Schuljahr 2019/2020 fortgesetzt! Damit erhält die nun seit sieben Jahren laufende Erfolgsstory ihr bereits achtes Kapitel.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum
made by 934tel Media Networx GmbH