Anzeige

Aktuelles

Magazin "tischtennis" 02.02.2023

Magazin "tischtennis" im Februar: Titelpremiere

Als Favorit war der TTC Neu-Ulm am 8. Januar ins Final Four gegangen und wurde dieser Rolle auch gerecht: Auf einen 3:0-Erfolg im Halbfinale gegen die TTF Ochsenhausen folgte im Finale ein nicht minder beeindruckender 3:0-Sieg gegen Borussia Düsseldorf.
weiterlesen...
Jobs 20.01.2023

Job: Hessischer TTV sucht Kaufmännischen Sachbearbeiter (m/w/d)

Der Hessische Tischtennis-Verband sucht möglichst zum 1. März 2023 zur Verstärkung seines Teams der Geschäftsstelle in Pohlheim einen Kaufmännischen Sachbearbeiter (m/w/d). Die Stelle ist unbefristet und auf 30 bis 40 Wochenstunden ausgelegt. Bewerbungsschluss ist der 31. Januar.
weiterlesen...
Jobs 19.01.2023

Rekordmeister Düsseldorf sucht Bundesfreiwillige für August bzw. September

Wer in die Arbeit des Profi-Vereins hineinschnuppern will, kann sich ab jetzt bewerben. In vielfältiger Weise engagiert sich der Spitzenklub unter anderem sehr stark für den Nachwuchs und den Behindertensport sowie in zahlreichen sozialen Projekten.
weiterlesen...

Anstehende Termine

Zur Zeit sind keine Termine vorhanden.
Jobs 18.01.2023

Job: TTVN sucht Referent/in Lehrarbeit in Vollzeit

Zu den Kernaufgaben der Stelle gehört die Konzeption und organisatorische Abwicklung aller Aus- und Fortbildungsmaßnahmen für Trainerinnen und Trainer der Sportart Tischtennis in Niedersachsen.
weiterlesen...
Magazin "tischtennis" 10.01.2023

Magazin "tischtennis" im Januar: Der Gegner in mir

In der Damen-Bundesliga geht sie seit dieser Saison erfolgreich für den TSV Langstadt auf Punktejagd, mit der Nationalmannschaft Hongkongs schrieb sie bei den Olympischen Spielen in Tokio Tischtennis-Geschichte – die Rede ist von Soo Wai Yam Minnie. Wenig bekannt ist, dass die 24-Jährige an einer seltenen neurologischen Krankheit leidet, die zu unwillkürlichen Muskelspannungen und unkontrollierbaren Bewegungen führt. Warum Soo sich von der Diagnose nicht unterkriegen lässt und die Erkrankung für ihr Spiel nicht nur Nachteile hat, erfahren Sie in der Januar-Ausgabe von tischtennis.
weiterlesen...
DTTB Aktionen 05.01.2023

Bewerbung für den Breitensportpreis noch bis 15. Januar möglich

Bestimmt hat Ihr Verein dieses Jahr bereits eine oder mehrere Tischtennisaktionen durchgeführt. Wenn Ihr Verein auf mindestens vier, im Kalenderjahr 2022 durchgeführte, Aktionen kommt, steht Ihrer Bewerbung für den Breitensportpreis bis zum 15. Januar nichts mehr im Wege.
weiterlesen...
Personalie One Game. One World. 02.01.2023

Auch im Ehrenamt bleibt Pierre Müller Ansprechpartner für Vereinspartnerschaften

Pierre Müller, der Verantwortliche für internationale Austausche im DTTB, wechselte zum Jahresende vom Haupt- ins Ehrenamt.
weiterlesen...
Mehr Nachrichten laden...

Weitere Infos über den Deutschen Tischtennis-Bund

Der Deutsche Tischtennis-Bund (DTTB) wurde am 8. November 1925 in Berlin gegründet und ist heute der zwölftgrößte deutsche Spitzensportverband.  Gut 590.000 Aktive spielen in 9.300 Vereinen Tischtennis. International zählt der DTTB zu den größten Mitgliedern der Europäischen Tischtennis Union (ETTU) und der Internationalen Tischtennis Föderation (ITTF), die weltweit insgesamt über 164 Millionen Aktive zählt; zudem wird die Zahl der Hobby-Spielerinnen und -Spieler auf 250 Millionen geschätzt.

Als Dachorganisation untergliedert sich der DTTB in acht Regionen, die aus 20 Landes- bzw. Mitgliedsverbänden bestehen. Den Landesverbänden folgen auf den nächsten Stufen Bezirke und Kreise, denen wiederum die Vereine mit ihren Mitgliedern angeschlossen sind.

© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum