Anzeige
Staffelübergabe: Gerd Reith mit seiner Vorgängerin Britta Gerlach (Foto: TMG)
Gerd Reith wird ab 1. Januar 2021 neuer Geschäftsführer der Tischtennis Marketing Gesellschaft im hessischen Karben

Wechsel an TMG-Spitze: Gerd Reith folgt auf Britta Gerlach

SH 28.12.2020

Karben. Gerd Reith wird ab dem 1. Januar 2021 neuer Geschäftsführer der Tischtennis Marketing Gesellschaft (TMG) im hessischen Karben. Der 53-jährige Marketing Manager der Vermarktungs- und Veranstaltungsagentur übernimmt die Position von Britta Gerlach, die nach 30 Jahren an der TMG-Spitze die GmbH aus persönlichen Gründen verlässt.

Als Absolvent der renommierten Universität Bayreuth kam Diplom-Sportökonom Gerd Reith 1995 zur TMG. Mitte 1997 wechselte er dann für mehrere Jahre als Projektleiter Event zur APA Firmengruppe, Full-Service-Agentur und führender internationaler Ausstatter von Sportevents und Sportstätten. 2004 kehrte er zur TMG zurück. Die Schwerpunkte seiner Arbeit sind seitdem die Organisation der nationalen und internationalen Tischtennis-Veranstaltungen und deren Vermarktung inklusive der Betreuung von Sponsoren und Partnern sowie die Zusammenarbeit mit Fernsehsendern und Streaming-Diensten.

„Die Corona-Pandemie hat starke Auswirkungen auf den Sport. Die Umstrukturierung der internationalen Veranstaltungsszene veranlasst uns, nach neuen Wegen zu suchen, um Tischtennis weiterhin im Fokus der Öffentlichkeit zu platzieren und den Fans auch zukünftig attraktives Tischtennis zu präsentieren. Dies ist eine herausfordernde Zeit für TMG und DTTB, aber für unser erfahrenes Team auch eine Chance“, sagte Reith.

Pilz als Stellvertreter des Geschäftsführers mit Gesamtprokura

Neben Reith bleiben der TMG auch die übrigen Stammkräfte erhalten. Eventmanager Rico Pilz wird Gerd Reiths Stellvertreter und erhält Prokura. Dominik Scholten, Referent Kommunikation und Ticketing, bleibt als wichtige Stütze ebenso im Team wie Anja Hellmeister als Assistentin der Geschäftsführung.

Den Prozess des Personalwechsels begleitet hat Norbert Mai als Aufsichtsvorsitzender der TMG. „Das Team der TMG hat immer Britta Gerlachs volles Vertrauen genossen. Ich finde es daher nur konsequent, Kontinuität durch die Berufung von Herrn Reith zum Geschäftsführer und die Erteilung einer Gesamtprokura an Herrn Pilz zu geben. Es freut mich, dass der Aufsichtsrat diesem Vorschlag gefolgt ist“, so der Diplom-Finanzwirt und Unternehmensberater, der bis 2005 als Vizepräsident mit besonderer Aufgabenstellung Präsidiumsmitglied des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB) war.

DTTB-Präsident Michael Geiger kommentierte für den Spitzenverband als enger TMG-Partner und größter Auftraggeber: „Wir sind froh, dass in Karben ein starkes Team erhalten bleibt. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit unseren bewährten Partnern bei der TMG, die wir seit Langem kennen und die seit Jahren zum Erfolg der TMG und des DTTB beigetragen haben.“

Links

Kontakt

Deutscher Tischtennis-Bund
Hauptsponsoren
weitere Artikel aus der Rubrik
Personalie 17.09.2021

Neuer Film des Regisseurs von "Die Chinesen Europas"

Nein, ein neuer Tischtennis-Film ist es nicht geworden. Es ist trotzdem ein echter "Skrobanek". Der ehemalige Regionalligaspieler in Diensten der DJK Borussia Münster, der für seine Doku "Die Chinesen Europas" Deutschlands Herren-Nationalmannschaft vor und während der Mannschafts-WM 2012 in Dortmund begleitet hatte, widmet sich in seinem neuen Werk der Kultur in Pandemie-Zeiten.
weiterlesen...
Personalie 10.09.2021

Fünf größte Landesverbände schlagen Claudia Herweg als zukünftige DTTB-Präsidentin vor

Bayern, Niedersachsen, WTTV, Hessen und Baden-Württemberg haben in einer gemeinsamen Presseerklärung die 55-jährige Kölnerin als zukünftige Präsidentin des neuntgrößten olympischen Spitzenverbands in Deutschland vorgeschlagen.
weiterlesen...
Personalie 03.09.2021

Dieter Gömann wird 80

Immer wenn sich Dieter Gömann, ausgestattet mit Kamera, Foto-Tasche und Klappstuhl, zwischen zahlreichen Tischtennis-Tischen in einer Sporthalle bewegen kann, fühlt er sich in seinem Element.
weiterlesen...
Personalie 08.07.2021

DTTB-Präsident Geiger stellt sich im Dezember nicht zur Wiederwahl

Eines steht jetzt schon fest: Nach dem 16. Bundestag am 11. und 12. Dezember wird der DTTB-Präsident nicht mehr Michael Geiger heißen. Der 56-jährige Schwarzwälder, der das Amt seit März 2015 innehat, wird bei den turnusmäßigen Neuwahlen nicht mehr antreten. Sein Entschluss ist lange gereift, am Donnerstagabend informierte er in einer Videokonferenz die DTTB-Mitgliedsverbände darüber. Bereits eine Woche später werden das DTTB-Präsidium und die Führung der Mitgliedsverbände über die Nachfolge Geigers beraten.
weiterlesen...
Personalie 25.05.2021

Manuel Hoffmann wird neuer Bundestrainer NK1

Das Trainerteam des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB) erhält Verstärkung. Zum 1. September 2021 übernimmt Bayerns bisheriger Verbandstrainer Manuel Hoffmann die Position ‚Bundestrainer Nachwuchskader 1 männlich‘ von Zhu Xiaoyong, der fünf Jahre lang die Jungen-Nationalmannschaft ausbildete.
weiterlesen...
Personalie 26.04.2021

Vielseitiger Wortakrobat und großer Tischtennis-Fan

Seine Olympia-Live-Reportage aus einem kanadischen Gefängnis 1976 war legendär. Als vielseitiger Wortakrobat glänzte der junge Berliner Hörfunk- und TV-Reporter auch bald in der großen ARD. Er kommentierte jede Sportart, am liebsten aber Tischtennis. Denn das war bis zum Schluss sein Sport. Im Alter von 83 Jahren ist Friedrich-Karl Brauns verstorben. Ein Nachruf von Jochen Sprentzel.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum
made by 934tel Media Networx GmbH