1. Damen Bundesliga

Aktuelle Spiele

(26) 09.12.2018 14:30 (Spiellokal 1)
6 TTK Anröchte
3 SV Böblingen
(27) 15.12.2018 18:30 (Spiellokal 1)
3 TV Busenbach
6 TSV 1909 Langstadt
(28) 16.12.2018 14:00 (Spiellokal 1)
TuS Bad Driburg
TTG Bingen/Münster-Sarmsh.
1. Bundesliga Damen 17.12.2018

Damen-Bundesliga: Bad Driburg sichert sich die Vize-Herbstmeisterschaft

Man hatte auch in Bad Driburg im Duell der Tabellennachbarn gegen Bingen/Münster-Sarmsheim auf eine spannende Partie gehofft, ähnlich wie am Vorabend in Waldbronn zwischen Busenbach und Langstadt. Doch aufgrund besonderer Umstände – man könnte auch von höherer Gewalt sprechen – ging es zwar eng zu, doch es war kein prickelndes Topspiel. Alle hatten sich zum Jahresabschluss in der bisher so tollen, spannenden Liga keine Begegnung mit vier abgeschenkten Matches gewünscht.
weiterlesen...

1. Bundesliga Damen

1. 12:2 ttc berlin eastside
Begegnungen S U N Spiele +/-
7 5 2 0 40:18 +22
2. 9:3 TTG Bingen/Münster-Sarmsh.
Begegnungen S U N Spiele +/-
6 4 1 1 29:26 +3
3. 8:4 TuS Bad Driburg
Begegnungen S U N Spiele +/-
6 3 2 1 30:28 +2
4. 7:7 TSV 1909 Langstadt
Begegnungen S U N Spiele +/-
7 2 3 2 34:33 +1
5. 7:7 SV DJK Kolbermoor
Begegnungen S U N Spiele +/-
7 3 1 3 32:32 0
6. 7:7 TTK Anröchte
Begegnungen S U N Spiele +/-
7 3 1 3 31:32 -1
7. 3:11 TV Busenbach
Begegnungen S U N Spiele +/-
7 1 1 5 27:38 -11
8. 1:13 SV Böblingen
Begegnungen S U N Spiele +/-
7 0 1 6 25:41 -16

Spielplan

Kommende Spiele

(29) 12.01.2019 15:00 (Spiellokal 1)
TSV 1909 Langstadt
TuS Bad Driburg
(30) 13.01.2019 13:00 (Spiellokal 1)
ttc berlin eastside
TV Busenbach
(31) 13.01.2019 14:00 (Spiellokal 1)
TuS Bad Driburg
SV Böblingen
(32) 13.01.2019 14:00 (Spiellokal 2)
SV DJK Kolbermoor
TTG Bingen/Münster-Sarmsh.
(33) 20.01.2019 14:00 (Spiellokal 1)
TuS Bad Driburg
ttc berlin eastside
(34) 26.01.2019 18:30 (Spiellokal 1)
TV Busenbach
TTK Anröchte
1. Bundesliga Damen 16.12.2018

Langstadt gewinnt in Busenbach und springt auf Platz 4

Die vorletzte Partie der Vorrunde ist gespielt. Mit 6:3 setzte sich Aufsteiger TSV Langstadt beim TV Busenbach durch und schob sich durch seinen zweiten Saisonsieg mit ausgeglichenem Punktekonto in der Tabelle noch an Kolbermoor und Anröchte vorbei – alle drei weisen 7:7 Zähler auf. Beim Sieger überragten Petrissa Solja und Monika Pietkiewicz.
weiterlesen...
1. Bundesliga Damen 14.12.2018

Vorrundenausklang mit zwei prickelnden Duellen der Tabellennachbarn

Am Wochenende stehen zum Jahresabschluss in der 1. Bundesliga Damen noch zwei mit Spannung erwartete Duelle zwischen Tabellennachbarn an. Die Partien Busenbach vs. Langstadt und Bad Driburg vs. Bingen schließen zudem eine interessante Vorrunde ab. In Waldbronn geht es darum, ob der TV Busenbach aussichtsreich im Rennen um die Play-offs bleibt oder ob Langstadt einstweilen davonzieht. Auch in Bad Driburg geht es um die Play-offs. Dort möchte die junge Truppe aus Bingen/Münster-Sarmsheim ihren zweiten Platz verteidigen.
weiterlesen...
1. Bundesliga Damen 13.12.2018

Final-Four-Auslosung erfolgt: Bingen - Kolbermoor, Bad Driburg - Berlin

Die Würfel sind gefallen – Die Halbfinal-Paarungen des Buderus-Final Four am 6. Januar im Sportforum Berlin stehen seit heute Nachmittag fest. Im Rahmen einer eigens zu diesem Zweck im Berliner ABACUS Tierpark Hotel anberaumten Pressekonferenz spielte Kajak-Doppel-Olympiasieger Marcus Groß „Glücksfee“ und bescherte den Tischtennisfans folgende Partien: Bingen/Münster-Sarmsheim - Kolbermoor und Bad Driburg - Berlin.
weiterlesen...
1. Bundesliga Damen 10.12.2018

Berlin klarer 6:1-Sieger im Topspiel – Böblingen geht erneut leer aus

Das Spitzenspiel der 1. Bundesliga Damen verlief einseitiger als gedacht. Mit 6:1 gewann der ttc berlin eastside gegen den amtierenden Deutschen Meister SV DJK Kolbermoor und sicherte sich mit 12:2 Punkten die inoffizielle Herbstmeisterschaft. Allerdings war der Verlierer personell gehandikapt. Auch in Anröchte durfte der Gastgeber jubeln. Mit einem 6:3 gegen Böblingen verschaffte sich der TTK zum Vorrunden-Ende ein ausgeglichenes Punktekonto, während die Schwäbinnen die erste Halbserie abgeschlagen mit 1:13 Zählern abschlossen – trotz einer seit Monaten genial aufspielenden „Hongi“ Gotsch, deren makellose 14:0-Bilanz allergrößten Respekt verdient.
weiterlesen...
Mehr Nachrichten laden...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum
made by 934tel Media Networx GmbH
{footerPostJs}