Anzeige
Sabine Winter freut sich über den Halbfinaleinzug (Foto: WTT)
In ihrem ersten WTT-Halbfinale trifft die Schwabhauserin heute um 17.50 Uhr auf die Chinesin Liu Weishan

WTT Lasko: Sabine Winter setzt Siegeszug fort

MS 06.11.2021

Lasko. Sabine Winter steht im Halbfinale des mit 75.000 Dollar dotierten WTT Contender im slowenischen Lasko (1. bis 7. November). Die Schwabhausenerin präsentierte sich auch am dritten Turniertag in Folge in ausgezeichneter Form und setzte sich mit 3:1 gegen die Kanadierin Zhang Mo durch. In der Vorschlussrunde trifft Winter nun um 17.50 Uhr auf die Chinesin Liu Weishan.

Nervenstarke Winter

Winter, die mit deutlichen 3:0-Erfolgen über die Französin Audrey Zarif und die Russin Yana Noskova durch die beiden ersten Runden gestürmt war, hatte im Viertelfinale erstmals hartnäckigen Widerstand zu brechen. Beim 11:8, 7:11, 11:9 und 13:11 über die Weltranglisten-42. Zhang Mo war der Gewinn des dritten Satzes vorentscheidend, in dem die EM-Zweite im Doppel einen 7:9-Rückstand wettmachte. Nach zwischenzeitlicher Führung geriet die Europe-Top-16-Dritte von 2017 zwar in der Endphase des vierten Durchgangs noch einmal in Rückstand, zeigte sich jedoch in allen knappen Situationen nervenstark und nutzte nach einer abgewehrten Chance der Kanadierin zum Satzausgleich ihren zweiten Matchball zum 3:1-Sieg.

Winter, aktuell auf Nummer 117 im ITTF-Ranking gelistet, bekommt es nun um 17.50 Uhr in dem auf vier Gewinnsätze auszutragenden Halbfinale mit der Chinesin Liu Weishan zu tun. Mit ihrem Halbfinaleinzug war die zweimalige Doppel-Europameisterin zufrieden: "Spielerisch war das hier zwar heute nicht mein bestes Match, denn mir sind doch einige leichte Fehler unterlaufen. Das ist mir jetzt aber sehr egal, nachdem ich das Spiel am Ende gewonnen habe. Ich bin happy, in meinem ersten WTT-Halbfinale zu stehen und werde heute Abend gegen die Chinesin das Halbfinale genießen. Ich werde mit Spaß in das Match gehen und schauen, was möglich ist. In dem ein oder anderen Spiel hat sie ein wenig gewackelt. Also ich werde auf meine Chance lauern." Im zweiten Halbfinale treffen Wang Yidi (China) und die Inderin Manika Batra aufeinander.

Im Achtelfinale des Einzel-Wettbewerbs ausgeschieden waren gestern Benedikt Duda (Bergneustadt), Steffen Mengel (Mühlhausen) und die 15 Jahre alte Annett Kaufmann (Böblingen).

Alle drei Doppel-Finals am Sonntag

Die Endspiele in den drei Doppel-Wettbewerben werden am Sonntag ausgetragen. Im Mixed kommt es zu einer rein chinesischen Finalbegegnung zwischen den Kombinationen Wang Chuqin/Wang Yidi und Liang Jingkun/Liu Weishan. Im Damen-Doppel zogen die Inderinnen Manika Batra/Archana Girish Kamath mit einem überraschenden Erfolg über das chinesische Duo Wang Yidi/Liu Weishan in das Finale ein, in dem sie nun auf die Schwestern Adriana und Melanie Diaz (Puerto Rico) treffen. In der Herren-Konkurrenz werden Lin Gaoyuan/Zhou Qihao (China) von den Japanern Yuta Tanaka/Yuto Kizukuri herausgefordert.

Nahtloser Übergang zum WTT Contender Novo Mesto

Ab Montag geht es beim Slowenien Hub nahtlos mit dem besser als in Lasko besetzten WTT Contender Novo Mesto weiter. Wie in dieser Woche werden zunächst drei Qualifikationstage gespielt, bevor von Donnerstag bis Sonntag die Gesetzten eingreifen. Als Preisgeld sind ebenfalls 75.000 Dollar ausgelobt. Insgesamt gehen neun Deutsche an den Start, darunter innerhalb ihrer Vorbereitung auf die Weltmeisterschaften in Houston (23. bis 29. November) das Damen-Trio Nina Mittelham, Shan Xiaona und Sabine Winter. Im Hauptfeld stehen nur Mittelham und Winter sowie im Doppel die Kombinationen Mittelham/Winter, Yuan Wan/Chantal Mantz und Kilian Ort/Tobias Hippler. Das Turnier in Novo Mesto ist die letzte internationale Veranstaltung vor der Einzel-WM in den Vereinigten Staaten.

Die Spiele der Deutschen am Samstag

Damen-Einzel, Viertelfinale
Sabine Winter - Zhang Mo CAN 3:1 (8,-7,9,11)
Halbfinale
17.50 Uhr: Sabine Winter - Liu Weishan CHN
17.00 Uhr: Wang Yidi CHN - Manika Batra IND


Links

Das Aufgebot des DTTB in Lasko, Slowenien (1. bis 7.11.)
Herren
Benedikt Duda (TTV Schwalbe Bergneustadt), Steffen Mengel (Post SV Mühlhausen), Kilian Ort (TSV Bad Königshofen)
Damen
Sabine Winter (TSV Schwabhausen), Annett Kaufmann (SV Böblingen)

Das Aufgebot des DTTB in Novo Mesto, Slowenien (8. bis 14.11.)
Herren
Bastian Steger (TSV Bad Königshofen), Steffen Mengel (Post SV Mühlhausen), Kilian Ort (TSV Bad Königshofen), Tobias Hippler (1. FC Köln)
Damen
Nina Mittelham (ttc berlin eastside), Shan Xiaona (ttc berlin eastside), Sabine Winter (TSV Schwabhausen), Yuan Wan (SV DJK Kolbermoor), Chantal Mantz (TSV Langstadt)

Aktuelle Videos

Kontakt

Deutscher Tischtennis-Bund
Hauptsponsoren
weitere Artikel aus der Rubrik
World Tour 09.12.2021

WTT-Feeder in Düsseldorf: Die Spiele der Deutschen am Donnerstag

Sieben Partien mit deutscher Beteiligung stehen am dritten und vorletzten Tag des WTT Feeders auf dem Programm im Deutschen Tischtennis-Zentrum in Düsseldorf.
weiterlesen...
World Tour 08.12.2021

DTTB-Asse haben bei der Feeder-Premiere bereits vier Medaillen sicher

Es war ein Großkampftag im Deutschen Tischtennis-Zentrum. Bei der Premiere des WTT-Feeder-Turniers in Düsseldorf griffen am zweiten Turniertag auch ertmals die Gesetzten ein.
weiterlesen...
World Tour 07.12.2021

Fan und Sun gewinnen allererste WTT Cup Finals in Singapur

Etwas Tröstliches hat das ja: Wenn man schon in der ersten Runde verliert, dann wenigstens gegen die späteren Turniersieger. So ist es für Patrick Franziska und Petrissa Solja, die einzigen deutschen Vertreter bei den WTT Cup Finals in Singapur, gekommen. Chinas Fan Zhendong und Sun Yingsha sicherten sich die Titel bei dem erstmals ausgetragenen Jahres-Endspiel der WTT-Serie, dem Nachfolger-Turnier der Grand Finals für die 16 Jahresbesten im Herren- und Damen-Einzel.
weiterlesen...
World Tour 07.12.2021

WTT Feeder in Düsseldorf: Die Spiele der Deutschen am Mittwoch

19 Partien mit deutscher Beteiligung stehen am zweiten Tag des WTT Feeders auf dem Programm im Deutschen Tischtennis-Zentrum in Düsseldorf.
weiterlesen...
World Tour 07.12.2021

Perfekter Einstand für Gastgeber Deutschland bei Feeder-Weltpremiere

Geschichtsbücher aufgeklappt, hier kommt das nächste Kapitel: Nach fast zwei Jahren Pause ist der internationale Tischtennis-Zirkus zurück in Deutschland! Der WTT Feeder in Düsseldorf ist sportlich und organisatorisch rundum erfolgreich gestartet. Bei den sieben Siegen in neun Partien gegen Kontrahenten aus dem Ausland am Dienstag zeigte sich auch Deutschlands U15-Nachwuchs in guter Form. Am Mittwoch, wenn die Gesetzten um die Team-Europameister Sabine Winter und Benedikt Duda ins Turnier eingreifen, stehen mindestens 19 Partien mit deutscher Beteiligung auf dem Programm.
weiterlesen...
World Tour 07.12.2021

WTT Feeder in Düsseldorf: Die Spiele der Deutschen am Dienstag

Am ersten Tag der Weltpremiere der WTT-Feeder-Reihe sind am Deutschen Tischtennis-Zentrum in Düsseldorf gleich zwei gemischte Doppel, zwei Damen-Duos, ein Herr und sechs Damen im Einsatz in den Erstrundenspielen in der Staufenhalle.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum
made by 934tel Media Networx GmbH