Sind Feuer und Flamme für die YOG: Cedric Meissner und Franziska Schreiner (Foto: BP)
Franziska Schreiner und Cedric Meissner im Video-Interview vor Abflug zu den Youth Olympic Games

Schreiner vor den YOG: "Man hat gegen jeden eine Chance"

SH 29.09.2018

Frankfurt/Buenos Aires. Die beiden können die Stunden schon herunterzählen. Am Montag, 1. Oktober, hebt das deutsche Team-Flugzeug mit Franziska Schreiner und Cedric Meissner von Frankfurt am Main ab Richtung Argentinien. Die Hauptstadt Buenos Aires ist das Ziel, wo vom 6. bis 18. Oktober die 3. Youth Olympic Games stattfinden.

Vorab haben die beiden dem DTTB ein Interview gegeben. Sie berichten vom ITTF-Vorbereitungslehrgang im chinesischen Shanghai, den sie gemeinsam mit vielen ihrer Konkurrenten absolviert haben, bevor sie zum Feinschliff im Deutschen Tischtennis-Zentrum in Düsseldorf waren. Auch wenn vor allem die asiatischen Gegner einen Tick besser sein mögen. "Man hat auf jeden Fall gegen jeden eine Chance", sagt Schreiner. Neben den Tischtenniswettbewerben freut sich das Duo auf, Zitat Meissner, "die vielen anderen Sportarten, generell auf das Land, die Kultur.“ Und Franziska Schreiner kann sich nach drei Jahren Spanischunterricht in der Schule sogar in der Landessprache verständigen. Im Video gibt sie eine Kostprobe ihres Könnens - und übt dabei schon für die "großen" Spiele. Mädchen-Bundestrainerin Dana Weber begleitet das Duo nach Buenos Aires und wird die beiden Talente während der Spiele betreuen.

Die Olympischen Jugendspiele sollen für die 15- bis 18-jährigen Athletinnen und Athleten aus 28 Sportarten mehr sein als ein großes Sportevent, bei dem sie ihre bestmöglichen Leistungen zeigen. Wenn für knapp zwei Wochen rund 4000 junge Sportler aus der ganzen Welt zusammenkommen, dann steht auch das Sammeln und Teilen von Erfahrung auf der Agenda. „Learn and Share“, heißt es beim Internationalen Olympischen Komitee über das Bildungs- und Kulturprogramm, das ein zentraler Bestandteil der Jugendspiele ist.

weitere Artikel aus der Rubrik
Jugend 18.02.2019

Daumen drücken für Fanbo Meng!

Im Dezember hatte er Deutschland noch bei der Jugend-WM vertreten, am Dienstag unterzieht sich Fanbo Meng nun der Operation an der zweiten Hüfte. Wie der Gymnasiast damit umgeht, wie sehr er seinen Sport vermisst und wie er die lange Zeit bis zum ersten Tischtennistraining verbringt, davon erzählt er seinem Tagebuch-Eintrag für tischtennis.de.
weiterlesen...
Ranglisten Jugend 10.01.2019

Mike Hollo ist die Nummer drei der Welt

Nicht Timo Boll, nicht Dimitrij Ovtcharov - der derzeit am höchsten in den Ranglistensystemen des Weltverbandes ITTF eingestufte Deutsche heißt Mike Hollo. Freilich will der 14 Jahre alte Bayer erst noch dahin, wo die prominenten Erstgenannten seit Jahren für Furore sorgen, in die Spitze der Herren-Weltrangliste. Immerhin: Hollo wird zum Jahresbeginn im Januar 2019 erstmals als Nummer drei der U15-Weltrangliste ausgewiesen.
weiterlesen...
Jugend 01.10.2018

Aberglaube bei den YOG: Von Siegertrikot-Wäsche und Gewinnerfarben (Mit Video)

Franziska Schreiner und Cedric Meissner haben den DTTB-Fragebogen ausgefüllt und verraten darin, wie abergläubisch sie sind. Das Duo startet vom 6. bis 18. Oktober bei den Youth Olymic Games in Buenos Aires.
weiterlesen...
Jugend 18.09.2018

Vorfreude bei Schreiner und Meissner: Countdown für Buenos Aires

Einkleidung, Infoveranstaltungen, Foto-Termin, Team-Building. Franziska Schreiner, Cedric Meissner und Bundestrainerin Dana Weber waren mit von der Partie, als sich das Jugend-Team Deutschland vor den Youth Olympic Games im Oktober in Argentiniens Hauptstadt Buenos Aires auf die Sommerspiele eingeschworen hat.
weiterlesen...
Jugend Jugend-EM 14.06.2018

Jugend-Euros: Auslosung der Gruppenphase

Für die Nachwuchs-Nationalmannschaften läuft die Vorbereitung auf die Jugend-Europameisterschaften im rumänischen Cluj-Napoca vom 15. bis 24. Juli, nun steht auch die Auslosung der Vorrundengruppen aller Teams fest.
weiterlesen...
Boulevard Jugend 20.11.2017

Bavarian Race: Erfolgreich, nicht nur in Bayern

Der Jüngste war am Ende der Beste: Christian Fredrich heißt der Sieger des Bavarian TT-Race 2017. Der 18-jährige Bamberger vom SV DJK Eggolsheim setzte sich am Samstag im Race-Finale ungeschlagen mit sechs Siegen durch. Damit gibt es im vierten Jahr des Bavarian TT-Race den vierten Gesamtsieger.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum
made by 934tel Media Networx GmbH