Team Ba-Wü, die Gewinnerinnen 2014, spielen in diesem Jahr mit komplett anderem Team (Foto: privat)

Future Cup: 95 Nachwuchsasse spielen für ihre Landesverbände um Team-Titel in Nassau

SH 09.01.2015

Nassau/Lahn. Am Wochenende spielen 95 Nachwuchsasse bis einschließlich zwölf Jahre in Mannschaften für ihre Landesverbände um die Titel beim „Future Cup“ im rheinländischen Nassau an der Lahn. Die besten Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 2003 und jünger aus 19 der insgesamt 20 DTTB-Mitgliedsverbände messen sich seit der Turnierpremiere im Jahr 2012 immer im Januar.

Neben dem ersten großen Team-Titel in ihren jungen Karrieren geht es beim „Future Cup“ um Spielpraxis, ums Sehen und Gesehenwerden. DTTB-Sportdirektor Dirk Schimmelpfennig erklärt den Hintergrund: „Die Idee dieses Turniers ist, ein weiteres Instrument zur Sichtung und Förderung des deutschen Nachwuchses zur Verfügung zu haben und ihm deutschlandweit die Chance zu interessanten sportlichen Vergleichen zu geben." Entsprechend werden die Cheftrainerin Nachwuchsförderung und Schüler-Bundestrainerin, Eva Jeler, sowie Schülerinnen-Bundestrainerin Dana Weber vor Ort sein. Auch Thomas Weikert gibt sich am Sonntag die Ehre. Der Präsident des DTTB ist in Personalunion auch Chef des Weltverbands und stattet dem „Future Cup“ im Anschluss an seinen Aufenthalt beim World Team Cup in Dubai einen Besuch ab, um sich die möglichen Nachfolger von Timo Boll, Dimitrij Ovtcharov und Co. anzusehen.

27 Teams am Start, auch verbandsübergreifende Kombinationen

Die 27 Mannschaften - zwölf Schülerinnen- und 15 Schüler-Teams, darunter verbandsübergreifende Kombinationen mit dem Team Baden-Württemberg (TTVWH, SbTTV und BaTTV), dem Team Rheinhessen und Rheinland sowie einer Schülerinnen-Mannschaft aus Thüringen und Sachsen-Anhalt - spielen zunächst in Vorrundengruppen gegeneinander, im Anschluss treffen die „benachbarten“ Platzierten der verschiedenen Gruppen aufeinander, etwa geht es für den Sieger der Gruppe A gegen den Zweiten der Gruppe B, der Dritte spielt gegen den Vierten usw. Gespielt wird im WM-System mit fünf Einzeln pro Begegnung (A1 – B2, A2 – B1, A3 – B3, A1 – B1, A2 – B2). Auch wenn der dritte Punkt bereits über den Sieg entschieden hat, werden alle Partien ausgetragen, um den Schülerinnen und Schülern eine Vielzahl von Spielen an den zwei Tagen zu ermöglichen. Die besten drei Mannschaften erhalten Urkunden des DTTB sowie Ehrenpreise des mit nationalen Turnieren aller Art erfahrenen Durchführervereins TVB Nassau um Organisationschef Erwin Gabel.

Favorisiert bei den Schülerinnen sind die Auswahlen aus Hessen, Baden-Württemberg und WTTV. Bei den Schülern werden Niedersachsen, Bayern, WTTV und Baden-Württemberg auf den vorderen Rängen erwartet.

 

Kontakt

Deutscher Tischtennis-Bund
Hauptsponsoren
weitere Artikel aus der Rubrik
Future & Talent Cup 09.01.2020

DTTB-Sichtung Mannschaft: Treffen der Talente

Am kommenden Wochenende findet ist das rheinlandpfälzische Nassau Schauplatz der Sichtung des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB) in der Kategorie Mannschaft.
weiterlesen...
Future & Talent Cup 02.06.2019

Talente auf den Spuren von Boll und Co.

Der Talent Cup des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB), das jährliche Treffen der besten Mädchen und Jungen unter zwölf Jahren im Deutschen Tischtennis-Zentrum (DTTZ) in Düsseldorf, fand am ersten Juni-Wochenende seine Sieger des Jahres 2019.
weiterlesen...
Future & Talent Cup 14.01.2019

Future Cup: Titel für Baden-Württemberg und Hessen

Beim Future Cup in Riestedt spielten am Wochenende Deutschlands Toptalente der Jahrgänge 2007 und jünger in Riestedt (Sachsen-Anhalt) um die nationalen Titel. Die Goldmedaillen gingen an Hessen (Schülerinnen) und Baden-Württemberg (Schüler).
weiterlesen...
Future & Talent Cup 11.01.2019

Future Cup: Talente kämpfen in Riestedt um Titel

Der Future Cup des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB) für Deutschlands Top-Talente des Jahrgangs 2007 und jünger wird am Samstag und Sonntag in Riestedt bei Sangerhausen ausgetragen. Ausrichter der ersten Bundesveranstaltung 2019 für den Nachwuchs ist der TTV Sachsen-Anhalt, lokaler Durchführer der SV Alemania Riestedt.
weiterlesen...
Future & Talent Cup 16.07.2018

DTTB sucht Ausrichter für den Future Cup 2020

Der Future Cup ist ein Wettbewerb für Auswahl-Mannschaften der 20 DTTB-Landesverbände mit den Jahrgängen 2008 und jünger analog zum Deutschlandpokal für ältere Schülerinnen, Schüler und Jugendliche. Termin ist das zweite Januar-Wochenende 2020.
weiterlesen...
Future & Talent Cup 03.06.2018

Talent Cup von Trauerfall überschattet

Von einem traurigen Todesfall überschattet wurde am Wochenende der Talent Cup des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB), das jährliche Treffen der besten Mädchen und Jungen unter zwölf Jahren im Deutschen Tischtennis-Zentrum (DTTZ) in Düsseldorf.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum
made by 934tel Media Networx GmbH