World Cup

Zusammen mit Olympia und WM ist der World Cup das Einzel-Turnier mit der größten Bedeutung im Welt-Tischtennis. Erst fünf Spieler haben diesen „Grand Slam“ aus den drei Titeln bislang gewinnen können.Teilnehmen dürfen nur die Sieger und Topplatzierten der kontinentalen Ranglistenturniere aus Asien, Europa, Nord- und Südamerika, Afrika und Ozeanien. Insgesamt zwanzig Spieler nehmen teil,  maximal zwei Spieler pro Nation können sich qualifizieren. Der Women's und der Men's World Cup werden getrennt ausgetragen. Das Preisgeld beträgt beachtliche 45.000 Dollar.
Die besten acht Spieler/innen sind für das Achtelfinale gesetzt, die restlichen zwölf spielen eine Qualifikation in 3er-Gruppen. Insgesamt dauert der World Cup drei Tage, zuletzt wurde der Men's World Cup 2016 in Saarbrücken und 2014 in Düsseldorf in Deutschland ausgetragen. Timo Boll konnte das prestigeträchtige Turnier 2002 und 2005 gewinnen, Jörg Rosskopf 1998. Mit vier Titeln ist der Chinese Ma Lin bei den Herren der erfolgreichste World Cup-Teilnehmer.

Aktuelle Nachrichten & Termine

World Cup 27.10.2017

World Cup: Frühes Aus für Sabine Winter

Der Women's World Cup 2017 ist für Sabine Winter bereits nach der Vorrunde beendet. Der Vorjahres-Viertelfinalistin aus Kolbermoor blieb nach deutlichen 0:4-Niederlagen gegen ihre österreichische Vereinskollegin Liu Jia sowie gegen die Weltranglisten-103. Dina Meshref (Ägypten) in der Gruppe D nur der dritte Rang. Damit verpasst die 25-Jährige Europe-Top-16-Dritte, die sich nach einer mehrmonatigen Schulterverletzung sowie einer Zwangspause nach einer Blinddarmoperation noch im Wiederaufbau befindet, den erhofften Achtelfinaleinzug.
weiterlesen...
World Cup 26.10.2017

Timo Boll im Interview mit People's Daily China

Timo Boll hat mit seinen Siegen gegen Ma Long und Lin Gaoyuan beim Men’s World Cup in Lüttich natürlich auch in China für großes Aufsehen gesorgt. Dank unseres Jungen-Nationaltrainers Zhu Xiaoyong sind wir an die Interviews im People’s Daily, einer der größten Zeitungen Chinas, und der Table Tennis World China, gekommen – und an die dringend notwendigen Übersetzungen.
weiterlesen...
World Cup 25.10.2017

"Ich spiele wieder Tischtennis"

Am Freitag startet im Markham nahe Toronto, Kanada der Women’s World Cup 2017. Einzige deutsche Hoffnung ist dieses Jahr Sabine Winter. Wie sie drauf ist und was für Ziele sie hat, erfahrt ihr in unserem Kurzinterview.
weiterlesen...

Anstehende Termine

Zur Zeit sind keine Termine vorhanden.
World Cup 25.10.2017

World Cup: Sabine Winter will ins Hauptfeld

Nur wenige Tage nach den Triumphen von Dimitrij Ovtcharov (Gold) und Timo Boll (Silber) beim World Cup der Herren in Lüttich (Belgien) blickt die Tischtennis-Welt auf den Weltpokal der Damen, der von Freitag bis Sonntag in Markham ausgetragen wird. Deutschlands Farben werden in Kanada vertreten durch Sabine Winter (SV DJK Kolbermoor), die sich im Vorjahr in Philadelphia (USA) in das Viertelfinale gespielt hatte.
weiterlesen...
World Cup 22.10.2017

Erster World-Cup-Triumph für Dimitrij Ovtcharov

Mit einem historischen Triumph endete am Sonntagnachmittag der mit 150.000 Dollar dotierte World Cup der Herren in Lüttich. Mit einem 4:2-Endspielerfolg über Timo Boll trug sich Dimitrij Ovtcharov als erst dritter Deutscher nach Boll und Bundestrainer Jörg Roßkopf in die Siegerliste des bedeutendsten Turniers nach Olympischen Spielen und Weltmeisterschaften ein. Für Silbermedaillengewinner Boll war es bei seiner 14. Teilnahme die siebte Weltpokalmedaille insgesamt. Erstmals in der Geschichte des seit 1980 ausgetragenen Weltpokals standen sich im Lüttich im Finale zwei deutsche Spieler gegenüber.
weiterlesen...
World Cup 22.10.2017

Boll besiegt Ma Long, Ovtcharov Gauzy: Erstes deutsches World-Cup-Finale perfekt

Nach dem 4:3-Triumph von Timo Boll über Weltmeister Ma Long, der dem Düsseldorfer den fünften Finaleinzug bescherte, erreichte erstmals auch Dimitrij Ovtcharov mit einem Siebensatzsieg über den Franzosen Simon Gauzy das Endspiel des World Cups der Herren in Lüttich. Für den Deutschen Tischtennis-Bund ist das Abschneiden bei dem mit 150.000-Dollar dotierten Prestigeturnier ein historischer Erfolg: Zum ersten Mal in der Geschichte des seit 1980 ausgetragenen World Cup stehen sich zwei Deutsche im Finale gegenüber. Der World Cup ist das bedeutendste Einzelturnier nach Olympischen Spielen und Weltmeisterschaften.
weiterlesen...
World Cup 21.10.2017

World Cup: Boll und Otcharov im Halbfinale

Nach Timo Boll hat auch Dimitrij Ovtcharov das Halbfinale des mit 150.000 Dollar dotierten World Cups der Herren in Lüttich erreicht. Der Weltranglisten-Vierte gewann im Viertelfinale die Neuauflage des Europe-Top-16-Endspiels gegen den Russen Aleksandr Shibaev in sieben umkämpften Sätzen und spielt nun morgen um 11.45 Uhr gegen den Weltranglisten-13. Simon Gauzy (Frankreich) um den Einzug in das Finale. Zuvor stehen sich um 11 Uhr nach seinem 4:3-Erfolg über Chinas Shooting Star Lin Gaoyuan Timo Boll und Weltmeister Ma Long in einer Neuauflage des WM-Viertelfinals von Düsseldorf gegenüber.
weiterlesen...
Mehr Nachrichten laden...

Weitere Infos zu Turniere

Weltmeisterschaften, Olympische Spiele, die World Tour, Deutsche Meisterschaften oder Jugendturniere wie den Future Cup - hier finden sie News und Informationen über alle wichtigen Tischtennis-Turniere in der Welt und in Deutschland.

© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum
made by 934tel Media Networx GmbH