Das deutsche Team in Pajulahti (Foto: Doesseler)
Viermal Gold und einmal Bronze für die deutschen Starter in Finnland

Para-TT: Brüchle, Mikolaschek und Rau überzeugen in Pajulahti

Sonja Scholten 17.10.2019

Pajulahti. Hoch im Norden Europas wurden am vergangenen Wochenende erstmals die Para Finnland Open ausgetragen. Im Olympischen und Paralympischen Trainingszentrum Pajulahti kämpfte eine kleine deutsche Abordnung um weitere Weltranglistenpunkte für die Qualifikation zu den Paralympischen Spielen 2020. Erfolgreich waren dabei Sandra Mikolaschek, Thomas Brüchle und Thomas Rau, die jeweils Gold in ihren Wettkampfklassen gewannen. Zudem holte Brüchle gemeinsam mit seinem irischen Partner Colin Judge auch Gold im Team-Wettbewerb, Rau erspielte sich gemeinsam mit Petr Hnizdo aus Tschechien die Bronzemedaille.

Thomas Brüchle gewann seine Gruppe in der WK 3 ohne Probleme und traf anschließend im Halbfinale auf seinen Teampartner Colin Judge (IRL). Auch hier setzte er sich glatt durch. Im Finale konnte Vasyl Petruniv aus der Ukraine Brüchle zwar einen Satz abnehmen, doch in die Nähe des Sieges ließ der Lindauer seinen Gegner nicht kommen.
Im Team-Wettbewerb der WK 3 setzte sich Brüchle gemeinsam mit Judge ohne Spielverlust durch.

Auch Sandra Mikolaschek zeigte eine souveräne Leistung in der WK 4. Sie setzte sich im Halbfinale glatt gegen die Russin Aleksandra Vasileva durch und bezwang auch Lu Pi-Chung aus Taipeh im Finale mit 3:0.

Stark in Form präsentierte sich außerdem Thomas Rau, der in der WK 6 im Halbfinale zunächst den Briten Martin Perry ausschaltete und anschließend auch das Finale gegen die Nummer 4 der Welt, David Wetherill, im Entscheidungssatz für sich entschied. Im Team-Wettbewerb trat Rau gemeinsam mit Petr Hnizdo (CZE) an und holte dort noch einmal Bronze.

Lisa Hentig und Marlene Reeg scheiterten in der Gruppe, Corinna Hochdörfer wurde Vierte, Lena Kramm Fünfte in ihrer Jeder-gegen-Jeder Gruppe.

Ergebnisse im Detail unter ipttc.org/upload/<wbr />results/files/.

weitere Artikel aus der Rubrik
Para-TT 22.05.2020

„Ich habe halt ein Bein, das man abnehmen kann"

In Corona-Zeiten greift Yannik Rüddenklau auch mal zur Bratpfanne statt zum Tischtennisschläger und spielt auf dem Wohnzimmertisch über ein aus Konservendosen aufgebautes Netz. Doch sein wirkliches Ziel: Die Teilnahme an den Paralympics – vielleicht schon Tokio 2021, spätestens aber drei Jahre später in Paris.
weiterlesen...
Para-TT 14.04.2020

Deutschlands Paralympics-Asse: Von "schnell abgehakt" bis "tiefes Loch"

Viel wurde und wird über die Folgen der Olympia-Verschiebung diskutiert. Doch neben Timo Boll und Co. ist auch die Para-Nationalmannschaft betroffen. Einige Halbprofis, die sich komplett auf die Paralympics fokussiert hatten, müssen jetzt Job, Sponsoren und Training komplett neu gestalten.
weiterlesen...
Para-TT 08.04.2020

Warum die Corona-Krise Menschen mit Handicap gleich doppelt trifft

Die Corona-Krise inklusive der Ausgangsbeschränkungen betrifft die gesamte Gesellschaft und damit auch ganzheitlich den Tischtennissport. Fast alle müssen auf ihr geliebtes Hobby verzichten. Für die zahlreichen Behindertensportler in Tischtennis-Deutschland hat das noch weitere Konsequenzen. Denn: „Tischtennis ist dann nicht nur Hobby, sondern erfüllt auch einen gesundheitlichen Part.“
weiterlesen...
Para-TT 13.01.2020

Para-TT: Talentsuche in Coswig

Der TTV Radebeul und der Sächsische Behinderten- und Rehabilitationssportverband (SBV) laden am Sonntag, 9. Februar 2020, von 10.45 bis 16 Uhr gemeinsam zu einen Talent-Tag im Para-Tischtennis nach Coswig ein.
weiterlesen...
Para-TT 25.12.2019

Trainer im Para-Tischtennis: „Letztlich geht es um Tischtennis“

Inklusion im Sport: So gut funktioniert gemeinsames Training mit und ohne Handicap. Sonja Scholten hat den Trainern Melissa Dorfmann und Hannes Doesseler bei der Arbeit über die Schulter geguckt.
weiterlesen...
Para-TT 12.12.2019

ITTF Star Awards: Schmidberger ist „Para-Spieler des Jahres“

Der für Borussia Düsseldorf in der Rollstuhl-Bundesliga aktive Viechtacher gewann in diesem Jahr den Europameisterschaftstitel im Einzel und im Team sowie drei ITTF-Para-Turniere. Daneben führte die aktuelle Nummer zwei der Welt für mehrere Monate das internationale Ranking an.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum
made by 934tel Media Networx GmbH