Anzeige
Die "große Lösung" in Ba-Wü liegt erst einmal auf Eis (Foto: Schiefer)
Große Zustimmung zum Zusammenschluss in Südbaden und dem TTVWH, keine 80 Prozent von Baden

In Ba-Wü wird es die "kleine Fusion" ohne Baden

TTVWH / SH 29.06.2019

Gerlingen. Bei den drei Verbandstagen am Samstag hat es nicht zu einer großen Fusion zu Tischtennis Baden-Württemberg gereicht. Zwar stimmten bei der ordentlichen Vollversammlung des Tischtennisverbandes Württemberg-Hohenzollern (TTVWH) in Gerlingen knapp 98 Prozent der Delegierten für eine Verschmelzung des eigenen Verbandes innerhalb eines großen Baden-Württemberg-Verbands. Und auch die Vereinsvertreter beim zeitgleich stattfindenden Verbandstag in Südbaden (SbTTV) votierten mit überwältigenden 100 Prozent für eine Verschmelzung.

Gut eine Stunde später aber war klar, dass sich beim badischen Verbandstag in Ettlingenweier lediglich gut 63 Prozent der Vereinsvertreter für den Beitritt ihres Landesverbands ausgesprochen hatten. Dies ist zwar komfortable Mehrheit, es waren aber nicht die per Satzung notwendigen 80 Prozent. Somit werden entsprechend der Beschlüsse ihrer höchsten Gremien - Beirat bzw. Verbandsausschuss - nur SbTTV und der TTVWH zum 1. Januar 2020 einen gemeinsamen Verband gründen – die sogenannte "kleine Lösung".

Bis dahin bleibt Rainer Franke weiterhin Präsident des TTVWH. Der 55-jährige Diplom-Finanzwirt aus Leonberg entschied eine geheim durchgeführte Stichwahl gegen den kurzfristig antretenden Björn Thiele (Ulm-Senden) mit 93:37 Stimmen für sich. Frankes Präsidiumsmannschaft ist völlig neu formiert. Christhart Kratzenstein, Jacqueline Pirk und Armin Krauskopf wurden bei maximal einer Gegenstimme gewählt.

Auch in Südbaden gab es Wahlen. Das dortige Präsidium unter Führung von Horst Haferkamp wurde einstimmig in den jeweiligen Ämtern bestätigt.

Links

Zu den Homepages von TTVWH, SbTTV und BaTTV

 

Kontakt

Deutscher Tischtennis-Bund
Hauptsponsoren
weitere Artikel aus der Rubrik
DTTB intern 05.07.2022

Bundesjugendwartetagung befürwortet Einführung der Altersklasse U19

Am vergangenen Wochenende fand unter der Leitung des DTTB-Vizepräsidenten Jugendsport, Ralf Tresselt, im Haus des Deutschen Olympischen Sportbundes die diesjährige Bundesjugendwartetagung statt.
weiterlesen...
DTTB intern 05.04.2022

Bundesrat 2022: Turnierlizenz verschoben / Finals auf den Weg gebracht

Premiere in der Evangelischen Akademie in Frankfurt am Main. Zum ersten Mal fand in der hessischen Metropole der DTTB-Bundesrat statt, der den früheren Beirat ablöst. Abgestimmt wurde über einige dringliche Anträge, u.a. sprachen sich die Delegierten dafür aus, die Einführung der Deutschen Tischtennis-Finals konkret zu prüfen. Nach 27 Jahren im Diensten des Verbands verabschiedete der Bundesrat außerdem Thomas Weikert als DTTB-Justiziar.
weiterlesen...
DTTB intern 01.04.2022

Premiere des DTTB-Bundesrats: Anträge, Diskussionen und Verabschiedung Thomas Weikerts

Am 2. April ist in Frankfurt am Main die Premiere des DTTB-Bundesrats, dem zweiten großen Organ des Deutschen Tischtennis-Bundes. Das zuvor einmal jährlich im Frühjahr zusammentretende Beratungsgremium „Beirat“ war vom Bundestag im Dezember aufgewertet worden und dient nun als weiteres Legislativorgan neben dem Bundestag. Der Bundesrat ist die Versammlung von DTTB-Präsidium, den Präsidenten der Mitglieds- und Regionalverbände, den Vorsitzenden der Ausschüsse sowie dem Vorsitzenden des TTBL-Trägervereins.
weiterlesen...
DTTB intern 08.10.2021

Jugendwarte befürworten U13-Konkurrenz

Bereits am vergangenen Wochenende fand in der Bildungsstätte des Landessportbundes Hessen nach der pandemiebedingten Verschiebung die diesjährige Bundesjugendwartetagung statt.
weiterlesen...
DTTB intern 29.06.2020

Der TTVN wird noch mobiler

Der TTV Niedersachsen (TTVN) wird nun noch mobiler. Denn der TTVN ist einer von fünf glücklichen Gewinnern eines VW up!. Die Hannoversche Volksbank verlost sein 2007 jährlich sogenannte VRmobile an gemeinnützige Einrichtungen der Wirtschaftsregion Hannover-Celle.
weiterlesen...
DTTB intern 10.01.2020

Saarländischer Tischtennisbund eröffnet neue, eigenständige Geschäftsstelle

Am Montag, den 6. Januar 2020, eröffnete Präsident Werner Laub in den Räumen der Hermann-Neuberger-Sportschule feierlich die neue eigenständige Geschäftsstelle des STTB.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum