3. Herren Bundesliga Nord

Aktuelle Spiele

(38) 06.01.2019 14:00 (Spiellokal 1)
0 SV Siek
6 1. FC Köln
(39) 12.01.2019 18:00 (Spiellokal 1)
6 1. FC Köln
2 TTS Borsum
(40) 12.01.2019 18:04 (Spiellokal 1) v
6 Hertha BSC Berlin
1 SC Buschhausen
(41) 13.01.2019 14:30 (Spiellokal 1)
6 TTC 1957 Lampertheim
3 SV Union Velbert
(42) 13.01.2019 15:00 (Spiellokal 1)
6 TTC Ruhrstadt Herne
3 TTS Borsum

3. Bundesliga Herren Nord

1. 21:1 1. FC Köln
Begegnungen S U N Spiele +/-
11 10 1 0 65:23 +42
2. 14:4 TTC 1957 Lampertheim
Begegnungen S U N Spiele +/-
9 7 0 2 47:21 +26
3. 11:7 SV Union Velbert
Begegnungen S U N Spiele +/-
9 5 1 3 46:33 +13
4. 11:7 Hertha BSC Berlin
Begegnungen S U N Spiele +/-
9 4 3 2 47:35 +12
5. 9:9 SV Siek
Begegnungen S U N Spiele +/-
9 4 1 4 31:36 -5
6. 9:9 TTC Ruhrstadt Herne
Begegnungen S U N Spiele +/-
9 4 1 4 34:41 -7
7. 5:13 TSV Schwarzenbek
Begegnungen S U N Spiele +/-
9 2 1 6 26:47 -21
8. 4:14 SC Buschhausen
Begegnungen S U N Spiele +/-
9 2 0 7 25:48 -23
9. 0:20 TTS Borsum
Begegnungen S U N Spiele +/-
10 0 0 10 23:60 -37

Kommende Spiele

(43) 26.01.2019 14:15 (Spiellokal 2)
TSV Schwarzenbek
TTC Ruhrstadt Herne
(44) 27.01.2019 14:00 (Spiellokal 1)
TTS Borsum
SV Union Velbert
(45) 27.01.2019 16:30 (Spiellokal 1) v
SV Siek
TTC Ruhrstadt Herne
(46) 09.02.2019 17:00 (Spiellokal 1)
TTS Borsum
SV Siek
(47) 09.02.2019 18:30 (Spiellokal 1)
SC Buschhausen
TTC Ruhrstadt Herne
(48) 10.02.2019 14:00 (Spiellokal 1)
SV Union Velbert
1. FC Köln
(49) 10.02.2019 14:30 (Spiellokal 1)
TTC 1957 Lampertheim
SC Buschhausen
(50) 10.02.2019 15:00 (Spiellokal 1)
TTC Ruhrstadt Herne
Hertha BSC Berlin
(51) 16.02.2019 16:00 (Spiellokal 1)
Hertha BSC Berlin
TSV Schwarzenbek
(52) 23.02.2019 15:00 (Spiellokal 1)
TTC Ruhrstadt Herne
TTC 1957 Lampertheim
3. Bundesliga Nord Herren 26.12.2018

Nord: 1. FC Köln ungeschlagen vorne

Sind in der 3. Herren-Bundesliga Nord die Entscheidungen im Kampf um den Meistertitel und den Abstieg bereits nach der Hinrunde gefallen? Der 1. FC Köln führt die Liga mit einem Vorsprung von drei Punkten ungeschlagen an. Ohne einen Zähler nimmt der TTS Borsum den letzten Platz ein. Vier Zähler beträgt schon jetzt der Rückstand zum rettenden achten Rang.
weiterlesen...
3. Bundesliga Nord Herren 09.09.2018

Nord: Erwarteter Zweikampf um den Titel

1. FC Köln oder Hertha BSC Berlin? Die Vereinsvertreter haben sich vor dem ersten Spieltag festgelegt und trauen diesen beiden Klubs die größten Chancen zu, den Meistertitel zu gewinnen. Außenseiterchancen besitzt der SV Union Velbert.
weiterlesen...
3. Bundesliga Nord Herren 28.12.2017

TuS Celle kann den Sekt bereits kaltstellen

Neun Spiele – neun Siege: Der TuS Celle ist auf dem besten Weg, nach der Vizemeisterschaft in der Saison 2016/17 diesmal als Tabellenerster in die 2. Bundesliga aufzusteigen. Zur Halbzeit hat das Quartett um Kapitän Nils Hohmeier einen Drei-Punkte-Vorsprung zum Aufsteiger TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell II. Eine gehörige Portion Spannung verspricht der Kampf um den Klassenerhalt. Aktuell sind fünf Teams gefährdet.
weiterlesen...
3. Bundesliga Nord Herren 01.09.2017

Nord: Celle vor nächstem Anlauf

Nach dem unglücklichen zweiten Platz in der Relegationsrunde unternimmt der TuS Celle in der 3. Herren-Bundesliga Nord einen erneuten Anlauf, den Aufstieg Liga 2 zu schaffen. Doch die Konkurrenz ist groß: Allen voran Hertha BSC Berlin und Aufsteiger SV Union Velbert werden als Widersacher gehandelt. Spannung verspricht auch der Kampf um den Klassenerhalt.
weiterlesen...
3. Bundesliga Nord Herren 17.04.2017

Nord: Bad Hamm mit nur drei Verlustpunkten in die 2. Liga

Großer Jubel beim TTC GW Bad Hamm: Die Grün-Weißen haben sich mit 16 Siegen, einem Unentschieden und nur einer Niederlage gegen den ärgsten Konkurrenten TuS Celle (4:6) den Meistertitel gesichert und schlagen zukünftig in der 2. Bundesliga auf. Celle hat am 17. April noch die Möglichkeit, als Sieger der Relegationsrunde den Sprung in das Unterhaus zu schaffen. Der TTC Schwalbe Bergneustadt II steigt als Schlusslicht in die Regionalliga ab.
weiterlesen...
3. Bundesliga Nord Herren 26.12.2016

Nord: TTC GW Bad Hamm holt sich auf der Zielgeraden den inoffiziellen Herbstmeistertitel

Drei Mannschaften kämpfen um den Meistertitel, während sich vier Teams in akuter Abstiegsgefahr befinden: Die Rückrunde in der 3. Herren-Bundesliga Nord verspricht sowohl an der Spitze als auch im Keller sehr viel Spannung. Der TTC GW Bad Hamm ist als einziger Verein noch ungeschlagen.
weiterlesen...
3. Bundesliga Nord Herren 02.09.2016

Nord: Viel Spannung beim Kampf um die Meisterschaft

Welche Mannschaft gewinnt den Meistertitel in der 3. Bundesliga Nord und steigt damit in das Bundesliga-Unterhaus auf? Eine Frage, bei deren Antwort sich die Experten der zehn Vereine nicht einig sind. Gleich mehreren Klubs werden gute Chancen auf Platz eins zugetraut. Die wohl größten Möglichkeiten besitzt der TTC GW Bad Hamm.
weiterlesen...
3. Bundesliga Nord Herren 07.04.2016

Die Nordgruppe kurz vor der Ziellinie

Eine sicher nicht überragend spannende, aber dennoch interessante Runde neigt sich dem Ende zu. Sechs Klubs der Nordstaffel der 3. Herren-Liga haben nur noch eine Partie vor der Brust, zwei - Seligenstadt und Celle ? noch deren zwei. Der Champion steht lange fest, Absteiger wird es keine geben. Dennoch Anlass für uns, kurz und überblickartig den aktuellen Stand zu beleuchten.
weiterlesen...
3. Bundesliga Nord Herren 04.10.2015

Hoffnungsvolles Sextett ?Saisonvorschau 3. Bundesliga Damen Nord

Mancher Tischtennisfan aus nördlichen oder westlichen Gefilden Deutschlands mag nicht ohne Neid auf den Süden schauen, wo sich in der zweiten Saison der 3. Bundesliga Damen zehn Klubs ein vermutlich heißes Rennen um Meisterschaft und Klassenerhalt liefern werden. Leider hat sich in der Nordgruppe für die Saison 2015/16 keine derartige Situation realisieren lassen. Nun gilt es, aus dem Bestehenden das Beste zu machen und auch mit nur sechs Teilnehmern eine gute, möglichst interessante Runde zu gestalten, von der sowohl die Vereine als auch die Zuschauer und Sponsoren etwas haben. Unsere kleine Saisonvorschau wird zeigen, dass diese Liga durchaus Potenzial hat.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum
made by 934tel Media Networx GmbH
{footerPostJs}