Dieser Workshop war ein voller Erfolg (Foto: DTTB)
Die Dozenten Fréderic Peschke, Hannes Dösseler und Miriam Stufenbiel bauten den Teilnehmern spielerisch Brücken

Workshop "Inklusion und Nachhaltigkeit verantworten" ein voller Erfolg

13.01.2020

Frankfurt/Düsseldorf. Inklusion und Nachhaltigkeit prägen und verändern uns und unsere Gesellschaft mit steigender Geschwindigkeit. Im Deutschen Tischtennis-Zentrum (DTTZ) standen diese Themen nun kürzlich im Mittelpunkt eines DTTB-Workshops.

Die Zukunft selbst in die Hand zu nehmen und den gesellschaftlichen Wandel mitzugestalten, dafür bietet der Sport ein ebenso spannendes wie variables Instrument. Drei Tage lang nahm sich im Dezember der Workshop diesen wichtigen Themen an und schuf spielerisch Verbindungen.

Unter dem Titel "Inklusion und Nachhaltigkeit verantworten" bauten die Dozenten Fréderic Peschke (Deutscher Tischtennis-Bund), Hannes Dösseler (Deutscher Behindertensport-Verband) und Miriam Staufenbiel (im Auftrag von Engagement Global) für die Teilnehmer Brücken, um die gesellschaftlichen Ziele Inklusion und globale Nachhaltigkeit gemeinsam in Einklang zu bringen. Die Referenten nahmen die Teilnehmer mit auf eine spannende Reise und vermittelten, wie diese zentralen Themen in den Alltag unseres Vereinslebens integriert werden können.

DTTB-Sportinklusionsmanager Freddy Peschke gelang es am Eröffnungstag, die Teilnehmer mit einfühlsamer Intensität spielerisch an das Thema Inklusion heranzuführen. "Fußgänger" durften ihre ersten Erfahrungen im Rollstuhl machen und dabei das DTTZ erfolgreich auf Barrierefreiheit überprüfen, zudem zeigte Peschke die Möglichkeiten der Integration von Inklusion im Verein und die damit zusammenhängenden Finanzierungsoptionen auf.

Theorie in Praxis gehörten ebenfalls zum Workshop. Referentin Miriam Staufenbiel verschaffte einen tiefen Einblick in die Themen Nachhaltigkeit und globale soziale Ungerechtigkeit,  Hannes Dösseler, Co-Trainer der Para-Nationalmannschaft, gestaltete die Praxis am Tisch: Der Aufbau einer inklusiven Trainingseinheit gehörte ebenso dazu wie erste, eigene Erfahrungen im Rollstuhl-Tischtennis. Unverzichtbares Thema dabei: Barrierefreiheit in den Hallen beziehungsweise das Schaffen der entsprechenden Voraussetzungen für behindertengerechten Zugang.

Auch die abendliche Entspannung stand ganz im Zeichen der Sensibilisierung für Inklusion. Nirgends gelingt dies besser als in der Öffentlichkeit: Im Rollstuhl ging es auf Weihnachtsmarkt an der Düsseldorfer Heinrich-Heine-Allee, begleitet von den entsprechenden Bewährungsproben bei der Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel, auf Kopfsteinpflaster, in Aufzügen etc... - die ungewohnten Blicke von Passanten eingeschlossen.

Alles in allem: Ein intensiver, überaus gelungener, für die Teilnehmer kostenloser dreitägiger Workshop, der Eindruck machte und hinterließ. Wiederholung unbedingt erwünscht! Organisator Frédéric Peschke bilanzierte: "Es waren drei spannende und hoch interessante Tagen, für die Teilnehmer ebenso wie für die Referenten. Der Workshop war ein voller Erfolg."

Sie und Ihr Verein interessieren sich auch für das Thema Inklusion? Ihr Ansprechpartner beim DTTB ist unser Sport-Inklusionsmanager Frédéric Peschke, der unter Telefon 069 695019-30 und per E-Mail peschke.dttb@tischtennis.de erreichbar ist. 

Immer auf dem Laufenden bleiben?

Kontakt

Deutscher Tischtennis-Bund
Hauptsponsoren
weitere Artikel aus der Rubrik
Mein Sport 03.06.2020

"Im Verein läuft vieles ohne mich nicht mehr"

Auf die Frage, welcher der schönste Moment in seinem Freiwilligendienst war, hat Timm Voßgerau geantwortet: „Als ich gemerkt habe, dass vieles im Verein ohne mich nicht mehr läuft.“ Timm hat den Walddörfer Sportverein ein Jahr lang unterstützt. In einem Webinar Mitte Juni wird erklärt, was das BFD für die Freiwilligen attraktiv macht und wie Vereine von der Arbeitskraft profitieren können.
weiterlesen...
Mein Sport 29.05.2020

Anleitung: Schritt für Schritt zurück in die Halle

In 14 von 18 Tischtennis-Landesverbänden sind die Hallen für unseren Sport im Mai schon wieder geöffnet bzw. können es werden. Die übrigen werden folgen. Die Vereine müssen jetzt handeln! „Es ist wichtig, so schnell wie möglich und noch vor den Sommerferien wieder mit dem Training zu beginnen. Sonst wächst die Gefahr, Mitglieder zu verlieren“, warnt Arne Klindt, DTTB-Vizepräsident Sportentwicklung. Eine Anleitung gibt einen Überblick über die wichtigsten Schritte zurück ins Vereinstraining während der Pandemie.
weiterlesen...
Mein Sport 29.05.2020

Kostenloses Tischbuchungssystem ab Anfang Juni

Was Sie von Restaurant- oder Kino-Reservierungen bzw. Tennis-Klubs ggf. schon kennen, gibt es ab der kommenden Woche auch für den Tischtennissport. myTischtennis, der DTTB und die Landesverbände stellen Ihnen in Anbindung an click-TT ein kostenloses Tischbuchungssystem zur Verfügung, damit Ihnen die Einteilung für Tische und Trainingspartner/innen in der Corona-Zeit leichter fällt. Nebeneffekt: Der Planer erleichtert die Dokumentation der Kontaktpersonen für mögliche Rückfragen der Gesundheitsbehörden.
weiterlesen...
Mein Sport 27.05.2020

Aufbau, Hygiene, Information: So macht’s der TTC OE Bad Homburg

Die rund 200 Mitglieder des TTC OE Bad Homburg wollten nach dem Corona-Lockdown vor allem eines: wieder zurück an die Tische. Björn Sobek, der 2. Vorsitzende des hessischen Ein-Sparten-Vereins, beschreibt, wie seine Kurstädter sich organisiert haben.
weiterlesen...
Mein Sport 25.05.2020

Der Rücken schmerzt, der Kopf ist frei

HNA-Sportchef Frank Ziemke hat in seiner Zeitung eine lesenswerte Reportage über das erste Training der FSK Lohfelden nach dem Corona-Lockdown geschrieben. Er beschreibt die Freude über die Rückkehr und die Unsicherheit zumindest zu Beginn. Darüber, was erlaubt ist und was verboten wegen der COVID-19-Prävention. "Als der Abend zu Ende geht, schmerzt der Rücken, aber der Kopf ist frei", berichtet Ziemke. Immerhin das ist so wie früher.
weiterlesen...
Mein Sport 22.05.2020

TT in Corona-Zeiten: Mach deinen Verein fit!

Die Pandemie bietet auch Chancen: Wer aktiv auf die vielen Freizeitspieler zugeht, kann gerade jetzt mit Tischtennis neue Mitglieder gewinnen. Der DTTB und seine Landesverbände lassen Sie dabei nicht allein und laden interessierte Vereinsvertreter, Trainer und junge Engagierte vom 15.-19. Juni zur Teilnahme an einem hochaktuellen Online-Kongress ein.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum
made by 934tel Media Networx GmbH