Anzeige
Der Meistermacher und seine Helden: Jörg Roßkopf bei Olympia in Tokio (Foto: DOSB, Reinhardt)
Franziska ist es schon | Boll, Ovtcharov und Baus können es werden | Abstimmen! Solja und Roßkopf stehen aktuell zur Wahl

Regional-Wahlen zu den "Sportlern des Jahres"

SH 07.12.2021

Saarbrücken. Patrick Franziska ist schon auserkoren, allein die feierliche Verleihung steht noch aus. Der Europe-Top-16-Gewinner ist mit großem Abstand zum Saarsportler des Jahres gewählt worden. Als Olympia-Silbermedaillengewinner mit der Mannschaft war der Vorsprung gegenüber dem Zweitplatzierten, Ringer Etienne Kinsinger, 174 zu 33 Stimmen recht groß. Dritter wurde Triathlet Jan Frodeno mit 32 Stimmen. Mannschaft des Jahres wurde der 1. FC Saarbrücken TT.

Die Ergebnisse auf der Website des Saarländischen Rundfunks

Noch wählen kann man in Hessen die zweifache Europameisterin von Warschau und Olympia-Vierte mit der Mannschaft, Petrissa Solja, sowie Herren-Bundestrainer Jörg Roßkopf, der Dimitrij Ovtcharov zu Olympia-Bronze, seine Herren zu Silber sowie zahlreichen EM-Titeln und -Topplatzierungen führte.

Zur Abstimmung auf Hessenschau.de

Bereits abgeschlossen ist die Sportlerwahl in Nordrhein-Westfalen. Hier könnten mit Timo Boll, Dima Ovtcharov, Paralympicssieger Valentin Baus und das DTTB-Olympia-Team gleich drei Titel an den Tischtennissport gehen. Die Auszeichnungen werden am 17. Dezember bei einem Digial-Event vergeben.

Die Kandidaten der NRW-Wahl auf WDR.de

Kontakt

Deutscher Tischtennis-Bund
Hauptsponsoren
weitere Artikel aus der Rubrik
Personalie 19.12.2021

Jörg Roßkopf zum "DOSB-Trainer des Jahres" gewählt

Jörg Roßkopf und Ruder-Bundestrainerin Sabine Tschäge sind die diesjährigen Gewinner der Wahl zu "Trainer bzw. Trainerin des Jahres" des Deutschen Olympischen Sportbundes. Der 50-jährige Herren-Bundestrainer ist der erste Coach aus dem Tischtennissport, der diesen seit dem Jahr 2006 vergebenen Preis gewinnt.
weiterlesen...
Personalie 10.12.2021

Manfred Schäfer fehlt jetzt für immer

Ihn traf, was vor allem Kopfarbeiter im Alter wohl am meisten fürchten. Eine tückische Krankheit ließ ihn zunehmend sein Gedächtnis verlieren. Zuerst verließen ihn die Erinnerungen an Begebenheiten und Orte, dann an entfernte Bekannte und schließlich sogar an nahestehende Personen. Nicht aber verließen ihn die Freundlichkeit, Höflichkeit und die Zurückhaltung, die ihn sein Leben lang ausgezeichnet hatten. Im Alter von 77 Jahren ist am 5. Dezember Manfred Schäfer verstorben.
weiterlesen...
WM World Tour Personalie 06.12.2021

Kerstin Duchatz: Vom WM-Finale in Houston ohne Umweg nach Singapur

Bei den Weltmeisterschaften in Houston vertraten die Blue-Badge-Schiedsrichter Kerstin Duchatz und Nico Zorn den Deutschen Tischtennis-Bund. Die Bochumerin, die aus Houston direkt zu den WTT Cup Finals reiste, leitete dabei am Schlusstag sogar das Endspiel im Herren-Doppel.
weiterlesen...
Personalie 04.12.2021

Thomas Weikert ist neuer DOSB-Präsident

Thomas Weikert ist der neue Präsident des Deutschen Olympischen Sportbunds. Die DOSB-Mitgliederversammlung in Weimar wählte den 60-jährigen ehemaligen DTTB- und ITTF-Chef zum Nachfolger des umstrittenen Alfons Hörmann, der nach acht Jahren Amtszeit nicht wieder angetreten war. Weikert soll den nationalen Sport-Dachverband aus der Krise führen.
weiterlesen...
Personalie 04.12.2021

Boll und Weikert im ZDF-Sportstudio

Die Sendung ist ab 23.30 Uhr im Fernsehen zu sehen und bereits ab 23 Uhr in der ZDF-Mediathek. Timo Boll erzählt von den Umständen des Gewinns seiner WM-Bronzemedaille in Houston am vergangenen Wochenende. Thomas Weikert wird als neuer DOSB-Präsident aus Weimar in die Sendung geschaltet.
weiterlesen...
Personalie 15.11.2021

Happy birthday, Mr President

Der ehemalige Präsident des Deutschen Tischtennis-Bundes Thomas Weikert feiert am Montag seinen 60. Geburtstag. Erst als Tischtennisspieler und dann als Funktionär machte sich der Jurist mit eigener Kanzlei in Limburg einen Namen. Das neue Lebensjahrzehnt könnte für ihn schon in wenigen Wochen mit einer neuen, großen Aufgabe beginnen.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum