Anzeige
Duo Duda/Qiu will ins Halbfinale (Foto: MS)
Duo Nina Mittelham/Shan Xiaona im Achtelfinale ausgeschieden

WTT Contender: Doppel Duda/Qiu spielt um eine Medaille

MS 03.03.2021

Doha. Benedikt Duda/Dang Qiu spielen beim mit 200.000 Dollar dotierten WTT Contender in Doha am Donnerstag im Viertelfinale des Herren-Doppel-Wettbewerbs um eine Medaille. Ausgeschieden sind hingegen im Damen-Doppel Nina Mittelham und Shan Xiaona, die dafür ebenso wie bei den Herren Dimitrij Ovtcharov noch im Achtelfinale des Einzelturniers im Rennen sind.

Nach einem deutlichen Pflichterfolg über die Außenseiter Ahmed Alawlaqi/Mohammed Abdulwahhab (Katar) trifft das hinter den Südkoreanern Cho Daesong/Lee Sangsu an Position zwei gesetzte DTTB-Duo Duda/Qiu im Duell um den Einzug in das Halbfinale morgen um 8.55 Uhr auf die Argentinier Gaston Alto/Horacio Cifuentes, die beim 3:0 über die Inder Sharat Kamal Achanta/Sathiyan Gnanasekaran ihre Stärke unter Beweis stellten.

Bei den Damen hingegen bedeutete das Achtelfinale des Doppelwettbewerbs auch sogleich die Endstation. Die Berlinerinnen unterlagen den Französinnen Stephanie Loueuilette/Yuan Jia Nan in vier Sätzen.

Beide DTTB-Asse sind allerdings noch im Achtelfinale des Einzelturniers vertreten. Während die Deutsche Meisterin Nina Mittelham im Match gegen die topgesetzte Weltranglistendritte Mima Ito (Japan) vor einer hohen Hürde steht, geht Shan Xiaona leicht favorisiert in das Duell mit der Ukrainerin Margaryta Pesotska. Bei den Herren ist nach der unglücklichen Niederlage von Benedikt Duda in Runde eins gegen den Weltranglistensiebten Lin Yun-Ju (Taiwan) nur noch Dimitrij Ovtcharov im Turnier vertreten. Der in Doha an Position fünf gesetzte World-Cup-Sieger geht morgen favorisiert in die Begegnung mit Frankreichs Ex-Europameister Emmanuel Lebesson.

Kostenpflichtiger Livestream auf XYZ Sports

Wer bewegte Bilder von der WTT-Premiere sehen möchte, der muss sich zwei Adressen merken.

Tisch 1 des Hauptturniers ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz nur kostenpflichtig über den Online-Sender XYZ Sports zu sehen. Das Monatsabo für alle dort angebotenen Sportarten kostet 10 Euro.

Die Begegnungen auf den Tischen 2, 3 und 4 werden über den Youtube-Kanal von WTT live gestreamt. Das Hauptturnier des WTT Contenders läuft vom 3. bis 6. März. Eine Auswahl von live gestreamten Tischen in der Qualifikation gab es kostenfrei zu sehen.


Die Spiele der Deutschen im Hauptfeld am Mittwoch

Herren-Einzel, 1. Runde
Benedikt Duda - Lin Yun-Ju TPE 2:3 (9,-10,15,-9,-6)
Dimitrij Ovtcharov - Noshad Alamiyan IRI 3:1 (7,5,-8,11)
Damen-Enzel, 1. Runde
Nina Mittelham - Yuan Jia Nan FRA 3:2 (-5,9,15,-4,6)
Shan Xiaona - Zhang Mo CAN 3:1 (-6,9,6,6)
Damen-Doppel, Achtelfinale
Nina Mittelham/Shan Xiaona - Stephanie Loueuilette/ Yuan Jia Nan FRA 1:3 (-9,-6,6,-7)
Herren-Doppel, Achtelfinale
Benedikt Duda/Dang Qiu - Ahmed Alawlaqi/Mohammed Abdulwahhab QAT 3:0 (6,8,4)


Die Spiele der Deutschen am Donnerstag

Damen-Enzel, Achtelfinale
08.40 Uhr, Tisch 1: Nina Mittelham - Mima Ito JPN
09.35 Uhr, Tisch 2: Shan Xiaona - Margaryta Pesotska UKR
Herren-Einzel, Achtelfinale
13.20 Uhr, Tisch 1: Dimitrij Ovtcharov - Emmanuel Lebesson FRA
Herren-Doppel, Viertelfinale
08.55 Uhr, Tisch 4: Benedikt Duda/Dang Qiu - Gaston Alto/Horacio Cifuentes ARG

WTT Contender: Livestreaming, Ergebnisse, Fakten

Links
WTT: Ovtcharov, Shan und Han im Achtelfinale
WTT: Mittelham weiter, Duda lässt Siegchance aus
WTT Contender: Schwere Auftaktduelle für Ovtcharov und Duda
WTT Contender: Dang Qiu bezwingt den EM-Zweiten Ionescu
WTT Contender: Winter und Qiu wollen ins Hauptfeld
WTT Contender: Walther, Wan und Mantz souverän
WTT Contender vor dem Start: Späte Auslosung, dichtes Gedränge
WTT-Premiere in Katar mit 12 DTTB-Assen
WTT: China und Solja sagen Middle East Hub ab
WTT: Patrick Franziska startet mit wildcard in Katar
WTT-Auftakt im März mit mindestens 11 DTTB-Assen
WTT-Contender-Series: Kürzere Spiele und reduzierte Top-20-Plätze


Das DTTB-Aufgebot
in Doha

WTT Contender, 3.-6.3. (Qualifikation 28.2.-2.3.)

Hauptfeld Einzel:
Herren: Dimitrij Ovtcharov (Orenburg, Russland/WR 12), Benedikt Duda (Bergneustadt/WR 38)
Damen: Nina Mittelham (Berlin/WR 39), Shan Xiaona (Berlin/WR 43)
Qualifikation Einzel:
Herren: Ruwen Filus (Fulda-Maberzell/WR 42), Dang Qiu (Grünwettersbach/WR 53), Ricardo Walther (Düsseldorf/WR 89)
Damen: Sabine Winter (Schwabhausen/WR 126), Yuan Wan (Kolbermoor/WR 163), Chantal Mantz (Bingen/WR 197)
Trainer
Jörg Roßkopf (Herren-Bundestrainer), Lars Hielscher (Herren Assistenztrainer), Jie Schöpp (Damen-Bundestrainerin)
Physiotherapeut
Peter Heckert (Olympiastützpunkt Hessen)

WTT Star Contender, 8.-13.3. (Qualifikation 6./7.3.)
Hauptfeld
Herren: Dimitrij Ovtcharov (Orenburg, Russland/WR 12), Patrick Franziska (Saarbrücken/WR 16), Benedikt Duda (Bergneustadt/WR 38), Ruwen Filus (Fulda-Maberzell/WR 42)
Damen: Han Ying (Tarnobrzeg, Polen/WR 22), Nina Mittelham (Berlin/WR 39), Shan Xiaona (Berlin/WR 43)
Qualifikation
Herren: Dang Qiu (Grünwettersbach/WR 53), Ricardo Walther (Düsseldorf/WR 89)
Damen: Sabine Winter (Schwabhausen/WR 126), Yuan Wan (Kolbermoor/WR 163), Chantal Mantz (Bingen/WR 197)
Trainer
Jörg Roßkopf (Herren-Bundestrainer), Lars Hielscher (Herren Assistenztrainer), Jie Schöpp (Damen-Bundestrainerin)
Physiotherapeut
Peter Heckert (Olympiastützpunkt Hessen)

 

 

weitere Artikel aus der Rubrik
Turniere 24.08.2021

Czech Open: U21-Titel und 3. Platz im Doppel für Franziska Schreiner

Die Reise zu den Czech Open nach Olmütz hat sich für Franziska Schreiner gelohnt. Im Damen-Doppel sicherte sich die 19-Jährige den dritten Platz, im U21-Turnier war die Langstädter Bundesligaspielerin nicht zu schlagen und holte gewann Gold.
weiterlesen...
Turniere 23.08.2021

Czech Open: Franziska Schreiner erreicht U21-Halbfinale

Franziska Schreiner hat bei den Czech Open das Halbfinale des U21-Turniers erreicht. Außerdem steht die Langstädterin an der Seite der Chilenin Paulina Vega im Achtelfinale des Doppel-Wettbewerbs.
weiterlesen...
Turniere 22.08.2021

Czech Open: Schreiner gewinnt ihre Auftaktspiele

Franziska Schreiner hat am Eröffnungstag der Czech Open das Viertelfinale im U21-Wettbewerb erreicht und zudem ihr Auftaktmatch in der Damen-Qualifikation gewonnen.
weiterlesen...
Turniere 20.08.2021

WTT Budapest: Kilian Ort verliert Final-Krimi und gewinnt Silber

Am Ende hatte es dann doch nicht sollen sein. Ganze zwei Punkte fehlten Kilian Ort im Finale des mit 70.000 Dollar dotierten WTT Contender in Budapest beim Stand von 9:9 im Entscheidungssatz zu seinem ersten internationalen Titelgewinn im Herren-Einzel, zwei Ballwechsel später bejubelte allerdings nicht der Bad Königshofener, sondern der 19 Jahre Schwede Truls Moregard seinen ersten Triumph.
weiterlesen...
Turniere 20.08.2021

WTT Contender: Titel für Tobias Hippler und Kilian Ort in Budapest

Kilian Ort und Tobias Hippler haben drei Jahre nach ihrem Erfolg bei den Thailand Open ihren zweiten Titel auf internationaler Bühne gewonnen. Beim mit 75.000 dotierten WTT Contender in Budapest besiegte das Bad Königshofener-Kölner Duo im Finale die favorisierten Russen Kirill Skachkov/Vladimir Sidorenko.
weiterlesen...
Turniere 19.08.2021

WTT Budapest: Kilian Ort spielt im Einzel und Doppel um Gold

Kilian Ort spielt am Freitag beim mit 75.000 dotierten WTT Contender in Budapest gleich zweimal um den Titel. Der 25 Jahre alte Bad Königshofener zog mit einem 4:3-Erfolg über seinen Angstgegner Tomas Polansky (Tschechien) in das Einzel-Finale ein, nachdem er zuvor bereits den Weltranglisten-14. Liam Pitchford (England) ausgeschaltet hatte.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum
made by 934tel Media Networx GmbH