Anzeige
Sophia Klee (Foto: WTT)
Aus für Sophia Klee und Melanie Merk / 201 Starter beim dritten Feeder im Einsatz

WTT Feeder Düsseldorf III: Die Spiele der Deutschen in der Qualifikation

MS 26.11.2023

Düsseldorf. Mit dem ersten von insgesamt zwei Qualifikationstagen fällt am Montag um 10 Uhr der Startschuss für den bis Freitag andauernden WTT Feeder Düsseldorf III (27.11. bis 1.12.). Im Deutschen Tischtennis-Zentrum (DTTZ) spielen 201 Starter aus 51 Nationen um das Gesamtpreisgeld in Höhe von 20.000 Dollar, darunter auch 19 DTTB-Asse. Vier davon müssen zunächst am Montag und Dienstag noch um ihre Eintrittskarte für das Hauptfeld spielen. , Alle übrigens Starter des von Europameister Dang Qiu (Borussia Düsseldorf) und der EM-Zweiten Nina Mittelham (ttc berlin eastside) angeführten deutschen Aufgebots greifen erst ab Mittwoch ins Geschehen ein. Ursprünglich hätte mit Steffen Mengel sogar ein fünfter Spieler durch die Mühlen der Qualifikation gemusst. Doch der Mühlhausener, der am Samstag vollkommen überraschend den Titel im Herren-Einzel beim WTT-Feeder Vila Nova de Gaia gewann, ist nach seinem Triumph in Portugals Norden nun ein Platz im Hauptfeld vergönnt. Karten für die besonders spannenden Schlusstage Donnerstag und Freitag (30.11./1.12.) können über die Homepage von Borussia Düsseldorf erworben werden.

So ruht das Augenmerk der deutschen Fans am Dienstag auf Benno Oehme (TTC OE Bad Homburg), Wim Verdonschot (Borussia Dortmund), Sophia Klee (TTC Weinheim) und Melanie Merk (TSV Dachau), die im DTTZ um ihre Eintrittskarte für das Hauptfeld kämpfen. Klee eröffnet um 10 Uhr das Turnier mit ihrem Match die Südkoreanerin Yoo Siwoo, parallel dazu trifft Merk auf die Serbin Reka Bezeg. Im Erfolgsfall warten am Nachmittag zwei international erfahrenene Spielerinnen auf die jungen Deutschen: Für Klee käme es zum Duell mit Andrea Todorovic aus Serbien, Merk stünde der Österreicherin Amelie Solja gegenüber. Um unter den acht Spielerinnen zu sein, die sich für das Hauptfeld qualifizieren, müssen die DTTB-Asse drei Runden erfolgreich überstehen.

Bei den Herren bleibt Benno Oehme und Wim Verdonschot die erste Qualifikationsrunde erpart. Auf Oehme wartet um 17.10 Uhr der Spanier Alberto Lillo, auf Verdonschot die hohe Hürde Zhao Zihao aus China. Nur die acht Gewinner der vierten Qualifikationsrunde erhalten am Dienstag ein Ticket für das Hauptfeld. 

Sogar für den Dienstag steht eine Partie mit deutscher Beteiligung bereits fest. Die Jugend-Nationalspieler Melanie Merk/Wim Verdonschot treffen in der ersten von insgesamt zwei Mixed-Qualifikation auf die Tschechen Zdena Blaskova/Jan Valenta. In der Qualifikation für die Doppel-Wettbewerbe gehen keine DTTB-Duos an den Start.

Die Auslosungen für die Hauptfelder des Turniers sind noch nicht erfolgt.

Die Spiele der Deutschen am Montag 

Damen-Einzel, 1. Qualifikationsrunde
Sophia Klee GER - Yoo Siwoo KOR 2:3 (-6,-5,11,6,-5)
Klee: "Die Auslosung hat mir leider zum Auftakt direkt eine sehr starke Gegnerin beschert, am Ende habe ich aber ganz gut mitgehalten. Sie war leider sehr sicher und hat nur sehr wenige Fehler gemacht. Ich kann aus dem Spiel nur lernen. Nach dem 2:2-Ausgleich war der Start im fünften Satz entscheidend, da habe ich ihr vielleicht etwas zu oft direkt auf den Schläger gespielt. Sie ist dann schnell relativ hoch in Führung gegangen und ich habe dann auch noch ein paar falsche Entscheidungen getroffen. Schade."
Melanie Merk GER - Reka Bezeg SRB 0:3 (-7,-6,-7)
Merk: "Es ist nicht optimal gelaufen, aber ein paar gute Bälle habe ich zumindest gespielt. Vorher hatte ich mir erhofft, vielleicht einen Satz zu gewinnen. Aber ich bin dankbar, dass ich dabei sein durfte, und nehme das Spiel als wichtige Erfahrung mit."

Herren-Einzel, 2. Qualifikationsrunde
Benno Oehme GER - Alberto Lillo ESP 3:0 (3,11,16)
Oehme: "Ich bin sehr zufrieden, dass ich mein Auftaktspiel gewinnen konnte. Ich bin zudem froh, dass es nicht am Ende noch knapp geworden ist, was ja durchaus hätte passieren können. Alberto Lillo und ich haben zwar nie zuvor gegeneinander offizielle Wettkämpfe bestritten, aber wir kennen uns sehr gut, da wir in diesem Jahr zusammen in einer Mannschaft spielen. Vorentscheidend war sicherlich der Gewinn des zweiten Satzes nach einigen abgewehrten Satzbällen. Für mich war es durch die 2:0-Führung anschließend etwas leichter, er hingegen hatte etwas mehr Druck."
Wim Verdonschot GER - Zhao Zihao CHN 1:3 (9,-8,-8,-5)

Die Spiele der Deutschen am Dienstag (Ansetzungszeit noch offen)

Mixed, 1. Qualifikationsrunde
Melanie Merk/Wim Verdonschot GER - Zdena Blaskova/Jan Valenta CZE 3:2 (9,-10,-3,11,8)
2. Qualifikationsrunde
Melanie Merk/Wim Verdonschot GER - Zhou Jingyi/Chew Zhe Yu Clarence SGP 17.10 Uhr, Tisch 3

3. Qualfikationsrunde der Herren
Benno Oehme GER - Albert Vilardell ESP 1:3 (-9,6,-8,-8)

Die Spiele der Deutschen am Mittwoch (Ansetzungszeit noch offen)

Damen-Einzel, 1. Runde 
Freilos: Nina Mittelham, Xiaona Shan, Sabine Winter
Yuan Wan - Mateja Jeger CRO
Franziska Schreiner - Giorgia Piccolin ITA
Chantal Mantz - Hana Matelova CZE

Herren-Einzel, 1. Runde
Freilos: Dang Qiu, Patrick Franziska, Benedikt Duda, Ruwen Filus
Ricardo Walther GER - Qualifikant
Cedric Meissner GER - Jakub Dyjas POL
Fanbo Meng GER - Cao Wei CHN
Kay Stumper GER - Qualifikant
Steffen Mengel GER - Santiago Lorenzo ARG

Damen-Doppel, Achtelfinale
Nina Mittelham/Xiaona Shan GER - Sabine Winter GER/ Tin Tin Ho ENG
Chantal Mantz/Yuan Wan GER - Qualifikantinnen
Sophia Klee/Franziska Schreiner GER - Chang Li Sian Alice/Ho Ying MAS

Herren-Doppel, Achtelfinale
Cedric Meissner/Ricardo Walther GER - Martin Allegro/Florent Lambiet BEL

Mixed, Achtelfinale
Nina Mittelham/Dang Qiu GER - Qualifikanten
Yuan Wan/Cedric Meissner GER - Isabela Lupulesku/Dimitrije Levajac SRB

Links


Düsseldorf Feeder III/2023 (27.11.-1.12.):

DIE GESETZTEN IM EINZEL* / ALLE DTTB-STARTER

*Die Setzung erfolgte auf Basis der Weltranglistenplatzierung zum Meldeschluss. Hinter den Setzungspositionen sind in der Auflistung jedoch die aktuellen Weltranglistenpositionen dargestellt.

Herren-Einzel
1. Dang Qiu, Borussia Düsseldorf, Weltranglistenplatz 13 (Weltrangliste vom 21.11.2023)
2. Patrick Franziska, 1. FC Saarbrücken TT, WR 29

3. Hiroto Shinozuka, Japan, WR 103
4. Kristian Karlsson, Schweden, WR 36
5. Benedikt Duda, TTC Schwalbe Bergneustadt, WR 43
6. An Jaehyun, Südkorea, WR 38
7. Ruwen Filus, TTC Rhönsprudel Fulda-Maberzell, WR 45
8. Alvaro Robles, Spanien, WR 44
... die weiteren DTTB-Starter im Hauptfeld
Ricardo Walther, ASV Grünwettersbach, WR 82
Cedric Meissner, 1. FC Saarbrücken TT, WR 94
Fanbo Meng, TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell. WR 131
Kay Stumper, Borussia Düsseldorf, WR 144
Steffen Mengel, Post SV Mühlhausen, WR 302
... die weiteren DTTB-Starter in der Qualifikation
Benno Oehme, TTC OE Bad Homburg, WR 286
Wim Verdonschot, Borussia Dortmund, WR 422

Damen-Einzel
1. Sofia Polcanova, Österreich, WR 22
2. Nina Mittelham, ttc berlin eastside, Weltranglistenplatz 21 (Weltrangliste vom 21.11.2023)
3.
Xiaona Shan, ttc berlin eastside, WR 32
4. Suthasini Sawettabut, Thailand, WR 42
5. He Zhuojia, China, WR 41
6. Natalia Bajor, Polen, WR 44
7. Xia Lian Ni, Luxemburg, WR 47
8. Lee Zion, Südkorea, WR 46
… die weiteren DTTB-Starterinnen im Hauptfeld
Sabine Winter, TSV Dachau, WR 56
Yuan Wan, TTC Weinheim, WR 88
Franziska Schreiner, TSV Langstadt, WR 131
Chantal Mantz, TSV Langstadt, WR 189
… die weiteren DTTB-Starterinnen in der Qualifikation
Sophia Klee, TTC Weinheim, WR 243
Melanie Merk, TSV Dachau, WR 687

DIE DTTB-STARTER IM DOPPEL

Herren-Doppel, Hauptfeld
Cedric Meissner/Ricardo Walther
Damen-Doppel, Hauptfeld
Nina Mittelham/Xiaona Shan, Chantal Mantz/Yuan Wan, Sabine Winter/ Tin Tin Ho (England), Sophia Klee/Franziska Schreiner
Gemischtes Doppel, Hauptfeld
Nina Mittelham/Dang Qiu, Yuan Wan/Cedric Meissner, Qualifikation: Melanie Merk/Wim Verdonschot

STATISTIK

Die 31 deutschen Medaillengewinne bei den 6 Feeder-Turnieren in Düsseldorf 
(Feeder 1 und 2/2023, Feeder 1, 2 und 3/2023, Feeder 2021)

Gold (10)
Chantal Mantz/Yuan Wan (Damen-Doppel, Feeder 2/2023)
Annett Kaufman (Damen-Einzel, Feeder 1/2023)
Cedric Meissner (Herren-Einzel, Feeder 1/2023)
Yuan Wan/Cedric Meissner (Mixed, Feeder 1/2023)
Dimitrij Ovtcharov (Herren-Einzel, Feeder 3/2022)
Shan Xiaona (Damen-Einzel, Feeder 3/2022)
Patrick Franziska (Herren-Einzel, Feeder 2/2022)
Benedikt Duda (Herren-Einzel, Feeder 2021)
Chantal Mantz/Yuan Wan (Damen-Doppel, Feeder 2/2022)
Tobias Hippler/Franziska Schreiner (Mixed, Feeder 2021)
Silber (5)
Benedikt Duda (Herren-Einzel, Feeder 3/2022)
Kilian Ort/Cedric Meissner (Herren-Doppel, Feeder 3/2022)
Shan Xiaona (Damen-Einzel, Feeder 1/2022)
Franziska Schreiner/Tobias Hippler (Mixed, Feeder 1/2022) 
Sabine Winter (Damen-Einzel, Feeder 2021)
Bronze (16)
Xiaona Shan (Damen-Einzel, Feeder 2/2023)
Yuan Wan/Cedric Meissner (Mixed, Feeder 2/2023)
Ricardo Walther (Herren-Einzel, Feeder 1/2023)
Sophia Klee/Franziska Schreiner (Damen-Doppel, Feeder 1/2023)
Annett Kaufmann/Sabine Winter (Damen-Doppel, Feeder 1/2023)
Benedikt Duda/Sabine Winter (Mixed, Feeder 3/2022)
Ricardo Walther/Deni Kozul, Slowenien (Herren-Doppel, Feeder 3/2022)
Tobias Hippler/Kilian Ort Doppel (Herren-Doppel, Feeder 2/2022)
Ricardo Walther/Fanbo Meng (Herren-Doppel, Feeder 1/2022)
Benedikt Duda (Herren-Einzel, Feeder 1/2022)
Sabine Winter (Damen-Einzel, Feeder 1/2022)
Chantal Mantz (Damen-Einzel, 1/2022)
Chantal Mantz (Damen-Einzel, Feeder 2021)
Yuan Wan/Chantal Mantz (Damen-Doppel, Feeder 2021)
Yuan Wan/Cedric Meissner (Mixed, Feeder 2021)
Benno Oehme (mit Vivien Scholz, Luxemburg / Mixed, Feeder 2021)

Aktuelle Videos

Kontakt

Deutscher Tischtennis-Bund
Hauptsponsoren
weitere Artikel aus der Rubrik
World Tour 03.02.2024

WTT Feeder Manchester: Achtelfinal-Aus für Steffen Mengel und Ricardo Walther

Steffen Mengel und Ricardo Walther sind im Achtelfinale des WTT Feeder Manchester ausgeschieden.
weiterlesen...
World Tour 02.02.2024

WTT Feeder Manchester: Ricardo Walther verteilt keine Geschenke an Benno Oehme

Beim WTT Feeder Manchester haben Ricardo Walther (Grünwettersbach) und Steffen Mengel (Mühlhausen) das Achtelfinale erreicht.
weiterlesen...
World Tour 01.02.2024

WTT Feeder Manchester: Deutsches Duell Walther gegen Oehme zum Hauptrundenauftakt

Genau zwei Wochen vor dem Beginn der Team-Weltmeisterschaften in Busan (Südkorea, 16. bis 25. Februar) startet am Freitag beim WTT Feeder in Manchester das 32-köpfige Hauptfeld die Jagd auf die Medaillen.
weiterlesen...
World Tour 28.01.2024

WTT Star Contender: Nina Mittelham glänzt in Goa mit Silber

Wenige Stunden nach dem glänzenden Halbfinalsieg über die Weltranglistenachte Shin Yubin (Südkorea) blieb Nina Mittelham beim mit 250.000 Dollar dotierten WTT Star Contender Goa in Indien der Titel im Damen-Einzel verwehrt.
weiterlesen...
World Tour 28.01.2024

WTT Star Contender: Mittelham greift in Goa nach Gold

Mit einem der besten Spiele ihrer Karriere hat Nina Mittelham beim mit 250.000 Dollar dotierten WTT Star Contender Goa in Indien das Finale im Damen-Einzel erreicht.
weiterlesen...
World Tour 27.01.2024

WTT Star Contender Doha: Mittelham, Ovtcharov und Franziska im Halbfinale

ie Berlinerin Nina Mittelham und Dimitrij Ovtcharov (Neu-Ulm) mit einem Sieg über seinen Nationalmannschaftskollegen Dang Qiu (Düsseldorf) haben beim mit 250.000 Dollar dotierten WTT Star Contender Goa in Indien das Halbfinale erreicht.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum