Anzeige
Benedikt Duda steht im Halbfinale (Foto: WTT)
Im Halbfinale trifft der Bergneustädter heute um 19.15 Uhr auf Europe-Top-16-Sieger Darko Jorgic

WTT Contender Nova Gorica: Benedikt Duda lässt Ruwen Filus keine Chance

MS 05.11.2022

Nova Gorica. Mit einem deutlichen 3:0-Erfolg hat Benedikt Duda am Samstagvormittag beim mit mit 75.000 US-Dollar dotierten WTT Contender in Nova Gorica (31. Oktober bis 6. November) das Viertelfinal-Duell der Nationalmannschaftskollegen gegen Fuldas Abwehrass Ruwen Filus für sich entschieden. Der Bergneustädter trifft nun heute Abend um 19.15 Uhr im Halbfinale auf Sloweniens topgesetzten Lokalmatador, den für Saarbrücken spielenden Europe-Top-16-Sieger Darko Jorgic. Duda: "Mal schauen, wie es am Abend sein wird. Gegen Jorgic habe ich das letzte Mal im DTTB-Pokal verloren. Aber das heißt in einem Halbfinale alles nichts." Im zweiten Vorschlussrundenspiel stehen sich die Japaner Hiroto Shinozuka und Mizuki Oikawa gegenüber.

Weder für den Sieger noch für den Verlierer kam der 11:7, 11:4 und 11:5-Erfolg von Benedikt Duda über Fuldas Abwehrkünstler Ruwen Filus überraschend. Schon die beiden letzten internationalen Vergleiche bei Star-Contender-Turnieren in Doha und Budapest waren deutlich an den Weltranglisten-36. gegangen, der sich auch diesmal wieder akribisch vorbereitet hatte: "Ich wusste zwar, wie ich zu spielen hatte, aber man muss auf alles vorberereitet sein, deshalb habe ich auch noch einmal Videos geschaut und Ruwens Spiele bei diesem Turnier gegen Robles und Tanaka genau studiert. Ich bin froh, dass es so klar für mich ausging." Filus nahm die Niederlage gelassen: "Ob ich heute gut war oder schlecht, kann ich gar nicht sagen. Denn Benne war sehr gut vorbereitet und hat mich schon von seinem Aufschlag weg überhaupt nichts ins Spiel finden lassen, so wie ich es auch nach den bisherigen Erfahrungen befürchtet hatte. Das hat er sehr gut gemacht, er spielt hier ja auch in sehr guter Form. Ich bin aber insgesamt mit meinen Leistungen bei diesem Turnier zufrieden."

Im bisherigen Turnierverlauf hatten sich die deutschen Asse beide in glänzender Form präsentiert. Benedikt Duda hatte zuvor im Achtelfinale gegen den Weltranglisten-25. Andrej Gacina (Kroatien) und in Runde eins den starken Japaner Shunsuke Togami in Schach gehalten. Der Weltranglisten-21. Ruwen Filus war mit Erfolgen über Yuta Tanaka (Japan) und Alvaro Robles - Gegner, gegen die er zuletzt verloren hatte - in die Runde der besten Acht eingezogen.

Die Spiele der Deutschen am 5. November
Herren-Einzel, Viertelfinale
Benedikt Duda - Ruwen Filus 3:0 (7,4,5)
Herren-Einzel, Halbfinale
Benedikt Duda - Darko Jorgic SLO 19.15 Uhr
Hiroto Shinozuka JPN - Mizuki Oikawa JPN

Links


Die deutschen Starter beim WTT Contender Nova Gorica (31. Oktober bis 6. November)
Herren
Ruwen Filus (TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell), Benedikt Duda (TTC Schwalbe Bergneustadt), Kilian Ort (TSV Bad Königshofen), Ricardo Walther (ASV Grünwettersbach), Fanbo Meng (TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell), Kay Stumper (Borussia Düsseldorf), Steffen Mengel (Post SV Mühlhausen)
Damen
Sabine Winter (TSV Schwabhausen), Chantal Mantz (TSV Langstadt), Yuan Wan (TTC Weinheim), Annett Kaufmann (SV Böblingen), Franziska Schreiner (TSV Langstadt), Sophia Klee (TTC Weinheim)

Kontakt

Deutscher Tischtennis-Bund
Hauptsponsoren
weitere Artikel aus der Rubrik
TTBL 27.11.2022

Ochsenhausen weiterhin auf Playoff-Kurs

Am siebten Spieltag empfing der SV Werder Bremen in der Tischtennis Bundesliga (TTBL) den Tabellennachbarn aus Ochsenhausen. Beide Teams stehen mit jeweils vier Siegen und zwei Niederlagen in der Tabelle dicht beieinander – ein spannungsgeladenes Spiel war vorprogrammiert. Kurz zuvor gewann der Post SV Mühlhausen gegen den ASV Grünwettersbach mit 3:0.
weiterlesen...
1. Bundesliga Damen 26.11.2022

Weinheim schlägt den Titelverteidiger

Trotz der Bundesligapremiere von Hongkong-Ass Lee Ho Ching konnte der ttc berlin eastside bei extrem starken Weinheimerinnen nichts ausrichten, die vor knapp 200 begeisterten Zuschauern ihre beste bisherige Saisonleistung, vielleicht sogar ihre beste im Oberhaus überhaupt, dem sie seit der Saison 2021/22 angehören, zeigten.
weiterlesen...
TTBL 26.11.2022

Post SV Mühlhausen setzt Siegesserie in TTBL fort

Im ersten Spiel des siebten Spieltags der Tischtennis Bundesliga (TTBL) empfing der Post SV Mühlhausen den ASV Grünwettersbach. Nach einem sensationellen Halbfinaleinzug in der Champions League, möchte der POST SV nun auch beim Ligakonkurrenten Stärke demonstrieren.
weiterlesen...
TTBL 25.11.2022

7. Spieltag: Personalsorgen bei Düsseldorf, Kellerduell in Mainz

Glückt Borussia Düsseldorf der siebte Sieg im siebten Spiel? Am Sonntag tritt der Tabellenführer der Tischtennis Bundesliga (TTBL) im Rahmen des 7. Spieltags beim TSV Bad Königshofen an, hat allerdings große Personalsorgen im Gepäck. Ebenfalls am Sonntag kommt es zum Kellerduell zwischen dem 1. FSV Mainz 05 und dem TTC Zugbrücke Grenzau, bereits am Samstag möchte der Post SV Mühlhausen gegen den ASV Grünwettersbach den nächsten Schritt in Richtung der oberen Tabellenhälfte gehen.
weiterlesen...
Ranglistenturniere Jugend/Schüler 25.11.2022

Top 24: Talente in Saarbrücken auf Titeljagd

Wenn am Samstag um 9 Uhr in Saarbrücken die ersten Partien beginnen, spielen die jeweils besten 24 Jungen und Mädchen der Altersklassen Jugend 19 und Jugend 15 um die Tickets für das Bundesranglistenturnier Top 12 und um den zweiten Titel der aktuellen Saison.
weiterlesen...
World Tour 25.11.2022

Erfolgreicher Feeder Düsseldorf: Titel für Dimitrij Ovtcharov und Xiaona Shan

Mit Einzeltriumphen für Dimitrij Ovtcharov und Xiaona Shan sowie zweiten Plätzen für Benedikt Duda und das DTTB-Duo Kilian Ort/Cedric Meissner endete am Freitagabend der WTT Feeder Düsseldorf.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum