Helga Engelke (Archiv-Foto: TTC Helga Hannover)

Ein Verein verliert seine Namensgeberin: Helga Engelke ist tot

SH 14.02.2014

Hannover. Helga Engelke, die Zweite bei den Deutschen Meisterschaften von 1957 im Doppel an der Seite der damaligen Nationalspielerin Ilse Lantermann, ist nach langer Krankheit im Alter von 88 Jahren verstorben. "Ihr" TTC Helga Hannover wurde Anfang 1947 gegründet, damals zunächst mit schmucklosem Namen und von einer reinen Männer-Gruppe, der das Vereinsleben ohne Frauen nur halb so schön erschien. Und so versprachen sie, dass der Klub den Namen des ersten weiblichen Mitglieds tragen solle. Die zu dieser Zeit 21-jährige Sekretärin und spätere Finanzbuchhalterin Helga Engelke sagte als erste zu, andere Damen folgten. Die Anfangsjahre waren karg nach dem 2. Weltkrieg. „Zum Training im Saal brachten wir Briketts für den Kanonenofen mit. Ein Vereinsmitglied war Bäcker. Der backte Torten, die wir dann gegen Tischtennisbälle tauschten“, erzählte Helga-Ehrenmitglied Engelke gegenüber dem Fachmagazin „deutscher tischtennis-sport“ (heute: „tischtennis“) 1992.

„Sie war bis zu ihrem letzten Tag in ihrem Herzen eine Helgeranerin. Nicht nur durch Ihren Namen wird uns Helga immer in guter Erinnerung bleiben“, sagt Sven Romei, der 1. Vorsitzende des TTC Helga. Der Verein in Niedersachsens Landeshauptstadt wurde überregional bekannt, als die Herren-Mannschaft 1988 unter Manager Uwe Rehbein erstmals in der 2. Bundesliga spielte. Vier Jahre später folgte sogar der Aufstieg in Liga eins.

 

Kontakt

Deutscher Tischtennis-Bund
Hauptsponsoren
weitere Artikel aus der Rubrik
Über uns 11.07.2018

Der Neue beim DTTB: Frédéric Peschke

Frédéric Peschke soll das Thema Inklusion weiter in die verschiedenen Bereiche des DTTB hineintragen und die Kommuniktion mit dem Deutschen Behindertensportverband optimieren. Der Fuldaer hat 2016 seinen Bachelor-Abschluss in internationaler Betriebswirtschaftslehre gemacht.
weiterlesen...
Über uns 30.03.2017

Neue Website ist online!

Sieben Jahre sind seit der letzten Überarbeitung der Website www.tischtennis.de vergangen. Im Internetzeitalter ist das eine ganze Epoche. Seit heute ist der neue Auftritt online, der Fokus liegt vor allem auf der mobilen Optimierung und dem Bedienkomfort.
weiterlesen...
Über uns 10.11.2016

Steger fällt mehrere Wochen aus, WM-Start aber nicht in Gefahr

Schon mal vom Sesamknochen oder Sesambein gehört? Nein? Hatte Bastian Steger auch nicht. Und ihm wäre lieber gewesen, es wäre so geblieben. Genau dieser Teil seines linken Großzehs zwingt ihn nämlich jetzt zu einer mehrwöchigen Pause.
weiterlesen...
Über uns 08.11.2016

TTVN-Präsident Heinz Böhne feiert seinen 70. Geburtstag

Nun hält auch der Präsident des Tischtennis-Verbandes Niedersachsen (TTVN) Einzug in den Kreis der Siebziger: Heinz Böhne, gebürtig aus Rusbend/Bückeburg, feiert am 9. November seinen 70. Geburtstag.
weiterlesen...
Über uns 31.10.2016

Drei neue Gesichter beim DTTB

Sie sind schon fast keine neuen Gesichter mehr: Kerstin Breßler, Morris Liebster und Simon Sangals arbeiten seit einigen Wochen im DTTB-Generalsekretariat. Was sie hier machen, warum sie sich beim DTTB beworben haben und was sie mit Tischtennis zu tun haben, erfahren Sie hier.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum
made by 934tel Media Networx GmbH
{footerPostJs}