Anzeige
Lukas Wang steht mit dem gemischten Team im Halbfinale (Foto: ETTU)
Die DTTB-Talente zählen in Bukarest zum engsten Favoritenkreis und treffen am Freitag auf Frankreich

U13-EM: Gemischtes DTTB-Team erreicht Halbfinale

MS 23.05.2024

Bukarest. Die zweite Auflage der U13-Europameisterschaften beginnt für die Talente des Deutschen Tischtennis-Bund (DTTB) mit einem Medaillengewinn im Wettbewerb der Gemischten Mannschaften. Das DTTB-Team blieb bei den Titelkämpfen in Bukarest (22. bis 26. Mai) in den fünf Gruppenbegegnungen der Stufen 1 und 2 ungeschlagen und kämpft am Freitag um 17.20 Uhr MESZ gegen die Auswahl Frankreichs um den Einzug in das Finale (Samstag, 18.20 Uhr). Im zweiten Vorschlussrundenspiel stehen sich zur gleichen Zeit Gastgeber Rumänien und Spanien gegenüber. Am Freitag beginnt außerdem der Auftakt der dreitägige Einzelwettbewerbe mit der Gruppenphase. Ab Samstag wird dann auch der Mixedwettbewerb ausgetragen.

Das DTTB-Aufgebot mit Kira Aeberhard, Amelie Jia, Anna Walter, Tien Nghia Phong, Lukas Wang und Jeffrey Wei gab sich bislang in Bukarest kein Blöße und verbuchte am ersten Turniertag in der Gruppe A klare Siege über Serbien (5:0) und Schweden (4:1). Auch in der Stufe zwei waren die Nachwuchstalente heute von Aserbaidschan (3:2), Ungarn (4:1) und Bulgarien (4:1) nicht zu bezwingen und gewannen die Gruppe 1 souverän. Im Halbfinale steht das gemischte Team der U-15-Bundestrainer Jie Schöpp (Mädchen) und Frank Schönemeier (Jungen) nun der Auswahl Frankreichs gegenüber.

Die DTTB-Youngster zählen in allen Wettbewerben zu den Favoriten. Im Einzel führt Lukas Wang die Setzungsliste an, Amelie Jia ist hinter Lizett Fazekas aus Ungarn an Position zwei platziert. Im Mixed ist das Duo Lukas Wang/Amelie Jia laut Papierform erster Anwärter auf die Goldmedaille. Auch im Wettbewerb der gemischten Mannschaften wird Deutschland an der Spitze der Setzungsliste notiert.

Die Spiele der Deutschen am Mittwoch und Donnerstag

Gemischte Teams, Stufe 1 (Gruppenspiele)
Gruppe A

Deutschland - Serbien 5:0
Deutschland - Schweden 4:1
Deutschland erreicht als Gruppensieger Stufe 2
Gemischte Teams, Stufe 2 (Gruppenspiele)
Gruppe 1

Deutschland - Aserbeidschan 3:2
Deutschland - Ungarn 4:1
Deutschland - Bulgarien 4:1
Deutschland erreicht als Gruppensieger das Halbfinale

Die Spiele der Deutschen am Freitag

Jungen-Einzel, Gruppe 1
Lukas Wang GER - Pietro Campagna ITA 3:0 (2,3,7)
Lukas Wang GER - Djordje Mitzric MNE 3:0 (5,1,3)
Wang Gruppenerster
Jungen-Einzel, Gruppe 3
Jeffrey Wei GER - Ondrej Moravek CZE 0:3 (-9,-3,-5)
Jeffrey Wei GER - Joel Isaksson SWE 1:3 (-9,-3,10,-6)
Wei Gruppendritter
Jungen-Einzel, Gruppe 8
Tien Nghia Phong GER - Benjamin Bian AUT 3:1 (-5,7,6,2)
Tien Nghia Phong GER - Mikolaj Pilch POL 3:0 (3,9,3)
Tien Nghia Phong GER - Ivan Zaitsau AIN 3:0 (4,11,8)
Phong Gruppenerster
Mädchen-Einzel, Gruppe 2
Amelie Guzi Jia GER - Banu Baytalli AZE 3:1 (5,-8,10,3)
Amelie Guzi Jia GER - Esther Hasek Mendez ESP 3:0 (14,6,4)
Jia Gruppenerste
Mädchen-Einzel, Gruppe 6
Anna Walter GER - Hannah Saunders ENG 3:0 (6,8,5)
Anna Walter GER - Adela Bartova CZE 3:0 (10,10,8)
Anna Walter GER - Anastasija Zibunova LAT 3:0 (8,3,2)
Walther Gruppenerste
Mädchen-Einzel, Gruppe 18
Kira Aeberhard GER - Emili Miul SRB 3:1 (8,-7,7,8)
Kira Aeberhard GER - Izabell Ivanics HUN 3:0 (3,8,8)
Kira Aeberhard GER - Migle Zvybaite LTU 3:0 (8,4,8)
Aeberhard Gruppenerste

Gemischte Teams, Halbfinale
Deutschland - Frankreich 3:2
Anna Walter/Tien Nghia Phong - Lisa Zhao/Noah Tessier 3:1 (5,-7,9,8)
Amelie Guzi Jia - Eva Lam 1:3 (8,-9,10,-4)
Lukas Wang - Quentin Sandona 3:2 (4,5,-3,7)
Anna Walther - Lisa Zhao 2:3 (11,7,-3,-9,-5)
Tien Nghia Phong - Noah Tessier 3:2 (8,-4,5,-7,5)
Rumänien - Spanien 2:3

Die Spiele am Samstag/Sonntag
Hauptfeld Einzel, Hauptfeld Mixed
Finale Gemischte Mannschaften
Deutschland - Spanien 18.20 Uhr, Tisch 1

Das Aufgebot des DTTB in Bukarest

Mädchen
Kira Aeberhard (TTF Oberzeuzheim), Amelie Jia (TSV Langstadt), Anna Walter (MTV Ingolstadt)
Jungen
Tien Nghia Phong (TTC Weinheim), Lukas Wang (1. FC Saarbrücken-TT/TTF Illtal), Jeffrey Wei (TuS Germania Schnelsen)
Trainer
Jie Schöpp (Bundestrainerin NK 2, weiblich/U15), Frank Schönemeier (Bundestraine NK 2, männlich/U15)

Links

Alle Ansetzungen, Ergebnisse und Live-Ticker auf der ETTU-Webseite

Kontakt

Deutscher Tischtennis-Bund
Hauptsponsoren
weitere Artikel aus der Rubrik
Turniere World Tour 21.06.2024

WTT Contender Lagos: Geschwächter Ovtcharov quält sich ins Viertelfinale

Übelkeit, Erbrechen und ein leerer Magen sind alles andere als optimale Voraussetzungen bei der Jagd nach einem sportlichen Titel.
weiterlesen...
World Tour 21.06.2024

WTT Contender Lagos: Steffen Mengel nach klarem Sieg über Lind im Viertelfinale

Steffen Mengel hat mit einem Sieg über den Dänen Anders Lind als erster der drei deutschen Starter beim mit 80.000 Dollar dotierten WTT Contender Lagos das Viertelfinale erreicht.
weiterlesen...
DM 20.06.2024

Die Stars außerhalb der Box: Trainer spielen nicht nur bei den Finals eine wichtige Rolle

Bei den TT-Finals in Erfurt lag der Fokus auf jungen Talenten. Nicht nur sicherte sich die Fast-18-jährige Annett Kaufmann den Titel bei den Damen, durch die U19- und U15- Wettbewerbe wurde auch den Jugendlichen eine ganz besondere Aufmerksamkeit zuteil. Dabei treten manchmal diejenigen in den Hintergrund, die einen großen Anteil am Erfolg haben: Trainerinnen und Trainer wie Krisztina Tóth und Andras Podpinka.
weiterlesen...
World Tour 20.06.2024

WTT Contender Lagos: Ovtcharov und Mengel folgen Walther ins Achtelfinale

Deutschlands Trio ist beim mit 80.000 Dollar dotierten WTT Contender Lagos geschlossen in das Achtelfinale eingezogen
weiterlesen...
20.06.2024

Comeback 2048? Sponsor Arag bedankt sich bei Timo Boll mit spektakulärem Video

Die deutsche Tischtennislegende Timo Boll und den Versicherer ARAG verbindet seit fast 20 Jahren eine enge Partnerschaft. Jetzt hat der Ausnahmesportler das Ende seiner internationalen Karriere nach den Olympischen Sommerspielen 2024 verkündet. Das Düsseldorfer Familienunternehmen ARAG macht ihm ein besonderes Abschiedsgeschenk: Es drehte mit ihm eine Mockumentary, in der er sich - topfit wie immer - in 2048 noch einmal in den Tischtennis-Spielbetrieb wirft.
weiterlesen...
Trainer/in 20.06.2024

Kostenloses Online-Seminar: Tipps von Europameisterin Elke Schall-Süß

Sie ist fünffache Olympia-Teilnehmerin, vierfache Europameisterin und gewann zwei WM-Medaillen. Elke Schall will ihr Know-how demnächst auch an Spielerinnen und Spieler an der Basis weitergeben. Die erste Gelegenheit haben bis zu 500 zuvor angemeldete Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Sonntag, 23. Juni 2024. Um 11 Uhr startet ihr einstündiges Webseminar.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum