Turniere

World Tour 2018 16.01.2018

World Tour 2018 startet in Ungarn

Zwölf Events, darunter sechs Platinum-Turniere inklusive der German Open in Bremen (20.-25. März), sowie die Grand Finals im Dezember – das sind die Stationen der World Tour 2018. Den Auftakt machen von Dienstag bis Sonntag die mit 150.000 Dollar dotierten Hungarian Open, für die insgesamt elf Deutsche gemeldet sind.
weiterlesen...
Nationalteams Turniere 30.12.2017

Video: Das war das Jahr 2017!

Was war das für ein erfolgreiches Jahr für die DTTB-Teams. Vor allem die Herren Dimitrij Ovtcharov und Timo Boll sorgten für zahlreiche Titel. Aber auch Petrissa Solja jubelte über die Mixed-Medaille bei der Heim-WM in Düsseldorf. Die schönsten Bilder und Interviews hier im Video.
weiterlesen...
World Tour 2017 17.12.2017

Grand Finals: Silber für Dima Ovtcharov

Bei den Grand Finals der ITTF World Tour 2017 in Astana hat Dimitrij Ovtcharov die Silbermedaille gewonnen. In einer Neuauflage des Vorjahres-Endspiels unterlag die künftige Nummer 1 dem Weltranglisten-Zweiten Fan Zhendong mit 7:11, 9:11, 7:11 und 10:12. Gestern hatte Chinas WM-Zweiter im Halbfinale bereits den Vormarsch von Timo Boll gestoppt.
weiterlesen...
World Tour 2017 16.12.2017

Grand Finals: Nervenstarker Ovtcharov zieht ins Finale ein

Dimitrij Ovtcharov hat wie im Vorjahr das Endspiel der World Tour Grand Finals erreicht. Im Halbfinale des mit 1 Million Dollar dotierten Showdowns der Jahresbesten besiegte die designierte Nummer eins Chinas Weltranglisten-Sechsten Lin Gaoyuan in sieben Sätzen mit 7:11, 6.11, 11:9, 11:8, 11:8, 4:11 und 12:10. Im Finale steht Ovtcharov in einer Neuauflage des Duells bei den German Open in Magdeburg dem Weltranglisten-Zweiten Fan Zhendong gegenüber,
weiterlesen...
World Tour 2017 16.12.2017

Grand Finals: Timo Bolls herausragendes Jahr endet im Halbfinale

Timo Boll hat in Astana den Einzug in das Endspiel der mit 1 Million Dollar dotierten World Tour Grand Finals verpasst. Der Düsseldorfer unterlag dem Chinesen Fan Zhendong im Halbfinale in sechs Sätzen. Im zweiten Vorschlussrundenmatch kommt es um 15.30 Uhr zwischen dem designierten Weltranglisten-Ersten Dimitrij Ovtcharov und dem Weltranglisten-Sechsten Lin Gaoyuan zu einem erneuten deutsch-chinesischen Duell.
weiterlesen...
World Tour 2017 16.12.2017

Grand Finals: Auch Ovtcharov nach Sieg über Harimoto im Halbfinale

Mit einem 4:3-Sieg über die Zukunft ist die neue Nummer 1 der Welt in das Halbfinale der mit 1 Million Dollar dotierten Grand Finals eingezogen. Der 29-jährige Dimitrij Ovtcharov, der im Januar die Führung in der Weltrangliste übernehmen wird, bezwang in einem schwer umkämpften Viertelfinale Japans 14 Jahre altes Wunderkind Tomokazu Harimoto mit 11:7, 11:13, 11:8, 12:14, 11:8, 5:11 und 11:7.
weiterlesen...
World Tour 2017 15.12.2017

Grand Finals: Timo Boll trifft im Halbfinale auf Fan Zhendong

Timo Boll hat das Halbfinale der mit 1 Million Dollar dotierten World Tour Grand Finals in Astana erreicht. Der Düsseldorfer besiegte den Hongkong-Chinesen Wong Chun Ting in sechs Sätzen und fordert nun morgen um 13.50 Uhr im Match um den Finaleinzug um 13.50 Uhr Chinas Weltranglisten-Zweiten Fan Zhendong heraus. Zuvor bestreitet um 10.30 Uhr der künftige neue Weltranglisten-Erste Dimitrij Ovtcharov um 10.30 Uhr seine Viertelfinalbegegnung mit Japans 14 Jahre altes Wunderkind Tomokazu Harimoto.
weiterlesen...
World Tour 2017 15.12.2017

Die neue Nr. 1 der Welt heißt ab Januar Dimitrij Ovtcharov

Der 3. Januar 2018 wird ein ganz besonderes Datum im Leben des Dimitrij Ovtcharov: Wenn der 29-Jährige an diesem Tag in seinem Urlaub auf den Malediven erwacht, dann ist Ovtcharov die neue Nummer 1 im Welttischtennis. Der World-Cup-Sieger löst mit dem Erscheinen der neuen ITTF-Notierung Weltmeister und Olympiasieger Ma Long nach 34 Monaten an der Spitze ab. Möglich machte den Matchwechsel Ovtcharovs heutiger Viertelfinaleinzug bei den mit 1 Million Dollar dotierten ITTF World Tour Grand Finals in Astana.
weiterlesen...
World Tour 2017 15.12.2017

Grand Finals: WM-Revanche katapultiert Ovtcharov auf Platz 1 in der Welt

Mit einem 4:3-Erfolg über den Japaner Koki Niwa hat sich Dimitrij Ovtcharov wie zuvor gestern Timo Boll in das Viertelfinale der ITTF World Tour Grand Finals gespielt - und sich ganz nebenbei an die Spitze der am 3. Januar erscheinenden neuen Weltrangliste katapultiert. Während die künftige Nummer 1 der Welt (siehe gesonderten Bericht in Kürze) und Boll nun in Kasachstan um den Einzug in das Halbfinale kämpfen, sind Deutschlands übrige Starter bereits ausgeschieden. Nach Shan Xiaona (Einzel) und Patrick Franziska (Doppel) ereilte heute früh auch Abwehrass Han Ying im Achtelfinale das Aus.
weiterlesen...
World Tour 2017 14.12.2017

And the winner is...: Star Awards für Timo Boll und Jörg Roßkopf

Besser hätte der erste Tag der ITTF Grand Finals in Kasachstan für das deutsche Tischtennis kaum enden können: Bei der Verleihung der Oscars des Tischtennissports, den Star Awards 2017, setzten sich bei den hochkarätig inszenierten Feierlichkeiten in Astana gleich in zwei der acht Kategorien Deutsche durch. Timo Boll wurde als erster Deutscher von der Jury als "Male Table Tennis Star", als "Bester Spieler des Jahres" ausgezeichnet, Herren-Bundestrainer Jörg Roßkopf mit dem Titel "Table Tennis Star Coach" als "Bester Trainer des Jahres" bedacht.
weiterlesen...
World Tour 2017 14.12.2017

Grand Finals: Timo Boll im Viertelfinale

Timo Boll hat bei den ITTF World Tour Grand Finals in Astana (Kasachstan) als erster Deutscher das Viertelfinale erreicht. Bereits in ihren Eröffnungsmatches ausgeschieden sind hingegen am Vormittag die Berlinerin Shan Xiaona und der Saarbrücker Patrick Franziska im Doppel mit seinem dänischen Partner Jonathan Groth.
weiterlesen...
World Tour 2017 14.12.2017

Grand Finals: Endstation Viertelfinale für Franziska

Für Patrick Franziska und seinen dänischen Partner Jonathan Groth ist der Traum von einer Medaille bei den ITTF World Tour Grand Finals in Astana (Kasachstan) geplatzt. Im Viertelfinale unterlagen die Europameister von Budapest 2016 den Taiwanesen Chen Chien-An und Chiang Hung-Chieh mit 7:11, 7:11, 11:3 und 9:11. Um 9.40 Uhr bestreitet heute Timo Boll sein Auftakteinzel im Achtelfinale gegen Yuya Oshima, Shan Xiaona trifft zuvor um 8.50 Uhr auf die Chinesin Chen Xongting. Erst am Freitag sind Dimitrij Ovtcharov und Han Ying an der Reihe.
weiterlesen...
World Tour 2017 14.12.2017

Grand Finals: Ovtcharovs Nummer-1-Duell mit Niwa

Der Coundown läuft: Am Freitag um 9.40 Uhr wird ganz Tischtennis-Deutschland Dimitrij Ovtcharov feste die Daumen drücken. Bei den morgen beginnenden ITTF World Tour Grand Finals in Astana hat es der Weltranglisten-Dritte in seinem Achtelfinal-Duell gegen den Japaner Koki Niwa selbst in der Hand, sich am 3. Januar mit dem Erscheinen der neuen Notierung als zweiter Deutscher nach Timo Boll an die Spitze der Weltrangliste zu katapultieren. In Kasachstan gehen außer Ovtcharov auch T2-Gewinner Timo Boll, Deutschlands Top-Damen Han Ying und Shan Xiaona sowie Doppel-Europameister Patrick Franziska an den Start.
weiterlesen...
ITTF Challenge 25.11.2017

Spanish Open: U21-Bronze für Wan

Bei den Spanish Open in Almeria hat Yuan Wan eine Medaille gewonnen. Das Talent der TTG Bingen/Münster-Sarmsheim erreichte durch einen Sieg über die Japanerin Kana Takeuchi das Halbfinale, unterlag anschließend jedoch im Kampf um den Eindspieleinzug Takeuchis Nationalmannschaftskollegin Satsuki Odo in vier Sätzen.
weiterlesen...
ITTF Challenge 23.11.2017

Spanish Open: Wan und Klein im Hauptfeld

Bei den Spanish Open in Almeria haben am Mittwoch und Donnerstag Yuan Wan (Bingen) Dennis Klein (Saarbrücken) die Qualifikation für das Hauptfeld im Damen- bzw. Herren-Einzel geschafft. Nils Hohmeier (Celle) schied zwar aus, ist aber, wie außerdem Wan und Klein, beim letzten Turnier der ITTF Challenge Serie des Jahres 2017 noch im Hauptfeld des U21-Turniers und ebenso wie Klein im Doppel-Achtelfinale vertreten.
weiterlesen...
DM Damen/Herren 21.11.2017

NDM 2018 in Berlin: Ticketverkauf gestartet

Holt sich Rekordmeister Timo Boll seinen 12. Titel? Setzt sich World-Cup-Sieger Dimitrij auch national durch? Wer wird Nachfolgerin von Kristin Silbereisen? Kann Lokalmatadorin Shan Xiaona vor heimischem Publikum triumphieren? Fragen, die bei den Deutschen Meisterschaften in Berlin (2. bis 4. März) beantwortet werden. Nun hat der Online-Verkauf für das nationale Top-Event begonnen.
weiterlesen...
ITTF Challenge 21.11.2017

Spanish Open: Drei Deutsche am Start

Bei den Spanish Open in Almeria sind ab Mittwoch auch drei Deutsche vertreten. Yuan Wan (Bingen) bei den Damen sowie bei den Herren Dennis Klein (Saarbrücken) und Nils Hohmeier (Celle) müssen beim letzten Turnier der ITTF Challenge Series 2017 zunächst durch die Qualifikation, um sich einen der Plätze im Hauptfeld zu ergattern.
weiterlesen...
World Tour 2017 20.11.2017

Ovtcharov und Boll führen Herrenfeld in Astana an

Nun sind sie offiziell, die Teilnehmer an den Grand Finals der World 2017 in Astana (Kasachstan). Vom 14. bis 17. Dezember werden mit Dimitrij Ovtcharov, Timo Boll, Han Ying, Shan Xiaona (Einzel) sowie im Doppel mit Ruwen Filus/Ricardo Walther und den Europameistern Patrick Franziska (mit seinem dänischen Partner Jonathan Groth) insgesamt sieben Deutsche an den Start gehen.
weiterlesen...
EM 20.11.2017

EM-Auslosung: DTTB-Damen gegen Luxemburg und Aserbaidschan

Im Rahmen der Swedish Open fand am Wochenende die Auslosung für die erste Stufe der Team-Europameisterschaften 2019 statt. Das Ergebnis: Deutschlands Damen kämpfen in ihrer Dreiergruppe als klarer Favorit gegen Luxemburg und Aserbaidschan um einen Endrundenplatz, die DTTB-Herren sind als Europameister von der ersten Stufe befreit und direkt für das Endturnier freigestellt.
weiterlesen...
World Tour 2017 20.11.2017

Swedish Open: Titel für Xu Xin und Chen Xingtong

Xu Xin bei den Herren und Chen Xingtong bei den Damen sind die Sieger der Swedish Open. Doppel-Weltmeister Xu Xin setzte sich gegen den WM-Zweiten Fan Zhendong mit 4:1 durch, mit dem er zusammen auch den Doppel-Wettbewerb gewann. Chen Xingtong holte sich den Titel durch einen überraschenden Siebensatz-Erfolg über Weltmeisterin Ding Ning. Nur im Damen-Doppel ging der Titel nicht an China. Hier setzten sich die Japanerinnen Hina Hayata/Mima Ito durch. Sechs deutsche Teilnehmer stehen nach den Swedish Open für die Teilnahme an den Grand Finals vom 14. bis 17. Dezember in in Astana (Kasachstan) fest.
weiterlesen...
World Tour 2017 17.11.2017

Swedish Open auch für Duda beendet

Mit dem Achtelfinale sind auch die Swedish Open für Deutschlands Starter endgültig beendet. Als letzter DTTB-Vertreter schied heute Benedikt Duda aus dem Turnier aus. Der in den Runden zuvor stark aufspielende Bergneustädter zog sich gegen den WM-Zweiten Fan Zhendong beim 1:4 zwar gut aus der Affäre, blieb aber ohne wirkliche Siegchance. Gestern hatte Duda in der ersten Hauptrunde der besten 32 den 22 Positionen besser platzierten Weltranglisten-21. Yuya Oshima (Japan) ausgeschaltet.
weiterlesen...
World Tour 2017 16.11.2017

Swedish Open: Benedikt Duda nun gegen Fan Zhendong

Nur Benedikt Duda hat bei den Swedish Open in Stockholm das Achtelfinale des Einzelturniers erreicht. Der Bergneustädter bekommt es nun am Freitag um 16.30 Uhr mit dem topgesetzten Weltranglisten-Zweiten Fan Zhendong (China) zu tun. Die für Polens Meister Tarnobrzeg spielende Düsseldorferin Han Ying und die Berlinerin Shan Xiaona ereilte heute schon in Runde eins das Aus.
weiterlesen...
World Tour 2017 15.11.2017

Swedish Open: Duda, Han und Shan im Hauptfeld

Mit dem gesetzten Duo Han Ying und Shan Xiaona sowie dem in der Qualifkation erfolgreichen Benedikt Duda sind bei den Swedish Open in Stockholm drei Deutsche am Donnerstag in der ersten Hauptrunde der besten 32 vertreten. Han/Shan stehen zudem als Doppel gemeinsam im Achtelfinale des Doppelwettbewerbs. Patrick Franziska kassierte hingegen am eine überraschende Niederlage in der Einzel-Qualifikation.
weiterlesen...
Para-TT 14.11.2017

Ihre Stimme für Thomas Schmidberger und Thomas Brüchle!

Werden Thomas Schmidberger und das Duo Schmidberger/Thomas Brüchle Deutschlands "Sportler bzw. Team des Jahres 2017"? Mit Ihrer Hllfe vielleicht schon: Die beiden Tischtennis-Asse stehen aktuell bei der Sportlerwahl des Deutschen Behindertensportverbands (DBS) noch bis 19. November zur Abstimmung. Sie können online auf www.dbs-sportlerwahl.de für Deutschlands herausragende DBS-Athletendes Jahres 2017 stimmen.
weiterlesen...
World Tour 2017 14.11.2017

Swedish Open: Franziska und Duda hoffen aufs Hauptfeld

Bei den Swedish Open in Stockholm haben Patrick Franziska und Benedikt Duda als Sieger ihrer Vorrundengruppen die Relegationsrunden zum Einzug in das Hauptfeld erreicht. Am Mittwoch trifft Franziska zunächst um 11.50 Uhr auf Lokalmatador Jens Lundquist und muss im Siegfall am Nachmittag gegen den Portugiesen Joao Monteiro antreten, Duda spielt nach einem Freilos in Runde eins um 17.20 Uhr gegen den Südkoreaner Lim Jonghoon direkt um den Einzug in den Hauptrunden-Durchgang der besten 32.
weiterlesen...
World Tour 2017 13.11.2017

Swedish Open mit sechs deutschen Startern

Nur einen Tag, nachdem Dimitrij Ovtcharov im Finale gegen Timo Boll den Titel bei den herausragend besetzten German Open in Magdeburg gewann, dreht sich das Karussell der World Tour in Stockholm weiter. Beim letzten Event vor den Grand Finals in Astana (Kasachstan) gehen bei den Swedish Open mit Ricardo Walther (Grünwettersbach), Patrick Franziska (Saarbrücken), Benedikt Duda (Bergneustadt), Han Ying (Tarnobrzeg, Polen), Shan Xiaona (Berlin) und Yuan Wan (Bingen) sechs Deutsche an den Start.
weiterlesen...
Olympische Spiele 05.11.2017

YOG: Starke Schreiner verpasst Halbfinale knapp

Beim Europäischen Qualifikationsturnier für die Youth Olympic Games (YOG) in Buenos Aires (6. bis 18. Oktober 2018) haben Franziska Schreiner und Kay Stumper ihre Olympia-Tickets verpasst. Nach dem Achtelfinalaus bei der ersten Qualifikationsmöglichkeit am Samstag verpasste Schreiner heute im zweiten Anlauf nach einer guten Leistung unglücklich den Halbfinaleinzug, Stumper unterlag erneut im Achtelfinale.
weiterlesen...
ITTF Challenge 04.11.2017

Titel für Franziska/Walther

Drei Tage vor Beginn der mit 210.000 Dollar dotierten German Open in Magdeburg (7,-12.11.) haben Patrick Franziska und Ricardo Walther mit dem Titelgewinn bei den Belgium in De Haan ihr Weltklasseformat als Doppelspieler unter Beweis gestellt. Zudem sicherte sich der Grünwettersbacher Walther im Einzel die Bronzemedaille und unterlag nur dem späteren Sieger Kim Donghyun (Südkorea).
weiterlesen...
Olympische Spiele 04.11.2017

Zweiter Anlauf auf Olympia-Tickets

Die ersten beiden von insgesamt vier Tickes für die Youth Olympic Games (YOG) in Buenos Aires (6. bis 18. Oktober 2018) beim Europäischen Qualifikationsturnier werden am Samstagabend in Abwesenheit von Kay Stumper und Franziska Schneider vergeben. Die beiden Talente des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB) müssen nach ihren Niederlagen im ersten Achtelfinale am Samstag nun auf den zweiten Durchgang am Sonntag hoffen. Gegen die ohnehin favorisierte Konkurrenz erscheinen die YOG-Tickets derzeit allerdings nach dem bisherigen Verlauf in weiter Ferne.
weiterlesen...
Mehr Nachrichten laden...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum
made by 934tel Media Networx GmbH