2. Damen Bundesliga

Aktuelle Spiele

(23) 03.11.2018 18:30 (Spiellokal 1)
6 LTTV Leutzscher Füchse 1990
3 NSU Neckarsulm
(24) 04.11.2018 14:00 (Spiellokal 1)
6 TTK Großburgwedel
4 TSV Schwabhausen
(25) 04.11.2018 14:00 (Spiellokal 1)
6 TuS Uentrop
4 TTC G.-W. Staffel 1953
(26) 10.11.2018 15:30 (Spiellokal 1)
2 ATSV Saarbrücken
6 TuS Uentrop
(27) 11.11.2018 14:00 (Spiellokal 1)
3 ESV Weil
6 TTC 1946 Weinheim

2. Bundesliga Damen

1. 11:1 TuS Uentrop
Begegnungen S U N Spiele +/-
6 5 1 0 35:15 +20
2. 9:3 TTC 1946 Weinheim
Begegnungen S U N Spiele +/-
6 3 3 0 33:23 +10
3. 9:5 TSV Schwabhausen
Begegnungen S U N Spiele +/-
7 4 1 2 36:25 +11
4. 8:4 MTV Tostedt
Begegnungen S U N Spiele +/-
6 3 2 1 32:24 +8
5. 6:4 TTK Großburgwedel
Begegnungen S U N Spiele +/-
5 3 0 2 19:23 -4
6. 4:4 ATSV Saarbrücken
Begegnungen S U N Spiele +/-
4 2 0 2 14:16 -2
7. 4:8 TTC G.-W. Staffel 1953
Begegnungen S U N Spiele +/-
6 1 2 3 27:32 -5
8. 2:8 LTTV Leutzscher Füchse 1990
Begegnungen S U N Spiele +/-
5 1 0 4 16:27 -11
9. 1:9 ESV Weil
Begegnungen S U N Spiele +/-
5 0 1 4 19:29 -10
10. 0:8 NSU Neckarsulm
Begegnungen S U N Spiele +/-
4 0 0 4 7:24 -17

Kommende Spiele

(28) 17.11.2018 15:00 (Spiellokal 1)
MTV Tostedt
NSU Neckarsulm
(29) 18.11.2018 14:00 (Spiellokal 1)
TTC G.-W. Staffel 1953
LTTV Leutzscher Füchse 1990
(30) 18.11.2018 14:00 (Spiellokal 1)
TTK Großburgwedel
NSU Neckarsulm
(31) 24.11.2018 17:00 (Spiellokal 1)
MTV Tostedt
ATSV Saarbrücken
(32) 25.11.2018 14:00 (Spiellokal 1)
LTTV Leutzscher Füchse 1990
ESV Weil
(33) 25.11.2018 14:00 (Spiellokal 1)
TTK Großburgwedel
ATSV Saarbrücken
(34) 01.12.2018 14:30 (Spiellokal 1)
TSV Schwabhausen
TuS Uentrop
(35) 01.12.2018 15:30 (Spiellokal 1)
ATSV Saarbrücken
NSU Neckarsulm
(36) 02.12.2018 11:30 (Spiellokal 1) v
LTTV Leutzscher Füchse 1990
TTC 1946 Weinheim
(37) 02.12.2018 14:00 (Spiellokal 1)
ESV Weil
TuS Uentrop
2. Bundesliga Damen 06.09.2018

Experten erwarten Dreikampf an der Spitze

Wer wird Nachfolger des TSV 1909 Langstadt als Meister in der 2. Damen-Bundesliga und steigt damit gleichzeitig in das Oberhaus auf? Eine Frage, die von den zehn Vereinsvertretern im Vorfeld der Saison unterschiedlich beantwortet wurde.
weiterlesen...
2. Bundesliga Damen 13.05.2018

Auf der Zielgeraden vorbei gezogen

Auf der Zielgeraden hat sich der TSV 1909 Langstadt noch den Meistertitel in der 2. Damen-Bundesliga geholt und ist damit zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte überhaupt in das Oberhaus aufgestiegen.
weiterlesen...
2. Bundesliga Damen 31.12.2017

TSV Schwabhausen - wer sonst?

Wie schon in der vergangenen Saison ist der TSV Schwabhausen das Maß aller Dinge in der 2. Damen-Bundesliga. Das Team aus dem Landkreis Dachau verlor als einzige der zehn Mannschaften bislang noch kein Spiel und führt die Tabelle mit nur zwei Verlustpunkten an. In der Verfolgerrolle befinden sich der TuS Uentrop und der TSV 1909 Langstadt. Im Kampf um den Klassenerhalt müssen aktuell vier Teams zittern.
weiterlesen...
2. Bundesliga Damen 03.09.2017

TSV Schwabhausen weist Favoritenrolle von sich

Mit sieben Punkten Vorsprung gewann der TSV Schwabhausen in der Saison 16/17 den Meistertitel in der 2. Damen-Bundesliga. Der Verein aus dem Landkreis Dachau verzichtete aus sportlichen Gründen auf einen Startplatz im Bundesliga-Oberhaus. In der neuen Spielzeit wird das Team erneut als großer Favorit auf Platz eins gesehen. Die Frage nach möglichen Abstiegskandidaten lassen die Vereinsvertreter dagegen offen.
weiterlesen...
2. Bundesliga Damen 23.12.2016

TSV Schwabhausen und TTK Anröchte dominieren die Liga nach Belieben

Der TSV Schwabhausen marschiert in der Saison eins nach dem freiwilligen Rückzug aus der Erstklassigkeit geradeaus und souverän in Richtung Meisterschaft in der 2. Bundesliga. Das Team aus dem Landkreis Dachau gab in den zehn Hinrundenspielen keinen Punkt ab.
weiterlesen...
2. Bundesliga Damen 29.10.2016

Schwabhausen marschiert eindrucksvoll in Richtung Meisterschaft

Auch wenn in der 2. Damen-Bundesliga noch nicht einmal die Hinrunde beendet ist, steht eines schon jetzt fest: Der TSV Schwabhausen, nach Ende der vergangenen Saison freiwillig aus dem Bundesliga-Oberhaus abgestiegen, dominiert die bisherige Spielzeit nach Belieben. Die Bilanz: Acht Spiele ? acht Siege. Der Klub aus dem Landkreis Dachau ist damit auf dem besten Weg, den Meistertitel zu gewinnen und damit die theoretische Chance zu bekommen, in die 1. Bundesliga zurückzukehren.
weiterlesen...
2. Bundesliga Damen 09.09.2016

Erneuter Zweikampf zwischen Uentrop und Anröchte?

Aus Neun wurden Elf: Drei neue Mannschaften finden sich in der 2. Damen-Bundesliga wieder. Während sowohl der Meister TuS Uentrop als auch der Vize TTK Anröchte auf einen Startplatz im Bundesliga-Oberhaus verzichteten, verließ nur das Schlusslicht TTVg. WRW Kleve die Klasse. Dafür neu dabei sind der TSV Schwabhausen nach dem freiwilligen Rückzug aus der 1. Bundesliga sowie die Drittliga-Aufsteiger Kieler TTK GW und der TTC Langweid. Im Kampf um den Meistertitel prophezeien die Experten erneut einen Zweikampf zwischen Uentrop und Anröchte, wobei diesmal das TTK-Team die besseren Karten besitzen soll.
weiterlesen...
2. Bundesliga Damen 21.04.2016

Abstiegsfinale mit Herzschlag-Charakter: Langstadt und Saarbrücken gerettet

Das letzte Spielwochenende war wahrlich nichts für schwache Nerven. Oben war alles fixiert mir der Meisterschaft des TuS Uentrop. Unten freilich war die Dramatik schwer zu überbieten. Auf den letzten Drücker konnten sich der ATSV Saarbrücken und der zum Schluss nochmals richtig in die Bredouille geratene TSV Langstadt retten.
weiterlesen...
2. Bundesliga Damen 15.04.2016

Die Abstiegsfrage bleibt spannend bis zuletzt

In der 2. Damen-Bundesliga steht ? nach einer spannenden Saison mit einigen überraschenden Wendungen ? ein aufregendes letztes Spielwochenende bevor. Der Blick richtet sich nicht so sehr nach oben, der TuS Uentrop steht als Meister bereits fest, sondern nach unten, wo ein prickelnder Kampf um den Klassenerhalt in seine Schlussphase geht.
weiterlesen...
Mehr Nachrichten laden...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum
made by 934tel Media Networx GmbH
{footerPostJs}