Anzeige
An Aufgabe gedacht, aber ins Viertelfinale eingezogen: Dima Ovtcharov (Foto: WTT)
In der Runde der besten Acht kommt es zum Duell Steffen Mengel gegen Ricardo Walther

WTT Contender Lagos: Geschwächter Ovtcharov quält sich ins Viertelfinale

MS 21.06.2024

Lagos. Übelkeit, Erbrechen und ein leerer Magen sind alles andere als optimale Voraussetzungen bei der Jagd nach einem sportlichen Titel. Dimitrij Ovtcharov widerfuhr all dies heute und erreichte dennoch mit einem 3:0-Erfolg über den Chinesen Kang Youde das Viertelfinale des mit 80.000 Dollar dotierten WTT Contender Lagos. Während der Weltranglisten-19. in Nigeria morgen erneut auf einen Chinesen trifft, kämpfen der DM-Zweite Steffen Mengel und der DM-Dritte Ricardo Walther in einem deutschen Duell um den Einzug in die Vorschlussrunde.

Ovtcharov: "Ich dachte, ich müsse das Turnier aufgeben"

Der oberflächliche Blick auf das deutliche Ergebnis von 12:10, 11:5 und 11:7 verrät nichts von der schwierigen Situation, in der sich der olympische Rekordmedaillengewinner Dimitrij Ovtcharov heute im im Duell mit dem 16 Jahre alten chinesischen Talent Kang Youde wiederfand.  "Ich der Nacht wachte ich plötzlich auf, ich musste mich mehrfach übergeben und bekam anschließend Durchfall. Ich dachte, ich müsse das Turnier aufgeben", schildert Ovtcharov. Am Vormittag trat eine Besserung ein. Der erfahrene Weltranglistenerste nahm Elektrolyte zu sich, der geschwächte Körper fing an, sich zu erholen.

Bis am Nachmittag erneut ein Rückfall auftrat: "Minuten vor dem Match wurde mir wieder übel und ich dachte erneut, ich könne nicht antreten. Ich habe mich dann übergeben. Daraufhin war zwar der Magen leer, aber immerhin die Übelkeit verschwunden." Ovtcharov ging an den Tisch und berichtete anschließend: "Ich habe dann sogar gut gespielt, habe mich aber im dritten Satz unendlich müde gefühlt. Ich spürte in diesem Moment, dass mir bei einem Verlust des dritten Satzes die Kraft fehlt, um das Spiel nach Hause zu bringen." Doch das Unternehmen 3:0-Erfolg ging gut aus, nun steht Ovtcharov am Freitag in Gestalt von Ning Xiankun, der den Inder Harmeet Desai ohne Satzverlust besiegte, erneut einem chinesischen Teenager der nächsten Generation gegenüber. Der geschwächte Deutsche hofft auf körperliche Besserung über Nacht: "Ich bin in einer guten Form, habe einen guten Wettkampfrhythmus - das Spielerische stimmt. Ich hoffe nun, dass ich bis zum morgigen Samstag wieder besser bei Kräften bin und mich einigermaßen normal fühle."

Viertelfinale Mengel gegen Walther

Einen Halbfinalteilnehmer hat Deutschland auf jeden Fall sicher, denn in der Runde der besten Acht kommt es zum deutschen Duell zwischen Ricardo Walther und Steffen Mengel. Während der Mühlhausener Mengel dank einer nahezu fehlerfreien Vorstellung am Vormittag Dänemarks Weltklassespieler Anders Lind keine Chance iieß, besiegte der Grünwettersbacher Ricardo Walther am späten Nachmittag den Inder Manush Utpalbhai Shah in umkämpften vier Sätzen. 

Die Spiele der Deutschen am Freitag
Herren-Einzel, Achtelfinale

Steffen Mengel GER - Anders Lind DEN 3:0 (4,5,2)
Dimitrij Ovtcharov GER - Kang Youde CHN 3:0 (10,5,7)
Ricardo Walther GER - Manush Utpalbhai Shah IND 3:1 (5,9,-10,9)

Die Spiele der Deutschen am Samstag
Herren-Einzel, Viertelfinale

Dimitrij Ovtcharov GER - Ning Xiankun CHN 11.35 Uhr, Tisch 1
Steffen Mengel GER - Ricardo Walther GER 12.45 Uhr, Tisch 1

Links

Das DTTB-Aufgebot beim WTT Contender Lagos
Herren: Dimitrij Ovtcharov (nächste Saison: TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell), Steffen Mengel (Post SV Mühlhausen), Ricardo Walther (ASV Grünwettersbach)

weitere Artikel aus der Rubrik
Turniere 15.07.2024

Paris Challenge: Härtetest für DTTB-Herren und -Damen

Die Frankreich-Fahrer Dang Qiu, Dimitrij Ovtcharov, Timo Boll und Patrick Franziska sowie Nina Mittelham, Xiaona Shan und Annett Kaufmann wollen sich vor der Abreise nach Paris noch Matchpraxis holen. Bei der Paris Challenge sind an beiden Turniertagen in Düsseldorf Zuschauer zugelassen. Am 19. und 20. Juli stehen Mannschafts- und Einzelturniere auf dem Programm.
weiterlesen...
World Tour 06.07.2024

WTT Star Contender Bangkok: Mittelham spielt im Achtelfinale nicht frei auf

Nina Mittelham ist bei ihrem letzten Turniertest vor den Olympischen Spielen im Achtelfinale des mit 250.000 Dollar dotierten WTT Star Contender Bangkok (Thailand) ausgeschieden.
weiterlesen...
World Tour 05.07.2024

WTT Star Contender Bangkok: Drama um Ying Han / Achillessehnenriss beim Comeback

Nach einer Ruptur der Achillessehne vor 176 Tagen akribisch auf ihr heutiges Turnier-Comeback vorbereitet, verletzte sich die beste Defensivspielerin der Welt nach nur 18 Ballwechseln in der ersten Runde des WTT Star Contender Bangkok erneut schwer.
weiterlesen...
World Tour 05.07.2024

WTT Star Contender Bangkok: Nina Mittelham mit Zittersieg ins Achtelfinale

Die Berlinerin Nina Mittelham hat das Achtelfinale des mit 250.000 Dollar dotierten WTT Star Contender in Bangkok (2. bis 7. Juli) erreicht.
weiterlesen...
World Tour 04.07.2024

„Volles Haus, tolle Stimmung, großartig organisiert“: WTT Champions Frankfurt

„Volles Haus, tolle Stimmung, großartig organisiert“ – Olympia-Rekordmedaillengewinner Dima Ovtcharov brennt auf die zweite Auflage seines Heimturniers mit den besten 32 Herren und 32 Damen der Welt vom 3. bis 10. November. Tickets für das WTT Champions Frankfurt kosten zwischen zehn und, Achtung, 16.999 Euro.
weiterlesen...
World Tour 04.07.2024

Interview Ying Han: "Ich bin super aufgeregt"

Nach 176 Tagen ist es am morgigen Freitag soweit: Ying Han bestreitet beim mit 250.000 Dollar dotierten WTT Star Contender in Bangkok (2. bis 7. Juli) ihr erstes Einzel seit der Ruptur ihrer Achillessehne im Januar.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum