Anzeige
Von Montreux bis Chengdu - die Momente des Jahres im Bewegtbild

Videorückblick: Das war das Jahr 2019

30.12.2019

Was war das vorolympische wieder für ein Jahr. Mit vielen Highlights, schönen und bitteren Momenten. Wir blicken zurück, auf das Jahr 2019 unserer Nationalteams.

Vielen Dank an alle Supporter, Tischtennisspieler und Fans, die uns unterstützt haben. :)

2020 kann kommen!

Kontakt

Deutscher Tischtennis-Bund
Hauptsponsoren
weitere Artikel aus der Rubrik
TTBL 30.11.2022

Liebherr Final Four 2023: „Die beste und spannendste Pokal-Endrunde aller Zeiten“

Seit dem ersten Advent-Wochenende ist das Teilnehmerfeld für das Liebherr Final Four am 8. Januar 2023 (Sonntag) in Neu-Ulm komplett. Als letzte Mannschaft aus der Tischtennis Bundesliga (TTBL) qualifizierte sich der TTC Neu-Ulm als zweiter Lokalmatador für das Turnier um den deutschen Pokal. Um den ersten Titel der neuen Saison spielen außerdem Vorjahressieger 1. FC Saarbrücken-TT, Rekordgewinner Borussia Düsseldorf und Neu-Ulms Nachbar TTF Liebherr Ochsenhausen. Mehr Klasse kann ein Event auf nationaler Bühne kaum noch bieten.
weiterlesen...
Champions League Damen 29.11.2022

Bittere Berliner Niederlage in Cartagena

Der fünfmalige Champions-League-Gewinner ttc berlin eastside hatte sich eine Menge für sein drittes Gruppenspiel vorgenommen und auf die spielerische Klasse von international erfahrenen Kräften wie Shan Xiaona und Lee Ho Ching gebaut, doch es ging daneben. Mit 0:3 zog man am Dienstagabend im spanischen Cartagena den Kürzeren und muss sich für das Rückspiel am kommenden Freitag etwas Gutes einfallen lassen. Bemerkenswert: Bei eastside kam mit Josi Neumann die jüngste Spielerin zum Einsatz, die je in Europas Königsklasse gespielt hat. Und die 12-Jährige machte ihre Sache alles andere als schlecht.
weiterlesen...
Ranglistenturniere Jugend/Schüler 29.11.2022

Top 24: Senkbeil, Stortz, Kühn von Burgsdorff und Itagaki triumphieren in Saarbrücken

Das Bundesranglistenturnier Top 24 der Jugend 15 und Jugend 19 fand am vergangenen Wochenende vier verdiente Sieger. Den höchsten Platz auf dem Podest der Medaillengewinner sicherten sich bei dem prestigeträchtigen Turnier Vincent Senkbeil (TTV Niedersachsen / Jungen 19), Jele Stortz (TT Baden-Württemberg / Mädchen 19), Friedrich Kühn von Burgsdorff (Westdeutscher TTV / Jungen 15) und Koharu Itagaki (Bayerischer TTV / Mädchen 15).
weiterlesen...
Champions League Damen 28.11.2022

ttc berlin eastside will in Cartagena gewinnen

Nach den beiden Partien gegen Cagliari (3:1 und 2:3) ist der fünfmalige Champions-League-Sieger ttc berlin eastside am Dienstag zum dritten Mal in dieser Saison in Europas Königsklasse gefordert. Der Weg führt den auch im diesjährigen Wettbewerb wieder topgesetzten Hauptstadtklub an die spanische Mittelmeerküste und es ist eine ungemein wichtige Partie, die ansteht. Gastgeber ist Spaniens Champion UCAM Cartagena TM, der sein erstes Gruppenspiel in Cagliari mit 3:0 gewonnen hat und der Hauptrivale der Berlinerinnen im Kampf um den Sieg in Gruppe A sein dürfte.
weiterlesen...
TTBL 28.11.2022

Fulda unterliegt trotz großem Kampf

Einen heißen Kampf lieferte sich der TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell mit dem TTC Neu-Ulm. Doch am Ende war vor allem Neuzugang Yun-ju Lin zu stark. Zum Abschluss des 7. Spieltages in der Tischtennis Bundesliga (TTBL) unterlag Fulda Neu-Ulm mit 1:3.
weiterlesen...
Pokal 27.11.2022

Neu-Ulm löst das Ticket für Neu-Ulm

Der TTC Neu-Ulm steht im Liebherr Pokal-Finale. Im Viertelfinale setzten sich die Neu-Ulmer in eigener Halle mit 3:1 gegen den Post SV Mühlhausen durch. Das Liebherr Pokal-Finale findet am 8. Januar 2023 in der Ratiopharm Arena in Neu-Ulm statt. Zuvor hatten sich bereits Borussia Düsseldorf, Titelverteidiger 1. FC Saarbrücken-TT und die TTF Liebherr Ochsenhausen qualifiziert.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum