Anzeige
Wie bei den Großen: Der U12 Talent Cup wird seit 2010 in Düsseldorf ausgetragen (Foto: Roscher)

Youngsters schnuppern Nationalteam-Luft in Düsseldorf

SH 18.06.2014

Düsseldorf. Am Freitag und Samstag können die besten 31 Schülerinnen und 34 Schüler Deutschlands ihre Kräfte im Deutschen Tischtennis-Zentrum messen. Sie wollen sich beim Talent Cup in Düsseldorf in der Nationalteam-Trainingshalle und dem ARAG Centercourt ins Rampenlicht spielen und für kommende Aufgaben empfehlen.

Das Turnier wird in der Vorrunde in allen vier Einzel-Konkurrenzen, getrennt nach Jahrgang 2003 sowie Jahrgänge 2004 und jünger, ebenso in Gruppen im System „Jeder gegen Jeden“ über drei Gewinnsätze ausgetragen wie die Zwischenrunde. In der dritten Turnierstufe werden die Endplatzierungen ausgespielt, unter anderem geht es mit Halbfinals und Endspiel um den Turniersieg. Auch Platz drei sowie alle nachfolgenden Ränge werden ausgespielt, um allen Teilnehmern viel Spielpraxis auf nationaler Ebene zu ermöglichen.

Rahmenbedingungen wie bei den Großen / Besuch vom Präsidium

Das DTTB-Präsidium wird im Rahmen seiner Sitzung in Düsseldorf am Freitag zumindest einen Blick in die Halle werfen, um sich vom Können des Nachwuchses zu überzeugen. Länger vor Ort ist Bundestrainer Nachwuchs und Talentsichtung Jörg Bitzigeio, Internatstrainer am DTTZ in Düsseldorf.

Auch die Rahmenbedingungen sind für die Youngsters wie bei den Großen. Die Mitglieder des DTTB-Ressorts Jugendsport sowie DTTZ-/DTTB-Generalsekretariatspersonal übernehmen die Turnierleitung. Als Oberschiedsrichterin fungiert die Blue Badge zertifizierte Anja Gersdorf (Düsseldorf) in Zusammenarbeit mit ihrem Kollegen als Internationaler Schiedsrichter Wolfgang Cuntz aus Duisburg. Gespielt wird an 18 Tischen auf dem roten Spezialboden.

Zur Teilnehmerliste im pdf-Format

 

weitere Artikel aus der Rubrik
Future & Talent Cup 13.10.2021

Niedersachen und Baden-Württemberg gewinnen Sichtung Mannschaft

Am vergangenen Wochenende kamen im rheinland-pfälzischen Nassau die Auswahlteams der Landesverbände mit ihren größten Nachwuchstalenten des Jahrgangs 2009 und jünger zusammen, um die in diesem Jahr pandemiebedingt bereits zweimal verschobene DTTB-Sichtung in der Kategorie Mannschaft nun doch noch auszuspielen.
weiterlesen...
Future & Talent Cup 09.01.2020

DTTB-Sichtung Mannschaft: Treffen der Talente

Am kommenden Wochenende findet ist das rheinlandpfälzische Nassau Schauplatz der Sichtung des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB) in der Kategorie Mannschaft.
weiterlesen...
Future & Talent Cup 02.06.2019

Talente auf den Spuren von Boll und Co.

Der Talent Cup des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB), das jährliche Treffen der besten Mädchen und Jungen unter zwölf Jahren im Deutschen Tischtennis-Zentrum (DTTZ) in Düsseldorf, fand am ersten Juni-Wochenende seine Sieger des Jahres 2019.
weiterlesen...
Future & Talent Cup 14.01.2019

Future Cup: Titel für Baden-Württemberg und Hessen

Beim Future Cup in Riestedt spielten am Wochenende Deutschlands Toptalente der Jahrgänge 2007 und jünger in Riestedt (Sachsen-Anhalt) um die nationalen Titel. Die Goldmedaillen gingen an Hessen (Schülerinnen) und Baden-Württemberg (Schüler).
weiterlesen...
Future & Talent Cup 11.01.2019

Future Cup: Talente kämpfen in Riestedt um Titel

Der Future Cup des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB) für Deutschlands Top-Talente des Jahrgangs 2007 und jünger wird am Samstag und Sonntag in Riestedt bei Sangerhausen ausgetragen. Ausrichter der ersten Bundesveranstaltung 2019 für den Nachwuchs ist der TTV Sachsen-Anhalt, lokaler Durchführer der SV Alemania Riestedt.
weiterlesen...
Future & Talent Cup 16.07.2018

DTTB sucht Ausrichter für den Future Cup 2020

Der Future Cup ist ein Wettbewerb für Auswahl-Mannschaften der 20 DTTB-Landesverbände mit den Jahrgängen 2008 und jünger analog zum Deutschlandpokal für ältere Schülerinnen, Schüler und Jugendliche. Termin ist das zweite Januar-Wochenende 2020.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum
made by 934tel Media Networx GmbH