Weltmeisterschaften

Erwachsene, Jugend und Senioren

Nach den Olympischen Spielen sind die Tischtennis-Weltmeisterschaften der wichtigste Wettbewerb im Tischtennis. Unterschieden wird zwischen Individual- und Mannschaftsweltmeisterschaften, die im Wechsel jährlich ausgetragen werden. Die erste WM fand 1926 in London statt - seitdem gab es über 50 Weltmeisterschaften. Deutschland war insgesamt sieben Mal Gastgeber: 1930 in Berlin, 1959, 1989 und 2012 in Dortmund, 1969 in München, 2006 in Bremen und 2017 in Düsseldorf. Nur ein einziges Mal konnten die Deutschen eine Goldmedaille im eigenen Land feiern, als Jörg Rosskopf und Steffen Fetzner 1989 den Titel im Doppel gewannen. Die letzte Goldmedaille davor stammt aus dem Jahr 1939.Gespielt wird bei den Individualweltmeisterschaften Einzel, Doppel und Mixed. Mit zwischen 500 und 1000 Teilnehmenden gehören diese Event zu den größten Hallensportveranstaltungen der Welt.

Weltmeisterschaften gibt es aber in verschiedenen Altersklassen. Die Senioren-WMs sind ein Highlight an dem alle zwei Jahre mehr tausende Tischtennisspieler dabei sind. Im Nachwuchsbereich werden Weltmeisterschaften auch in der Jugend ausgetragen.

Aktuelle Nachrichten & Termine

Jugend-WM 03.12.2017

Mit Optimismus an die nächsten Aufgaben

Eine Medaille befand sich zwar nicht im Handgepäck, als die acht Nachwuchstalente des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB) am Sonntag von den Jugend-Weltmeisterschaften aus Riva del Garda nach Frankfurt am Main zurück flogen. Trotzdem enttäuschten die vier Mädchen und Jungen nicht. Zu dieser Erkenntnis kam DTTB-Sportdirektor Richard Prause in seinem JWM-Fazit.
weiterlesen...
Jugend-WM 02.12.2017

Raus mit Applaus

„Das war mein bestes Spiel bei diesem Turnier“, resümierte Gerrit Engemann nach seiner Zweitrundenpartie bei den Jugend-Weltmeisterschaften im italienischen Riva del Garda. Der 18-Jährige zeigte sich in seiner altersbedingt letzten Partie bei einem Nachwuchsturnier noch einmal von seiner besten Leistung, wenngleich es gegen den an Position eins gesetzten Xue Fei (China) nicht zum Sieg und dem damit verbundenen Einzug in das Achtelfinale reichte.
weiterlesen...
Jugend-WM 02.12.2017

Niederlage trotz starker Leistung

Am vorletzten Tag der Jugend-Weltmeisterschaften in Riva del Garda ist Gerrit Engemann als letzter DTTB-Starter ausgeschieden. Der 18-Jährige unterlag trotz einer starken Leistung dem an Position eins gesetzten Xue Fei aus China mit 1:4.
weiterlesen...

Anstehende Termine

Zur Zeit sind keine Termine vorhanden.
Jugend-WM 01.12.2017

Gerrit Engemann übersteht die erste Hauptrunde

Wenn am morgigen Samstag bei den Jugend-Weltmeisterschaften in Riva del Garda die zweite Hauptrunde im Jungen-Einzel ausgetragen wird, befindet sich auch noch ein Talent des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB) im Wettbewerb.
weiterlesen...
Jugend-WM 30.11.2017

Sechs DTTB-Talente erreichen die Hauptrunde

Wenn bei den Jugend-Weltmeisterschaften in Riva del Garda am Freitag die erste Hauptrunde in den beiden Einzel-Konkurrenzen ausgetragen wird, befinden sich noch sechs Talente des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB) im Wettbewerb. Gerrit Engemann, Tobias Hippler, Kay Stumper, Sophia Klee, Jennie Wolf und Franziska Schreiner haben die Gruppenphase überstanden. Ausgeschieden ist dagegen nach zwei Niederlagen Anastasia Bondareva. Cedric Meissner musste am Morgen krankheitsbedingt abreisen und trat nicht mehr an.
weiterlesen...
Jugend-WM 29.11.2017

Mädchen beenden den Team-Wettbewerb siegreich

Mit vier Siegen und drei Niederlagen hat die Mädchen-Auswahl des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB) bei den Jugend-Weltmeisterschaften im italienischen Riva del Garda den Team-Wettbewerb beendet. Zum Abschluss setzten sich die Schützlinge von Bundestrainerin Dana Weber im Spiel um Platz sieben gegen die USA mit 3:1 durch.
weiterlesen...
Jugend-WM 29.11.2017

Niederlage für Jungen zum Abschluss

Mit einer Niederlage hat sich die Jungen-Auswahl des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB) bei den Jugend-Weltmeisterschaften in Riva del Garda aus der Team-Konkurrenz verabschiedet. Das Quartett von Bundestrainer Zhu Xiaoyong unterlag im Spiel um Platz fünf Frankreich mit 1:3.
weiterlesen...
Mehr Nachrichten laden...

Weitere Infos zu Weltmeisterschaften

© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum
made by 934tel Media Networx GmbH