Anzeige
Wan Yuan steht im Hauptfeld (Foto: WTT)
Lösbare Erstrundenaufgaben für Deutschlands Asse / Filus spielt erst Donnerstag

WTT Tunis: Meng und Wan schaffen den Sprung ins Hauptfeld

MS 26.10.2021

Tunis. Mit insgesamt sieben deutschen Assen geht der Deutsche Tischtennis-Bund (DTTB) beim WTT Contender in Tunis in die Einzelwettbewerbe. Zusätzlich zu dem direkt in das Hautpfeld gesetzten Quintett mit Nina Mittelham, Patrick Franziska, Dang Qiu, Ruwen Filus und Kay Stumper schafften heute Yuan Wan und Fanbo Meng den Sprung aus der Qualifikation in die Runde der besten 32. In den Achtelfinalbegegnungen der Doppel-Konkurrenzen sind drei DTTB-Duos sowie die deutsch-monegassische Kombination Franziska Schreiner/Yang Xiaoxian vertreten, die am Morgen ihr Vorrundenmatch gewann.

Lösbare Erstrundenaufgaben für Deutschlands Asse

Im Hauptfeld wartet nun bei den Damen um 15.30 Uhr deutscher Zeit mit der unorthodox spielenden Inderin Manika Batra eine unangenehme Erstrundenaufgabe auf Europe-Top-16-Siegerin Nina Mittelham (Berlin). Die an vier gesetzte Mittelham steht in der Hälfte der Turnierfavoritin Sofia Polcanova (Österreich). Yuan Wan (Kolbermoor) erspielte sich mit einem 3:1-Sieg über die Inderin Dia Chitale heute über die Qualifikation ebenfalls Einzug in die Runde der besten 32, in der am Mittwoch um 18.30 Uhr in Gestalt der Weißrussin Daria Trigolos vor einer durchaus lösbaren Aufgabe steht. Die Langstädterin Franziska Schreiner scheiterte hingegen heute in ihrem Vorrundenmatch an der Französin Audrey Zarif.

Bei den Herren bekommt es der an Position eins gesetzte Weltranglisten-15. Patrick Franziska in seinem Auftakteinzel um 15.30 Uhr mit Tiago Apolonia (Portugal) zu tun, bevor einen Tag später im Achtelfinale Schwedens WTT-Budapest-Gewinner Truls Moregard den Weg des Saarbrückers kreuzen könnte. Erster Gegner von Dang Qiu ist um 16.30 Uhr der Russe Kirill Skachkov. Im Erfolgsfall könnte sich am Donnerstag Europe-Top-16-Finalist Marcos Freitas (Portugal) dem Düsseldorfer in den Weg stellen. Jugend-Europameister Kay Stumper (Neu-Ulm) muss um 16 Uhr sein Talent gegen das routinierte Abwehrass Wang Yang aus der Slowakei unter Beweis stellen.

Filus spielt erst am Donnerstag

Als vierter Deutscher muss am Donnerstag Fanbo Meng an den Tisch, der mit seinem Einzug aus der Qualifikation in das Hauptfeld ein Ausrufezeichen setzte. Der Fuldaer, der nach seinem gestrigen Erfolg über den starken Tschechen heute Marcelo Aguirre (Paraguay) ohne Satzverlust besiegte, trifft um 20.30 Uhr in Runde eins auf den ebenfalls nicht unschlagbaren Ungarn Bence Majoros. Der Sieger steht im Achtelfinale entweder den Schweden Anton Källberg oder Österreichs Routinier Robert Gardos gegenüber. Herausforderer von Defensivkünstler Ruwen Filus (Fulda-Maberzell) ist der aus der Qualifikation kommende Pole Jakub Dyjas. Dieses Einzel wird erst am Donnerstagfrüh um 11 Uhr ausgetragen. Der Sieger der Partie könnte in Runde zwei auf Ex-Europameister Emmanuel Lebesson treffen.

Die Doppel-Wettbewerbe bilden am Mittwoch den Auftakt des Hauptturniers. Bei den Herren spielen die WTT-Sieger von Budapest, Kilian Ort und Tobias Hippler, um 11 Uhr im Achtelfinale gegen die Inder Harmeet Desai/Sathiyan Gnanasekaran. Bei den Damen stehen um 12.30 Uhr Chantal Mantz/Yuan Wan den Schwedinnen Linda Bergström/Christina Källberg gegenüber. Die im Einzel ausgeschiedene Franziska Schreiner trifft eine halbe Stunde zuvor zusammen mit ihrer monegassischen Partnerin Yang Xiaoxin auf das topgesetzte Duo Barbora Balazova/Hana Matalova (Slowakei/Tschechien). Den Tagesabschluss bildet das Mixed. Hier warten um 21 Uhr im Achtelfinale die gefährlichen Portugiesen Tiago Apolonia/Shao Jien auf die Europameister Dang Qiu/Nina Mittelham.

Die Ergebnisse der Deutschen am Dienstag

Damen-Einzel, Qualifikation, 3. Runde
Franziska Schreiner - Audrey Zarif FRA 0:3 (-9,-6,-7)
Yuan Wan - Dia Parag Chitale IND 3:1 (9,-9,6,7)
Die Gewinnerinnen stehen das Hauptfeld

Herren-Einzel, Qualifikation, 3. Runde

Fanbo Meng - Marcelo Aguirre PAR 3:0 (10,8,9)
Der Gewinner steht im Hauptfeld

Damen-Doppel, Qualifikation
Franziska Schreiner/Yang Xiaoxin MON - Oceane Guisnel/Camille Lutz FRA 3:0 (12,8,6)
Die Gewinnerinnen stehen im Hauptfeld

Die Spiele der Deutschen im Hauptfeld (Mittwoch / Donnerstag)

Herren-Einzel, beste 32

Patrick Franziska - Tiago Apolonia POR 3:2 (-8,8,-5,7,7)
Dang Qiu - Kirill Skachkov RUS 3:1 (8,-8,10,5)
Kay Stumper - Wang Yang SVK 3:2 (7,6,-9,-6,10)
20.30 Uhr, Tisch 1: Fanbo Meng - Bence Majoros HUN

Damen-Einzel, beste 32
Nina Mittelham - Manika Batra IND 3:1 (6,-10,8,3)
Yuan Wan - Daria Trigolos BLR 0:3 (-7,-5,-6)

Herren-Doppel, Achtelfinale
Kilian Ort/Tobias Hippler - Harmeet Desai/Sathiyan Gnanasekaran IND 2:3 (-13,6,-9,5,-10)

Damen-Doppel, Achtelfinale
Franziska Schreiner/Yang Xiaoxin MON - Barbora Balazova SVK/Hana Matalova CZE 0:3 (-6,-4,-11)
12.30 Uhr, Tisch 4: Yuan Wan/Chantal Mantz - Linda Bergström/Christina Källberg SWE

Mixed, Achtelfinale
21.00 Uhr, Tisch 4: Dang Qiu/Nina Mittelham - Tiago Apolonia/Shao Jieni POR

Die Spiele der Deutschen im Hauptfeld am Donnerstag

- Die Ansetzungszeiten werden erst am Abend festgelegt -

Herren-Einzel, Fortsetzung beste 32

11.00 Uhr, Tisch 2: Ruwen Filus - Jakub Dyjas POL
Achtelfinale
Patrick Franziska - Sieger Truls Moregard SWE / Maksim Grebnev RUS (Mi. 21 Uhr)
Dang Qiu - Enzo Angles FRA
Kay Stumper - Sieger Ovidiu Ionescu ROU / Franje Kojic CRO (Mi. 20.30 Uhr)

Damen-Einzel, Achtelfinale
Nina Mittelham - Dora Madarasz HUN

Links

  • Ergebnisse und Auslosungen - WTT-Homepage
  • Spielklassen: Einzel, Doppel und Mixed.
  • Spielsystem: Alle Matches K.-o.-System, 3 Gewinnsätze (best of 5). Ausnahme Halbfinale und Finale Einzel, 4 Gewinnsätze (best of 7).
  • Einzelwettbewerbe: 32 Teilnehmer (24 Gesetzte + 8 Qualifikanten)
  • Preisgeld gesamt: 75.000 Dollar
  • Weltranglistenpunkte: 400 Punkte Titelgewinn Einzel
  • Die WTT-Contender-Regularien im Detail


Das Aufgebot des DTTB
Hauptfeld
Herren-Einzel: Patrick Franziska (1. FC Saarbrücken TT), Ruwen Filus (TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell), Dang Qiu (Borussia Düsseldorf), Kay Stumper (TTC Neu-Ulm, wild card)
Damen-Einzel: Nina Mittelham (ttc berlin eastside)
Herren-Doppel: Kilian Ort/Tobias Hippler
Damen-Doppel: Chantal Mantz/Yuan Wan
Mixed: Qiu Dang/Nina Mittelham
Qualifikation
Herren-Einzel: Kilian Ort (TSV Bad Königshofen), Tobias Hippler (1. FC Köln), Fanbo Meng (TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell)
Damen-Einzel: Yuan Wan (SV DJK Kolbermoor), Chantal Mantz (TSV Langstadt), Franziska Schreiner (TSV Langstadt)
Damen-Doppel: Franziska Schreiner/Yang Xiaoxin MON

Aktuelle Videos

Kontakt

Deutscher Tischtennis-Bund
Hauptsponsoren
weitere Artikel aus der Rubrik
World Tour 14.11.2021

WTT Novo Mesto: Silber im Doppel für Nina Mittelham und Sabine Winter

Nina Mittelham und Sabine Winter haben beim mit 75.000 Dollar dotierten WTT Contender Novo Mesto in Slowenien Silber im Doppel-Wettbewerb gewonnen. Die EM-Zweiten im Doppel unterlagen im Finale den favorisierten Chinesinnen Wang Yidi und Liu Weishan mit 0:3.
weiterlesen...
World Tour 13.11.2021

WTT Novo Mesto: Nina Mittelham und Sabine Winter spielen am Sonntag um Gold

Nina Mittelham und Sabine Winter spielen am Sonntag beim mit 75.000 Dollar dotierten WTT Contender Novo Mesto in Slowenien im Doppel-Wettbewerb um den Titel. Im Halbfinale setzten sich die EM-Zweiten im Doppel am Samstagmorgen klar mit 3:1 gegen Prithika Pavada/Pauline Chasselin (Frankreich) durch.
weiterlesen...
World Tour 12.11.2021

WTT Novo Mesto: Ort/Hippler und Mittelham/Winter spielen um Finaleinzug

Beim WTT Contender Lasko kämpft der Deutsche Tischtennis-Bund (DTTB) am Samstagmorgen mit den Duos Winter/Sabine Mittelham und Kilian Ort/Tobias Hippler um den Einzug in die Doppel-Endspiele.
weiterlesen...
World Tour 11.11.2021

DTTB und Borussia Düsseldorf richten im Dezember zwei WTT Feeder aus

Erstmals seit Pandemiebeginn wird im Dezember wieder internationales Turnier-Tischtennis in Deutschland zu sehen sein.
weiterlesen...
World Tour 10.11.2021

WTT Novo Mesto: Nina Mittelham direkt zum Auftakt gegen Liu Weishan

Deutschland geht beim WTT Contender Novo Mesto in Slowenien im Hauptfeld mit seinen drei WM-Fahrererinnen Nina Mittelham, Shan Xiaona und Sabine Winter auf die Jagd nach guten Platzierungen im Vorderfeld.
weiterlesen...
World Tour 08.11.2021

WTT Novo Mesto: Sieben DTTB-Asse spielen um Hauptfeld-Tickets

Am Eröffnungstag des WTT Contender Novo Mesto hat Chantal Mantz ihr Auftakteinzel in der dreitägigen Qualifikation gewonnen. Die Mannschafts-Europameisterin aus Langstadt, die als einzige Deutsche schon heute an den Tisch musste, landete einen ungefährdeten 3:1-Erfolg über Lea Paulin (Slowenien).
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum
made by 934tel Media Networx GmbH