Will im Alter noch so fit sein wie Heinz Nink (l.): Dr. Eckart von Hirschhausen (Foto: Max Kohr, WDR)
Timo Boll und Düsseldorfs Altmeister Heinz Nink waren in der Familien-Sendung zu Gast

Hirschhausen-Show: 20 Minuten Tischtennis-Werbung in der ARD

SH 17.05.2019

Köln. Es waren gut 20 Minuten beste Werbung für die Tischtennissport unter Nicht-Spielern, die es am Mittwochabend zur besten Sendezeit in der ARD zu sehen gegeben hat. Zu Gast in der 90-minütigen Wissens- und Spielshow "Hirschhausens Quiz des Menschen" waren Timo Boll und der 88-jährige ehemalige Deutsche Mannschaftsmeister Heinz Nink, der bis heute bei Borussia Düsseldorf aktiv ist.

In "Hirschhausen unterwegs" zeigte Eckart von Hirschhausen, Deutschlands bekanntestes Kombipräparat aus Arzt, Kabarettist und Moderator, zusammen mit Nink, wie positiv sich das schnellste Rückschlagspiel der Welt im Seniorenalter auswirkt. Rekord-Europameister Boll war im Anschluss Fachmann für die Quiz-Fragen an die Schauspieler Ingo Naujoks und Antoine Monot, die Fernsehmoderatorin Kim Fisher und Schauspielerin Anna Loos sowie Gegner der vier bei einem Geschicklichkeitsspiel.

"Hirschhausens Quiz des Menschen" befasst sich mit Themen rund um den menschlichen Körper und medizinische Phänomene. Von Hirschhausen ist selbst Hobby-Tischtennisspieler und hat auf seinen Touren für Kabarettprogramm und Buchvorstellungen immer einen Tischtennistisch dabei. Bei den German Open 2018 in der ÖVB-Arena Bremen hatte er Boll an dessen Arbeitsplatz erstmals besucht.

Zur Sendung in der ARD-Mediathek (verfügbar bis 15.06.2019)

Archiv, German Open 2018

Kontakt

Deutscher Tischtennis-Bund
Hauptsponsoren
weitere Artikel aus der Rubrik
Stars & Stories 16.05.2019

Timo Boll zu Gast bei "Hirschhausens Quiz des Menschen"

Dass Eckart von Hirschhausen ein großer Fan des Tischtennis ist, hatte er zuletzt bereits bei den German Open 2018 in Bremen bewiesen. In seiner populären Show "Hirschhausens Quiz des Menschen" ist nicht nur Timo Boll zu Gast, der Entertainer und Arzt Hirschhausen ist auch mit dem ehemaligen Profi Heinz Nink unterwegs. Für alle Tischtennisfans heißt es also: Heute um 20.15 Uhr das Erste einschalten.
weiterlesen...
Stars & Stories 06.05.2019

Deutsche Sporthilfe: Patrick Franziska und Petrissa Solja sind Sportler des Monats April

Patrick Franziska und Petrissa Solja sind für den Gewinn ihrer WM-Bronzemedaille im gemischten Doppel von den rund 4.000 Sporthilfe-geförderten Athleten zu ihren „Sportlern des Monats“ April gewählt worden. Mit Platz 3 sorgte das Duo für die einzige deutsche Medaille bei der Tischtennis-WM im ungarischen Budapest.
weiterlesen...
Stars & Stories 06.04.2019

Welttischtennistag 2019: Mitmachen und gewinnen!

Über 800 Events in 100 Ländern finden am Welttischtennistag (WTTD) 2019 rund um den Globus statt. Anlässlich des WTTD haben wir ein Video und ein Gewinnspiel, bei dem sich alles um die ersten Schritte im Tischtennis dreht.
weiterlesen...
Stars & Stories 07.03.2019

Jetzt bewerben: 5.000 Euro für vorbildliche Talentförderung

Das „Grüne Band für vorbildliche Talentförderung im Verein“ geht in die nächste Runde! Auch 2019 werden wieder insgesamt 50 Vereine für ihre erfolgreiche Nachwuchsarbeit ausgezeichnet. Auf die Vereine warten neben den Pokalen auch Förderprämien in Höhe von je 5.000 Euro. Vereine oder Vereinsabteilungen können sich über ihren Spitzenverband bis zum 31. März 2019 bewerben.
weiterlesen...
Stars & Stories 26.02.2019

Boll, Lang und Hollo sind die Spieler des Jahres 2018

Sie haben gewählt und Sie haben entschieden: Timo Boll, Kristin Lang und Mike Hollo sind die Spieler des Jahres 2018. Für den amtierenden Europameister ist dies bereits das 15. Mal, dass er in der Gunst der Fans ganz oben steht, Lang konnte sich bisher nur einmal, im Jahr 2010, ’Spielerin des Jahres’ nennen. Der Nachwuchspreis geht in diesem Jahr an den deutschen Schülermeister Mike Hollo, dem diese Ehre zum ersten Mal zuteil wird.
weiterlesen...
Stars & Stories 05.02.2019

Ball des Sports 2019: Franziska, Winter & Co. überzeugen auf rotem Teppich

Wiesbaden. „Bisher konnte ich nie zum Ball des Sports, weil zeitgleich immer das Europe Top 16 war“, erzählt Sabine Winter mit einem Schmunzeln. Dieses Jahr musste sie zwar in Montreux Petrissa Solja und Nina Mittelham den Vortritt lassen, war dafür aber Teil des 49. Ball des Sports in Wiesbaden. Ein absolutes Highlight im Sportkalender, zu dem die Deutsche Sporthilfe jedes Jahr Sportler, Förderer & Unternehmen, Politiker und zahlreiche Prominente einlädt.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum
made by 934tel Media Networx GmbH