Anzeige
Vladimir Samsonov
Belarusische Nachrichtenagentur hatte Nachrichten vom Rücktritt Samsonovs verbreitet

Vladimir Samsonov: International ist Schluss, in Orenburg geht's aber weiter

MS 10.07.2021

Frankfurt/Düsseldorf. Superstar Vladimir Samsonov beendet zwar seine internationale Laufbahn für Belarus, seine Fans müssen auf das einzigartig elegante Tischtennisspiel des Publikumslieblings jedoch nicht komplett verzichten. Denn der 45-Jährige setzt seine sportliche Karriere als Leistungsträger des mehrmaligen Champions-League-Siegers Fakel Gazprom Orenburg (Russland) weiter fort. Am Donnerstag hatte Weißrusslands staatliche Nachrichtenagentur BelTA die Nachricht über den vollständigen Rücktritt des dreimaligen World-Cup-Gewinner und mehrfachen Europameisters verbreitet. BelTA hatte die Meldung, die anschließend weltweit Schlagzeilen machte, von der Homepage des belarusischen Tischtennisverbands übernommen.

Das renommierte japanische Tischtennismagazin World-TT korrigiert den Bericht jedoch auf seiner Webseite nach Rückfrage bei der Deutschlandzentrale von Samsonovs langjährigen Sponsor Tibhar. Samsonov habe nach der verletzungsbedingten Absage seiner siebten Olympia-Teilnahme lediglich beschlossen, sich von der internationen Bühne zurückzuziehen. Samsonov sagte gegenüber World TT, er sei noch nicht tischtennismüde und werde versuchen, seine Verletzung in Ruhe auszukurieren. Danach wolle er wieder für Orenburg an den Tisch zu gehen, auch wenn er international nicht mehr spielen werde.

Sein Mannschaftskollege Dimitrij Ovtcharov bestätigte im Rahmen der Tokio-Challenge heute in Düsseldorf, dass Samsonov auch in der nächsten Saison beim russischen Meister Fakel Gazprom Orenburg an seiner Seite spielen wird: "Ich habe das Privileg, schon über 10 Jahre mit Vladi in einer Mannschaft zu spielen, von dem ich in unserer gemeinsamen Zeit in Orenburg viel gelernt habe." Ovtcharov weiter: "Vladi ist nicht nur einer der besten Spieler aller Zeiten, er ist auch ein guter Freund, den ich bei internationalen Turnieren natürlich vermissen werde. Nun hat er mehr Zeit für die Familie, für diesen neuen Lebensabschnitt wünsche ich ihm alles Gute."

weitere Artikel aus der Rubrik
Turniere 21.07.2022

Bronze für Gianluca Walther/Julian Röttgen bei den Universities Games

Die deutschen Tischtennisspieler dürfen sich bei den European Universities Games 2022 in Lodz über einen Medaillengewinn freuen.
weiterlesen...
Turniere DM Damen/Herren 21.06.2022

Dang Qius nächstes Ziel ist die DM: „Die Weltranglistenposition allein gewinnt keine Spiele“

Mit einem spektakulären 4:3-Finalerfolg über Dimitrij Ovtcharov beim WTT Contender in Lima sicherte sich der Düsseldorfer Dang Qiu am Sonntag in Peru seinen zweiten internationalen Einzeltriumph
weiterlesen...
Turniere 26.05.2022

Verbandsklassen-Teams suchen in Hamm ihre nationalen Pokal-Meister

Nach zwei Jahren Pandemie-Pause machen die Deutschen Pokalmeisterschaften der Verbandsklassen von Donnerstag bis Sonntag im westfälischen Hamm Station. Bei der 20. Auflage des Turniers für Damen- und Herren-Mannschaften der Kategorien A (Verbandsligen), B (Bezirksligen) und C (Kreisligen) gehen über 450 Aktive in rund 100 Teams aus den 18 DTTB-Mitgliedsverbänden an den Start.
weiterlesen...
Turniere 14.04.2022

Sommer-Team-Cup: Anmeldefrist bis 26. April verlängert

Der Startschuss für den Sommer-Team-Cup 2022 powered by TIBHAR rückt immer näher. Um noch mehr Teams einen Start beim Mannschaftswettkampf zu ermöglichen, haben sich die myTischtennis Gmbh als Organisator und der DTTB als Veranstalter gemeinsam dazu entschieden, die Meldefrist der Mannschaften um eine Woche zu verlängern. Die Anmeldung ist bis zum 26. April möglich.
weiterlesen...
Turniere 10.03.2022

Sommer-Team-Cup geht in die nächste Runde

Nach der mit 1.100 Mannschaften und ca. 4.800 Teilnehmern erfolgreichen Premiere des Sommer-Team-Cups (STC) im vergangenen Jahr steht für den Deutschen Tischtennis-Bund und myTischtennis fest: Der bundesweite Mannschaftswettkampf geht in seine zweite Runde. Ab Anfang Mai wird die nächste Auflage des alternativen Teamwettbewerbs stattfinden und wird um ein Bundesfinale erweitert.
weiterlesen...
Turniere 24.08.2021

Czech Open: U21-Titel und 3. Platz im Doppel für Franziska Schreiner

Die Reise zu den Czech Open nach Olmütz hat sich für Franziska Schreiner gelohnt. Im Damen-Doppel sicherte sich die 19-Jährige den dritten Platz, im U21-Turnier war die Langstädter Bundesligaspielerin nicht zu schlagen und holte gewann Gold.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum