Anzeige
Neuer Streaming-Kanal überträgt Deutsche Meisterschaften Jugend 15 / Sophia Klee Co-Kommentatorin

Twitchpong: Streaming-Premiere auf twitch.tv bei DM in Wiesbaden

08.03.2022

Wiesbaden. Premiere am Wochenende in Wiesbaden: In der Halle am Platz der Deutschen Einheit werden nicht nur zum ersten Mal seit drei Jahren wieder Deutsche Meisterinnen und Meister der Jugend 15 im Einzel, Doppel und Mixed gesucht. Erstmals wird das Turnier auf der Streaming-Plattform Twitch.TV übertragen. TwitchPong heißt der Kanal des Deutschen Tischtennis-Bundes, auf dem ein Tisch mit vier Kameras und mehreren Kommentatoren übertragen wird.

Warum Twitch.TV?

Twitch.TV ist vor allem durch das Streaming von Videospielen bekannt und bei jungen Menschen beliebt geworden. Im Unterschied zu YouTube gibt es auf Twitch nur Livestreams zu sehen und die Kommunikation zwischen den Zuschauern und den Streamern spielt eine viel größere Rolle. Deswegen sind auch die Streamer und Kommentatoren permanent im Bild eingeblendet und beantworten Fragen und Nachrichten aus dem Live-Chat. Mittlerweile sind auch die Volleyball- und Basketball-Bundesliga auf der Plattform zuhause, Tischtennis gibt und gab es bis jetzt jedoch noch nicht zu sehen. „TwitchPong ist ein Versuch, Tischtennis mal anders zu präsentieren. Wir wollen die Zuschauerinnen und Zuschauer mehr mitnehmen und einbinden“, sagt der Social-Media-Experte des DTTB, Benedikt Probst. Mit in der Kommentatoren-Kabine wird auch die Jugend-Nationalspielerin und mehrfache Gewinnerin des Turniers Sophia Klee sein. Dazu wechselnde Gäste wie Spielerinnen und Spieler oder Coaches. Klee konnte die DM Jugend 15 im Jahr 2016 und 2017 gewinnen und wird das Team vor allem mit ihrer Tischtennis-Expertise bereichern: „Ich glaube, TwitchPong wird richtig gut – ich habe jedenfalls richtig Lust das Turnier nicht am Tisch, dafür aber am Mikrofon zu begleiten“, so die 18-Jährige.

Wenn TwitchPong bei den Zuschauerinnen und Zuschauern gut ankommt, könnte das Format auch bei anderen Veranstaltungen denkbar sein: „Wir hoffen auf eine gute Resonanz und analysieren dann, wie es mit TwitchPong weitergeht“, sagt Probst.

Wie kann man den Livestream verfolgen?

Der Stream von Tisch 8 der Deutschen Meisterschaften aus Wiesbaden wird am Samstag und Sonntag um 9 Uhr beginnen. Wie bei YouTube oder Sportdeutschland.TV kann jeder den Stream kostenlos und ohne Anmeldung verfolgen. Wer mitchatten will, muss sich bei Twitch.TV einen (kostenlosen) Account erstellen. Neben Sophia Klee gehören noch Benedikt Probst und Twitch-Experte Tobias Nagel zum Kommentatoren-Team. Wer Fragen oder Anregungen hat, kann dem Kanal jetzt schon folgen und Nachrichten schicken. Oder per Mail an twitchpong@tischtennis.de

Hier geht es zum Kanal auf twitch.tv

Ansetzungen Tisch 8 (Änderungen vorbehalten)

Samstag, 12. März

9 Uhr:              1. Runde Mixed

9:25 Uhr          2. Runde Mixed

9:50 Uhr          2. Runde Mixed

10:15 Uhr       Mixed AF

10:40 Uhr:       Prohaska, Manuel – Santolaya Wu, Tony

11:05 Uhr:      Hersel, Noah – Schweitzer, Phil

11:30 Uhr:       Faltermeier, Theresa – Degueldre, Angela

11:55 Uhr       Düchting, Luisa – Braun, Johanna

12:20 Uhr:       Miethe, Maris – Quett, Ivo

12:45 Uhr        Rehm, Julian – Oudriss, Jamal

13:10 Uhr       Schweiz, Laura – El Haj Ibrahim, Fatme

13:35 Uhr:      Schorr, Emilia – Düchting, Luisa

14 Uhr:            Haspel, Matej – Kornelson, Dominik

14:25 Uhr:       Fu, Kevin – Kamin, Jonas

14:50 Uhr:      Itagaki, Koharu – Beecken, Marlene

15:15 Uhr:      Neumann, Josephina – Judge, Amy

16 Uhr             Mixed VF

16:30 Uhr       Jungen-Einzel R1

17 Uhr             Mädchen-Einzel R1

17.30 Uhr        Jungen/Mädchen Einzel AF

18 Uhr             Mixed-Halbfinale

18.30 Uhr        Mixed-Finale

Sonntag, 13. März

9 Uhr:              Küllmer, Tom/Montmurro, Cedric – Miethe, Maris/Uhing, Alexander (Doppel R1)

9:30 Uhr:         Meyer, Bastian/Ahn, Eunbin – Rehm/Hans oder Roth/Brock (Doppel AF)

10 Uhr:            Peter, S./Morsch, L – Milos/Judge oder Hildebrand/Strunz (Doppel VF)

10:30 Uhr       Mädchen Doppel HF

11 Uhr             Jungen-Einzel VF

11:30 Uhr       Doppel HF männlich

12:10 Uhr        Jungen-Einzel HF

12.30 Uhr        Mädchen-Einzel HF

13.15 Uhr        Finale Einzel/Doppel

13:45 Uhr        Finale Einzel/Doppel


Kontakt

Deutscher Tischtennis-Bund
Hauptsponsoren
weitere Artikel aus der Rubrik
Stars & Stories 14.07.2024

Harry Kane, die Carpendales und die Bushidos im Tischtennis-Fieber

Am Sonntagabend ist das Finale der Fußball-EM zwischen England und Spanien und was macht Stürmer-Star Harry Kane vorher? Steht mit dem Schläger am Tisch! Und bei Pro7 spielen die Ehepaare Carpendale und Bushido gegeneinander Rundlauf.
weiterlesen...
Jugend 12.07.2024

JEM: Die Spiele der Deutschen am Samstag

Nach einem erfolgreichen ersten Tag bei den 66. Jugend-Europameisterschaften möchten die Nachwuchs-Nationalmannschaften des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB) an den gelungen Auftakt anknüpfen und die Gruppenphase erfolgreich absolvieren.
weiterlesen...
Podcast Stars & Stories 11.07.2024

Podcast "Ping, Pong & Prause": Paris Calling mit Timo Boll

Alles schaut bereits nach Paris und in der neuen Episode reden Ricahrd Prause und Benedikt Probst gemeinsam mit Timo Boll über alte Zeiten, Karriereenden, Zukunftspläne, Kondomautomaten und Toilettengänge vor wichtigen Spielen. Leider kein schlechter Scherz ist Han Yings Olympia-Aus und die schwierigen Nominierungen im DTTB-Team. Pickepackevolle 73 Minuten - einfach mal reinhören.
weiterlesen...
Stars & Stories Nationalteams 28.06.2024

Teil 4 - Road to Paris-Doku mit Nina Mittelham: Wendepunkte

Wendepunkte gab es einige in Ninas Karriere - ihre Entscheidung aufs Internat zu gehen, der Siegeszug in Ostrawa oder der Moment, wo sie kurz davor, den Schläger an den Nagel zu hängen. Damals wie heute an ihrer Seite: Der ehemalige Damen- und Nachwuchs-Bundestrainer Jörg Bitzigeio.
weiterlesen...
Stars & Stories 29.05.2024

TT-Ikone, Wehmut, Abschied auf Raten: Die Schlagzeilen zu Timo Bolls Karriereende

Am Montag um 18 Uhr wurde es bekannt: Timo Boll beendet nach Olympia seine internationale Karriere und nach der TTBL-Saison 2024/25 auch seine nationale. Viele Weggefährten und Prominente meldeten sich zu Wort, aber auch in den Medien wurde umfangreich berichtet. Eine Übersicht.
weiterlesen...
Stars & Stories 28.05.2024

"Der Nobelpreis für Spielintelligenz im Tischtennis geht an: Timo Boll"

Prominente über den Abschied Timo Bolls: "Es ist, als ob ein Teil von mir ebenfalls aufhört." Von Thomas Weikert bis Hans Wilhelm Gäb, von Dimitrij Ovtcharov über Christian Süß bis Eberhard Schöler, von Jörg Roßkopf bis Helmut Hampl, von Thomas Müller bis Dieter Thoma – die Wertschätzung für die Karriere Timo Bolls und seine Persönlichkeit ist immens. Die Zitate in der Übersicht.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum