Ella Lauer (M.) bei ihrer Verabschiedung als Funktionärin im Rahmen der Bundeshauptversammlung 2007 mit Heike Ahlert und Thomas Weikert (Foto: SH)
Am Donnerstag hat die langjährige Leistungssportlerin und DTTB-Damenwartin runden Geburtstag

Herzlichen Glückwunsch zum 80sten, Ella Lauer

SH 29.04.2020

Saarbrücken. Ihr Gesundheitszustand könnte besser sein, keine Frage. Ella Lauer hat mit einer Reihe von Erkrankungen zu kämpfen. Doch sie klagt nicht. „Es ist halt so“, sagt die Wahl-Saarbrückerin. Am Donnerstag wird sie 80 Jahre alt. Wegen des Kontaktverbots aufgrund der Corona-Krise gibt es keine Feier. „Mir wird hier keiner die Bude einrennen. Selbst meiner Tochter habe ich gesagt, dass sie nicht kommen soll. Sie müsste mit dem Zug anreisen“, erklärt Ella Lauer.

Zehn Jahre ist es bereits her, dass sie der DTTB-Bundestag zum Ehrenmitglied des Deutschen Tischtennis-Bundes ernannt hat. Schon 1990 hat der damalige Bundespräsident und Tischtennis-Fan Richard von Weizsäcker ihre besonderen Leistungen als Persönlichkeit, Sportlerin und Funktionärin mit dem Bundesverdienstkreuz gewürdigt.

Am Alter von 13 Jahren, spät für heutige Verhältnisse, begann Ella Lauers sportliche Laufbahn beim ATSV Saarbrücken. Ihr Talent für den Sport machte sich schnell bemerkbar, bereits ein Jahr später konnte sie ihr erstes kleines Turnier gewinnen. Dem sollten über 100 Titel und Platzierungen auf Verbands- bis hin zur internationalen Ebene folgen, gekrönt vom Doppel-Titel bei den Senioren-Europameisterschaften 2005 in Bratislava in der Altersklasse 65 an der Seite von Heidi Wunner. Nicht zu vergessen die unzähligen Meisterschaften in verschiedenen Mannschaften bis hinauf zur 1. Bundesliga.

DTTB-Damenwartin und Leiterin des STTB-Orgabüros

Neben ihrer aktiven sportlichen Karriere schlug die gebürtige Hannoveranerin ("Ich bin eigentlich eine waschechte Saarbrückerin. In Hannover hat meine Familie nur kurzzeitig während der Evakuierung gelebt“, Zitat Lauer.) auch eine nicht minder erfolgreiche Funktionärslaufbahn ein. 1974 war die Position der Damenwartin im Südwestverband ihre erste Karrierestation. Von 1981 bis 1997 war sie Damenwartin im Vorstand des DTTB und so genannter "non-playing Team Captain" der Damen-Nationalmannschaft. Nach der Umstrukturierung der DTTB-Führungsgremien war sie bis 2007 die Ressortleiterin Frauen-Leistungssport und stellvertretende Vorsitzende des damals von Eberhard Schöler geleiteten Leistungssportausschusses.

Ein ganz besonderes Anliegen war ihr stets die Entwicklung des Damen-Tischtennissports. Sie war es, die die Bildung des Ausschusses für Mädchen- und Frauensport mit angestoßen und vorangetrieben hat. Im Hauptberuf leitete sie von 1974 bis 2005 das Organisationsbüro des Saarländischen Tischtennisbundes.

Liebe Ella, Tischtennis-Deutschland und vor allem deine langejährigen Weggefährtinnen und alten Mitstreiter wünschen dir alles Gute zum 80. Geburtstag. Und überhaupt.

Links

Kontakt

Deutscher Tischtennis-Bund
Hauptsponsoren
weitere Artikel aus der Rubrik
Stars & Stories Podcast 22.05.2020

Neue Podcast-Folge: Ping, Pong & Prause mit Lars Hielscher als Gast

Lars Hielscher ist in der neuen Folge bei Richard und Benedikt zu Gast und erzählt etwas aus seinem Leben als Tischtennis-Profi früher und als Co-Trainer der DTTB-Herren heute. Außerdem auf dem Tablett: Spielanalyse im Profi- und Amateurbereich und die Europameisterschaften 2002.
weiterlesen...
Stars & Stories 18.05.2020

Ping Pong auf der Leinwand: Tischtennis-Filmtipps - Teil 2

Nicht alle können schon wieder zum Schläger greifen. Und wenn doch, diese Tischtennisfilme lohnen sich dennoch anzuschauen: Vom Klassiker, über den Kino-Blockbuster bis hinzu emotionalen oder spannenden Dokus.
weiterlesen...
Stars & Stories 04.05.2020

Boll über Hampl: "Du ziehst mir immer noch die Ohren lang"

Timo Boll hat einen Live-Talk gestartet, Patrick Franziska zusammen mit seinem schwedischen Kumpel Kristian Karlsson für eine halbe Stunde den Instagram-Kanal der ITTF übernommen. Den Profis fehlt neben intensivem Training und Wettkämpfen auch der tägliche Austausch. Und so bekommen die Fans ein paar Einblicke mehr als sonst in Lebens- und Denkweisen der Asse mit interessanten Details.
weiterlesen...
Stars & Stories 01.05.2020

Auch während Corona bekommen die Mama-Profis nicht die Krise

„Ich dachte ja immer, es ist das Schwierigste, Kindern das Tischtennisspielen beizubringen. Das stimmt aber gar nicht“, sagt Han Ying. Weil in der Corona-Zeit Seit Wochen die Schulen geschlossen sind, ist Deutschlands Abwehr-Chefin nun unverhofft in der Rolle der Lehrerin für Deutsch und Mathe für Tochter Leonie. Die Kinder ihrer Nationalteamkolleginnen Kristin Lang und Shan Xiaona sind noch jünger. Einfach macht es das jedoch nicht.
weiterlesen...
Stars & Stories 24.04.2020

Ping Pong auf der Leinwand: Tischtennis-Filmtipps - Teil 1

Selber zum Schläger greifen ist in diesen Tagen noch schwierig. Wenn ihr trotzdem nicht ohne Tischtennis könnt, haben wir hier in unserem ersten Teil einigen Film- und Videotipps. Vom Klassiker, über den Kino-Blockbuster bis hinzu emotionalen oder spannenden Dokus.
weiterlesen...
Stars & Stories Trainer/in 22.04.2020

"Tischtennis Zuhause" mit Jörg Roßkopf

Herren-Bundestrainer und Weltmeister Jörg Roßkopf lässt uns an seinem umfangreichen Wissen teilhaben. Jede Woche veröffentlicht er in seiner Reihe #tischtenniszuhause ein neues Video mit Training- & Techniktipps. Reinschauen lohnt sich!
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum
made by 934tel Media Networx GmbH