Foto: Juli Öholm
Auch vierte Auflage in Kienbaum mit großem Teilnehmerfeld

Handicap Open Garant für neue Talente

DBS Tischtennis 28.08.2019

Kienbaum. Am vergangenen Sonntag wurden im traditionsreichen Olympischen und Paralympischen Trainingszentrum Kienbaum die 4. Handicap Open ausgetragen. Auch bei dieser Auflage war das Turnier mit 35 Teilnehmern aus neun Landesverbänden sehr gut besetzt. Unter anderem nahmen auch die Teilnehmer des zweiten Sichtungslehrganges daran teil, die bereits seit Freitag unter der Co-Bundestrainerin Nachwuchs Ela Madejska in Kienbaum trainierten, doch auch viele neue Gesichter waren dabei.

In der Startklasse für Rollstuhlfahrer standen sich mit Dragan Mazo Cano und Joachim Klein zwei Berliner gegenüber - Cano setzte sich schließlich durch und gewann Gold. Den dritten Platz holte sich Maximilian Jacob aus Hessen. Bei den Damen holte sich die Hessin Tiziana Oliv den Sieg und ließ Vanessa Perner (Schleswig-Holstein) und Celine Pistora (Baden-Württemberg) nur den Silber- und Bronzerang.

Die mit 23 Teilnehmern am besten besetzte Startklasse der unter 21-Jährigen gewann mit Kai Skibbe ein Schleswig-Holsteiner, gefolgt von dem Berliner David Ly und Nikolas Ising aus Niedersachsen. Björn Schnake (Niedersachsen) setzte sich bei den über 21-Jährigen vor Michael Müller aus NRW und Frank Trippner (Sachsen-Anhalt) durch.

Der Trainer des Paralympischen Trainingsstützpunkts in Düsseldorf, Hannes Doesseler war begeistert von der vierten Auflage des Turniers: "Die Erfolgsgeschichte geht weiter - die Handicap Open sind immer ein Garant für neue Talente! Mittlerweile sind die HO bekannt für ein entspanntes Turnier ohne TTR-Stress und als Wissensbörse rund um Para TT auf jedem Leistungsniveau."

Auch für die Co-Bundestrainerin Nachwuchs war es ein erfolgreiches Wochenende an der Stätte, an der sich die Para-Tischtennis Nationalmannschaft zuletzt auf die Paralympischen Spiele 2008 vorbereitet hatte: "Zusammen mit unseren Sichtungslehrgängen bieten die Handicap Open für mich perfekt Möglichkeit neue Talente zu finden,“ konstatierte Ela Madejska zufrieden.

Mehr Infos rund um Para-Tischtennis https://www.dbs-tischtennis.de/

weitere Artikel aus der Rubrik
Para-TT 13.01.2020

Para-TT: Talentsuche in Coswig

Der TTV Radebeul und der Sächsische Behinderten- und Rehabilitationssportverband (SBV) laden am Sonntag, 9. Februar 2020, von 10.45 bis 16 Uhr gemeinsam zu einen Talent-Tag im Para-Tischtennis nach Coswig ein.
weiterlesen...
Para-TT 25.12.2019

Trainer im Para-Tischtennis: „Letztlich geht es um Tischtennis“

Inklusion im Sport: So gut funktioniert gemeinsames Training mit und ohne Handicap. Sonja Scholten hat den Trainern Melissa Dorfmann und Hannes Doesseler bei der Arbeit über die Schulter geguckt.
weiterlesen...
Para-TT 12.12.2019

ITTF Star Awards: Schmidberger ist „Para-Spieler des Jahres“

Der für Borussia Düsseldorf in der Rollstuhl-Bundesliga aktive Viechtacher gewann in diesem Jahr den Europameisterschaftstitel im Einzel und im Team sowie drei ITTF-Para-Turniere. Daneben führte die aktuelle Nummer zwei der Welt für mehrere Monate das internationale Ranking an.
weiterlesen...
Para-TT 17.10.2019

Para-TT: Brüchle, Mikolaschek und Rau überzeugen in Pajulahti

Bei den Para Finnland Open waren Sandra Mikolaschek, Thomas Brüchle und Thomas Rau erfolgreich. Sie gewannen jeweils Gold in ihren Wettkampfklassen.
weiterlesen...
World Tour Para-TT Aktionen 17.10.2019

Bremen erleben: Fun-Park unter Para-Bedingungen

Die normal großen Tische stehen dort, ein Vierer-Tisch, zahlreiche Minitische und der Ball-Roboter mit Geschwindigkeitsmesser. Aber nur fast alles sieht aus wie immer. Im Fun-Park bei den German Open gibt es diesmal auch ein paar Elemente, mit denen Nicht-Behinderte ausprobieren können, wie man mit einem Handicap spielt.
weiterlesen...
Para-TT 22.09.2019

Para-EM: Fünfter Titel in Folge für Brüchle/Schmidberger

Thomas Brüchle und Thomas Schmidberger haben bei den Para-Europameisterschaften in Helsingborg zum fünften Mal hintereinander Gold in der Wettkampfklasse 3 gewonnen. Seit 2011 schon ist der Titel fest in deutscher Hand. Außerdem gab es am letzten Wettkampftag zwei silberne und zwei bronzene Medaillen für Deutschland.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum
made by 934tel Media Networx GmbH