Anzeige
Alles unter Kontrolle: Nina Mittelham/Sabine Winter (Foto: WTT)
Kilian Ort/Tobias Hippler verlieren Halbfinal-Duell mit chinesischem Weltklasse-Duo

WTT Novo Mesto: Nina Mittelham und Sabine Winter spielen am Sonntag um Gold

MS 13.11.2021

Lasko. Nina Mittelham und Sabine Winter spielen am Sonntag beim mit 75.000 Dollar dotierten WTT Contender Novo Mesto in Slowenien im Doppel-Wettbewerb um den Titel. Im Halbfinale setzten sich die EM-Zweiten im Doppel am Samstagmorgen klar mit 3:1 gegen Prithika Pavada/Pauline Chasselin (Frankreich) durch. Kilian Ort/Tobias Hippler dürfen sich trotz der Niederlage gegen die Chinesen Liang Jingkun/Wang Chuqin über Platz drei freuen. Der Einzel-Wettbewerb ist für Deutschlands Asse diesmal bereits seit dem Achtelfinale beendet.

Mittelham und Winter haben mit Liu Weishan noch ein Hühnchen zu rupfen

Beinahe zwei Sätze Anlauf benötigten die Deutschen, dann allerdings brachten die Berlinerin Nina Mittelham und die Schwabhausenerin Sabine Winter das zum Auftakt schwierige Halbfinale voll unter ihre Kontrolle. Am Ende setzten sich die Favoritinnen gegen die jungen Französinnen mit 2:11, 11:9, 11:4 und 11:7 durch. Im Endspiel am Sonntag steht das DTTB-Duo nun der chinesischen Weltranglistenzehnten Wang Yidi und deren Nationalmannschaftskollegin Liu Weishan gegenüber, die in der Vorwoche in Lasko im Einzel-Halbfinale Sabine Winter und diesmal in Runde eins Nina Mittelham aus dem Titelrennen warf. Entsprechend motiviert gehen die Deutschen in das Finale: "Wir würden es natürlich gerne besser machen als im Einzel. Mal sehen, was morgen möglich ist."

Duo Ort/Hippler: "Wir haben bei diesem Turnier das Maximale erreicht"

Die Vorschlussrunde bedeutete zwar heute die Endstation für den Bad Königshofener Killan Ort und den Kölner Tobias Hippler. Das Duo, das schon im August beim WTT Contender in Budapest mit dem Titelgewinn brilliert hatte, stellte jedoch mit Platz drei in Slowenien erneut seine Klasse unter Beweis. Nach der starken Vorstellung gegen die Schweden Anton Källberg/Truls Moregardh gestern in der Runde der besten Acht erwiesen sich allerdings im Halbfinale Chinas Doppel-Weltmeister Wang Chuqin und der Weltranglisten-Zehnte Liang Jingkun erwartungsgemäß als zu stark für die Deutschen. Kilian Ort zog eine positive Bilanz: "Wir wussten, wie schwer diese Partie wird. Um gegen die beiden gewinnen zu können, muss bei uns schon unglaublich viel zusammenlaufen. Wir haben jeden Satz gut angefangen und immer geführt, aber am Ende setzt sich die Klasse der Chinesen dann doch durch. Wir sind aber zufrieden: Wir haben bei diesem Turnier für uns im Doppel das Maximum erreicht."

Die Ergebnisse der Deutschen am Samstag

Damen-Doppel, Halbfinale
Nina Mittelham/Sabine Winter - Prithika Pavade/Pauline Chasselin FRA 3:1 (-2,9,4,7)

Herren-Doppel, Halbfinale
Kilian Ort/Tobias Hippler - Liang Jingkun/Wang Chuqin CHN 0:3 (-8,-4,-8)

Die Finalspiele am Sonntag

Damen-Doppel
Nina Mittelham/Sabine Winter - Wang Yidi/Liu Weishan CHN, 11.40 Uhr

Herren-Doppel
Liang Jingkun/Wang Chuqin CHN - Lin Gaoyuan/Zhou Qihao CHN 12.20 Uhr

Mixed
Wang Chuqin/Wang Yidi CHN - Simon Gauzy/Prithika Pavada FRA 11 Uhr

Damen-Einzel
Liu Weishan CHN - Ni Xia Lian LUX 17.30 Uhr

Herren-Einzel
Liang Jingkun CHN - Wang Chunqin CHN 18.20 Uhr


Links

Das Aufgebot des DTTB beim WTT Contender Novo Mesto, Slowenien (8. bis 14.11.)
Herren
Bastian Steger (TSV Bad Königshofen), Steffen Mengel (Post SV Mühlhausen), Kilian Ort (TSV Bad Königshofen), Tobias Hippler (1. FC Köln)
Damen
Nina Mittelham (ttc berlin eastside), Shan Xiaona (ttc berlin eastside), Sabine Winter (TSV Schwabhausen), Yuan Wan (SV DJK Kolbermoor), Chantal Mantz (TSV Langstadt)

Aktuelle Videos

Kontakt

Deutscher Tischtennis-Bund
Hauptsponsoren
weitere Artikel aus der Rubrik
World Tour 09.12.2021

WTT-Feeder in Düsseldorf: Die Spiele der Deutschen am Donnerstag

Sieben Partien mit deutscher Beteiligung stehen am dritten und vorletzten Tag des WTT Feeders auf dem Programm im Deutschen Tischtennis-Zentrum in Düsseldorf.
weiterlesen...
World Tour 08.12.2021

DTTB-Asse haben bei der Feeder-Premiere bereits vier Medaillen sicher

Es war ein Großkampftag im Deutschen Tischtennis-Zentrum. Bei der Premiere des WTT-Feeder-Turniers in Düsseldorf griffen am zweiten Turniertag auch ertmals die Gesetzten ein.
weiterlesen...
World Tour 07.12.2021

Fan und Sun gewinnen allererste WTT Cup Finals in Singapur

Etwas Tröstliches hat das ja: Wenn man schon in der ersten Runde verliert, dann wenigstens gegen die späteren Turniersieger. So ist es für Patrick Franziska und Petrissa Solja, die einzigen deutschen Vertreter bei den WTT Cup Finals in Singapur, gekommen. Chinas Fan Zhendong und Sun Yingsha sicherten sich die Titel bei dem erstmals ausgetragenen Jahres-Endspiel der WTT-Serie, dem Nachfolger-Turnier der Grand Finals für die 16 Jahresbesten im Herren- und Damen-Einzel.
weiterlesen...
World Tour 07.12.2021

WTT Feeder in Düsseldorf: Die Spiele der Deutschen am Mittwoch

19 Partien mit deutscher Beteiligung stehen am zweiten Tag des WTT Feeders auf dem Programm im Deutschen Tischtennis-Zentrum in Düsseldorf.
weiterlesen...
World Tour 07.12.2021

Perfekter Einstand für Gastgeber Deutschland bei Feeder-Weltpremiere

Geschichtsbücher aufgeklappt, hier kommt das nächste Kapitel: Nach fast zwei Jahren Pause ist der internationale Tischtennis-Zirkus zurück in Deutschland! Der WTT Feeder in Düsseldorf ist sportlich und organisatorisch rundum erfolgreich gestartet. Bei den sieben Siegen in neun Partien gegen Kontrahenten aus dem Ausland am Dienstag zeigte sich auch Deutschlands U15-Nachwuchs in guter Form. Am Mittwoch, wenn die Gesetzten um die Team-Europameister Sabine Winter und Benedikt Duda ins Turnier eingreifen, stehen mindestens 19 Partien mit deutscher Beteiligung auf dem Programm.
weiterlesen...
World Tour 07.12.2021

WTT Feeder in Düsseldorf: Die Spiele der Deutschen am Dienstag

Am ersten Tag der Weltpremiere der WTT-Feeder-Reihe sind am Deutschen Tischtennis-Zentrum in Düsseldorf gleich zwei gemischte Doppel, zwei Damen-Duos, ein Herr und sechs Damen im Einsatz in den Erstrundenspielen in der Staufenhalle.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum
made by 934tel Media Networx GmbH