Anzeige
Christoph Geiger beim Finale im Herren-Einzel (Foto: WTT-Video)
Duda-Bezwinger Darko Jorgic unterliegt dem Japaner Shinozuka in sieben Sätzen

WTT Nova Gorica: Christoph Geiger leitet souverän bei Shinozukas Titelgewinn

MS 06.11.2022

Nova Gorica. Der Japaner Hiroto Shinozuka und die Südkoreanerin Shin Yubin haben sich beim letzten WTT Contender des Jahres in Nova Gorica (Slowenien) mit knappen Siebensatzerfolgen die Einzeltitel gesichert. Während sich Shin gegen die Monegassin Xiaoxin Yang behauptete, besiegte der erst 18 Jahre U19-Mixed-Weltmeister Shinozuka im Finale den topgesetzten Lokalmatador und Europe-Top-16-Gewinner Darko Jorgic, der gestern in der Vorschlussrunde den Siegeszug von Benedikt Duda (Bergneustadt) mit 4:3 gestoppt hatte.

Immerhin: Dudas hauchdünnes Aus im Halbfinale bescherte Deutschland einen Finaleinsatz im Herren-Einzel in einer Kategorie, in der die DTTB-Vertreter ebenfalls zur Weltklasse zählen, nämlich bei den Schiedsrichtern. Golden-Badge-Umpire Christoph Geiger, einer der jüngsten Schiedsrichter der Welt mit der höchsten Qualifikationsstufe des Weltverbandes ITTF, leitete in gewohnt souverän Manier das hochklassige Endspiel zwischen Jorgic und Shinozuka. Neben Geiger, der als einziger der deutschen Schiedsrichter in Nova Gorica im Einsatz war, gehören mit Anja Gersdorf und Nico Zorn zwei weitere Deutsche zum kleinen und exklusiven Kreis der Gold-Badge-Inhaber.

In den Doppel-Wettbewerben gingen die Titel in Nova Gorica an die Hongkong-Chinesinnen Doo Hoi Kem/Zhu Chengzhu sowie an Einzelsieger Hiroto Shinozuka, der sich mit seinem Partner Shunsuke Togami die zweite Goldmedaille sicherte. Die Schwedinnen Linda Bergström/Christina Källberg und das slowenisch-tschechische Duo Darko Jorgic/Tomas Polansky mussten sich mit Silber begnügen.

Nach dem letzten Contender macht die nächste WTT-Veranstaltung der Damen und Herren noch in diesem Monat in Deutschland Station: Vom 22. bis 25. November sind Borussia Düsseldorf und der Deutsche Tischtennis-Bund gemeinsam Gastgeber des WTT Feeder Düsseldorf.

Die Ergebnisse der Finalspiele am Sonntag
Herren-Einzel
Hiroto Shinozuka JPN - Darko Jorgic SLO 4:3 (11,7,-6,-5,-9,10,6)
Damen-Einzel
Shin Yubin KOR - Xiaoxin Yang MON 4:3 (6,10,2,-10,-9,-6,6)
Damen-Doppel
Doo Hoi Kem/Zhu Chengzhu HKG - Linda Bergström/Christina Källberg SWE 3:0 (7,8,-6)
Herren-Doppel
Hiroto Shinozuka/Shunsuke Togami JPN - Darko Jorgic/Tomas Polansky SLO/CZE 3:0 (10,9,7)

Links

Die deutschen Starter beim WTT Contender Nova Gorica
Herren
Ruwen Filus (TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell), Benedikt Duda (TTC Schwalbe Bergneustadt), Kilian Ort (TSV Bad Königshofen), Ricardo Walther (ASV Grünwettersbach), Fanbo Meng (TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell), Kay Stumper (Borussia Düsseldorf), Steffen Mengel (Post SV Mühlhausen)
Damen
Sabine Winter (TSV Schwabhausen), Chantal Mantz (TSV Langstadt), Yuan Wan (TTC Weinheim), Annett Kaufmann (SV Böblingen), Franziska Schreiner (TSV Langstadt), Sophia Klee (TTC Weinheim)

Aktuelle Videos

Kontakt

Deutscher Tischtennis-Bund
Hauptsponsoren
weitere Artikel aus der Rubrik
World Tour 25.11.2022

Erfolgreicher Feeder Düsseldorf: Titel für Dimitrij Ovtcharov und Xiaona Shan

Mit Einzeltriumphen für Dimitrij Ovtcharov und Xiaona Shan sowie zweiten Plätzen für Benedikt Duda und das DTTB-Duo Kilian Ort/Cedric Meissner endete am Freitagabend der WTT Feeder Düsseldorf.
weiterlesen...
World Tour 25.11.2022

WTT Feeder Düsseldorf: Herren-Finale Ovtcharov gegen Duda perfekt / Auch Shan greift nach Titel

Beim gemeinsam von Gastgeber Borussia Düsseldorf und dem Deutschen Tischtennis-Bund (DTTB) ausgerichteten WTT Feeder Düsseldorf III 2022 (22. bis 25. November) stehen nun auch die Einzel-Finalisten fest.
weiterlesen...
World Tour 24.11.2022

WTT Feeder Düsseldorf: Meissner/Ort greifen am Freitag nach Gold

Am Finaltag des von Gastgeber Borussia Düsseldorf und dem Deutschen Tischtennis-Bund (DTTB) organisierten WTT Feeder Düsseldorf spielt das DTTB-Duo Kilian Ort/Cedric Meissner am Freitag um den Titel im Herren-Doppel.
weiterlesen...
World Tour 24.11.2022

WTT Feeder Düsseldorf: Fünf DTTB-Asse im Einzel-Viertelfinale

Beim WTT Feeder Düsseldorf (22. bis 25. November) dürfen fünf deutsche Asse auf den Einzug in das Einzel-Halbfinale hoffen.
weiterlesen...
World Tour 24.11.2022

WTT-Feeder Düsseldorf: Im Doppel hat Deutschland mindestens einen Finalisten sicher

Drei von vier deutschen Duos haben am Vormittag beim WTT Feeder Düsseldorf (22. bis 25. November) den Sprung in das Halbfinale geschafft und kämpfen heute Nachmittag um den Einzug in das Endspiel.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum