Cedric Meissner in Buenos Aires (Foto: ITTF)
Ab Freitag treten die Nachwuchsasse des DTTB gemeinsam im olympischen Teamwettbewerb an

YOG, Tag 2: Olympisches Achtelfinale ohne Cedric Meissner und Franziska Schreiner

09.10.2018

Frankfurt/Buenos Aires. Bei den Youth Olympic Games (YOG) in Buenos Aires findet die K.-o.-Runde um die Medaillen in den Einzelkonkurrenzen ohne deutsche Beteiligung statt. Drei Stunden nach der Niederlage von Franziska Schreiner im entscheidenden Duell mit der Italienerin Jamila Laurenti verlor auch Cedric Meissner das Match um den Einzug in das Achtelfinale gegen den favorisierten Singapur-Chinesen Pang Yew En Koen in fünf Sätzen. Ab Freitag nehmen die beiden Nachwuchsasse des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB) gemeinsam im gemischten Teamwettbewerb einen neuen Anlauf zum Einzug in die Endrunde.

Hier geht es zu Franzi & Ceddy Videoblog aus Buenos Aires.

Cedric Meissners Aufholjagd kam zu spät

Cedric Meissner probierte alles, am Ende des Linkshänder-Duells mit dem favorisierten, an Position zehn gesetzten Pang Yew En Koen konnte der Niedersachse die 5:11, 6:11, 7:11, 11:7 und 9:11-Niederlage gegen das Talent aus Singapur aber nicht verhindern. Der Deutsche Jugendmeister steckte trotz der Überlegenheit des Asiaten zu keinem Zeitpunkt auf und erkämpfte sich nach dem gewonnenen vierten Durchgang auch im fünften Satz noch einmal eine aussichtsreiche 8:4 und 9:5-Führung, bevor Pang mit sieben schnellen Punkten in Folge das Match beendete. Betreuerin Dana Weber: "In den ersten Sätzen kam Cedric nicht mit seinem Gegner gar nicht zurecht. Pang liegt mit seinem risikoreichen, schnellen Bällen Cedric nicht sehr gut. Trotz des Rückstandes im fünften Durchgang: Pang hat das Match verdient gewonnen."

Durch die Niederlage gegen Pang beendet Meissner die Vorrundengruppe H mit einer 1:2-Bilanz auf dem dritten Rang. Vor dem Duell mit dem Asiaten hatte der Zweitligaspieler des TuS Celle am frühen Abend zunächst seine Chancen auf den Achtelfinaleinzug durch einen ungefährdeten 4:1-Sieg über den Nigerianer Azeez Solanke gewahrt. Gestern hatte der Deutsche Jugendmeister Griechenlands Europameister Ionnis Sgouropoulos beim 2:4 ein Match nahezu auf Augenhöhe geliefert. 

Große Enttäuschung bei Franziska Schreiner 

Vor der Niederlage Meissners waren bereits die Achtelfinalträume von Franziska Schreiner durch ein 1:4 gegen die italienische Materialspielerin Jamila Laurenti geplatzt. "Franzi ist jetzt natürlich direkt nach ihrem Ausscheiden erst einmal sehr enttäuscht, das ist verständlich. Sie hat gekämpft und alles versucht, da kann man ihr keinen Vorwurf machen. Leider hat sie aber heute nicht ihr bestes Tischtennis gezeigt und kein Mittel gegen das Material und die Spielweise von Laurenti gefunden", gab Mädchen-Bundestrainerin Dana Weber unmittelbar nach dem entscheidenden Duell der 16-Jährigen Deutschen gegen die italienische Angreiferin zu Protokoll.

Gegen den Antitopspinbelag der fünf Plätze hinter Schreiner in der Setzungsliste an Position 19 eingestuften Laurenti fand die Deutsche beim 6:11, 4:11, 11:9, 9:11 und 4:11 viel zu selten ein probates Mittel. Weber: "Franzi hat nie zu ihrem Spiel gefunden und ihr sind viele leichte Fehler unterlaufen. Die Italienerin hat ihr Material sehr geschickt und sehr variabel eingesetzt. Die letzte Begegnung zwischen Franzi und Laurenti war vier Jahre her, seitdem hat sich Laurenti stark entwickelt. Wir wussten vorher, dass es ein schweres Spiel wird."

Die im Einzelspielbetrieb für den TV Hofstetten startende und in der Damen-Bundesliga für den TV Busenbach spielende Schreiner beendet das Einzelturnier der Olympischen Jugendspiele in der Mädchen-Konkurrenz mit einer 1:2-Bilanz. Gestern hatte die Bayerin zum Auftakt Malaysias Abwehrass Chang bezwungen, anschließend folgten die Niederlagen gegen die ungeschlagenen Gruppenfavoritin Adriana Diaz (Puerto Rico) und gegen Laurenti.

Durchwachsene Zwischenbilanz von Bundestrainerin Dana Weber

Angesichts des frühes Ausscheidens der beiden DTTB-Talente im Einzel fällt die Zwischenbilanz von Bundestrainerin Dana Weber, die für die Betreuung beider Spieler zuständig ist, durchwachsen aus: "Beide Spieler sind leider in der Vorrunde ausgeschieden. Dass es für Cedric sehr schwer wird, wussten wir. Von Franziska, die in ihrer Gruppe an Position zwei gesetzt war, hatten wir uns schon erhofft, dass sie sich gegen Laurenti durchsetzen und in das Achtelfinale einziehen kann. Sie hat leider nicht ganz das abgerufen, was sie spielen kann." 

Während im Einzel am Dienstag und am Mittwoch um die Medaillen gekämpft wird, bereiten sich die beiden Deutschen auf den am Freitag beginnenden Teamwettbewerb vor. Franziska Schreiner wird am Dienstag eine Trainingseinheit gegen die Weltranglistenneunte der Damen und Goldmedaillenfavoritin Miu Hirano (Japan) bestreiten, "mit Cedric", so Weber, "habe ich nach seinem Einzel noch nicht über den morgigen Tag gesprochen, er wird aber voraussichtlich etwas Fitness und leichtes Training machen." Weber weiter: "Wir werden in den nächsten Tagen gut trainieren und uns konzentriert auf das Mannschaftsturnier vorbereiten, aber uns auch den Verlauf des Einzelwettbwerbe und andere Sportarten anschauen." Die Auslosung für das Mannschaftsturnier steht noch nicht fest.

 

SONNTAG/MONTAG, 7./8. OKTOBER

Gruppenspiele Einzel-Wettbewerbe

Endstand: Mädchen, Gruppe D
1 Adriana Diaz PUR (Nr. 4 der Setzungsliste) 3:0 Spiele / 12:2 Sätze
2 Jamila Laurenti ITA (19) 2:1 Spiele / 9:5 Sätze
3 Franziska Schreiner GER (14) 1:2 Spiele / 5:9 Sätze
4 Alice Li Sian Chang MAS (29) 0:3 Spiele / 2:12 Sätze

Alle Gruppenspiele
Franziska Schreiner - Alice Li Sian Chang MAS 4:1 (-10,5,10,11,9)
Adriana Diaz PUR - Jamila Laurenti 4:1 (ITA 4,-9,6,5,8)
Franziska Schreiner - Adriana Diaz PUR 0:4 (-12,-11,-8,-8)
Jamila Laurenti ITA - Alice Li Sian Chang MAS 4:0 (3,5,7,7)
Franziska Schreiner - Jamila Laurenti ITA 1:4 (-6,-4,9,-9,-4)
Adriana Diaz PUR - Alice Li Sian Chang MAS 4:1 (10,-6,5,4,6)

Endstand: Jungen, Gruppe H
1 Ioannis Sgouropoulos GRE (Nr. 8 der Setzungsliste) 3:0 Spiele / 12:3 Sätze
2 Pang Yew En Koen SGP (10) 2:1 Spiele / 9:5 Sätze
3 Cedric Meissner GER (23) 1:2 Spiele / 7:9 Sätze
4 Azeez Solanke NGR (28) 0:3 Spiele / 1:12 Sätze

Alle Gruppenspiele
Cedric Meissner - Ioannis Sgouropoulos GRE 2:4 (8,-1,-4,7,-9,-4)
Pang Yew En Koen SGP - Azeez Solanke NGR 4:0 (7,7,8,7)
Cedric Meissner - Azeez Solanke NGR 4:1 (-5,8,3,5,6)
Ioannis Sgouropoulos GRE - Pang Yew En Koen SGP 4:1 (-11,9,6,10,9)
Cedric Meissner - Pang Yew En Koen SGP 1:4 (-5,-6,-7,7,-9)
Ioannis Sgouropoulos GRE - Azeez Solanke NGR 4:0 (9,8,8,10)


DER WEITERE ZEITPLAN

DIENSTAG, 9. OKTOBER

Achtelfinale Mädchen-Einzel
15.45 Uhr / 17.15 Uhr

Achtelfinale Jungen-Einzel
15 Uhr / 16.30 Uhr

Viertelfinale Mädchen-Einzel
ab 20 Uhr (vier Spiele an 1 Tisch hintereinander)

Viertelfinale Jungen-Einzel
ab 23 Uhr (vier Spiele an 1 Tisch hintereinander)


MITTWOCH, 10. OKTOBER

Halbfinale Mädchen-Einzel
15 Uhr / 15.45 Uhr

Halbfinale Jungen-Einzel
16.30 Uhr / 17.15 Uhr

Spiel um Bronze Mädchen-Einzel
21 Uhr

Spiel um Bronze Jungen-Einzel
21.45 Uhr

Finale Mädchen-Einzel
22.30 Uhr

Finale Jungen-Einzel
23.15 Uhr


FREITAG/SAMSTAG 12./13. OKTOBER

Gruppenspiele Team-Wettbewerbe

SONNTAG, 14. OKTOBER

Achtelfinale Team-Wettbewerbe
15.00 Uhr / 16.30 Uhr

Viertelfinale Team-Wettbewerbe
22 Uhr / 23.30 Uhr

MONTAG, 15. OKTOBER

Halbfinale Team-Wettbewerbe
15.00 Uhr / 16.30 Uhr


Spiel um Bronze Team-Wettbewerbe
22 Uhr

Finale Team-Wettbewerbe
23.30 Uhr


Zu den Ergebnissen

Zur Setzungsliste im Einzel

Alle teilnehmenden Teams

Übersicht aller für die YOG qualifizierten Spieler

Der Zeitplan in der Übersicht

weitere Artikel aus der Rubrik
Stars & Stories Olympische Spiele 17.10.2018

Franzi & Ceddys YOG-Blog: Teil 6 "Die Wettkämpfe sind vorbei" (Mit Video)

Vom 6. bis zum 18. Oktober finden in Buenos Aires die Youth Olympic Games 2018 statt, für uns sind Franziska Schreiner und Cedric Meissner am Start. In ihrem Video-Blog halten uns die beiden auf dem Laufenden!
weiterlesen...
Olympische Spiele 16.10.2018

YOG: Gold für China auch im Team-Wettbewerb

Frankfurt/Buenos Aires. Seit Montagnacht sind die Tischtennis-Wettbewerbe bei den Youth Olympic Games in Buenos Aires beendet. Nach den Triumphen für Wang Chuqin (Jungen) und Sun Yingsha (Mädchen) in den Einzelkonkurrenzen sicherten sich Chinas Talente auch die Goldmedaille im gemischten Teamwettbewerb. Die deutschen Talente Franziska Schreiner und Cedric Meissner hatten sich sowohl im Einzel als auch im Team in ihren Vorrundengruppen jeweils mit dritten Plätzen begnügen müssen.
weiterlesen...
Olympische Spiele 13.10.2018

YOG, Tag 7: Deutschland verpasst gegen Italien den Einzug ins Achtelfinale

Die Youth Olympic Games in Buenos Aires sind für Deutschlands Nachwuchasse beendet. Im dritten und entscheidenden Vorrundenspiel um den Einzug in das Achtelfinale unterlagen Franziska Schreiner und Cedric Meissner der Auswahl Italiens mit 1:2. Einziger deutscher Vertreter in der Finalrunde ist damit Schiedsrichter Christopher Günther aus Marbach bei Petersberg. Die letzten drei Medaillen im Tischtennis-Wettbewerb werden am Sonntag und Montag vergeben.
weiterlesen...
Olympische Spiele 12.10.2018

YOG, Tag 6: "Endspiel" gegen Italien nach Sieg über Nigeria

Für Spannung ist beim dritten und letzten Vorrunden-Durchgang des Mannschaftsturniers der Youth Olympic Games (YOG) in Buenos Aires gesorgt: Nach einem ungefährdeten 3:0-Erfolg über Nigeria spielt Deutschland am Samstagabend um 21 Uhr gegen Italien um den zweiten Platz in der Gruppe D hinter China und damit um den Einzug in das Achtelfinale.
weiterlesen...
Olympische Spiele 12.10.2018

YOG, Tag 6: China zum Auftakt des Teamwettbewerbs zu stark für DTTB-Talente

Der Teamwettbewerb der Youth Olympic Games (YOG) in Buenos Aires begann für Deutschland am Freitagnachmittag mit einer nicht unerwarteten Niederlage. Franziska Schreiner und Cedric Meissner unterlagen im ersten von drei Gruppenspielen in Pool D Chinas frischgebackenen Einzel-Olympiasiegern Sun Yingsha und Wang Chuqin mit 0:3. Um Mitternacht trifft das DTTB-Duo nun auf den Außenseiter Nigeria, der in seinem ersten Spiel Italien ohne Satzgewinn unterlag.
weiterlesen...
Olympische Spiele 11.10.2018

YOG, Tag 4: Schwere Auslosung, aber Team Deutschland nimmt Achtelfinale ins Visier

Deutschlands Nachwuchsasse Franziska Schreiner und Cedric Meissner treffen im Team-Wettbewerb der Youth Olympic Games (YOG) in Buenos Aires auf die frischgebackenen Einzel-Olympiasieger Sun Yingsha und Wang Chuqin. Dem Auftakt gegen den Goldmedaillenkandidaten China am Freitag um 16.30 Uhr folgt um Mitternacht die Begegnung mit Außenseiter Nigeria. Die Entscheidung über den Einzug in das Achtelfinale fällt in der Vorrundengruppe D jedoch voraussichtlich erst am Samstag um 21 Uhr im Duell mit Italien.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum
made by 934tel Media Networx GmbH