Anzeige
Ma Long gewinnt zum dritten Mal den World Cup (Foto: ITTF)
Olympiasieger Ma Long und Weltmeisterin Sun Yingsha gewinnen den World Cup in Macau

Auf den World Cup folgt in zehn Tagen der WTT Saudi Smash

MS 21.04.2024

Macau/Dschidda. Der mit 1 Million Dollar dotierte World Cup Macau ist beendet. Wie die letzte Ausgabe im Jahr 2021 in Weihai so war nach dreijähriger Pause auch das Turnier-Comeback 2024 fest in chinesischer Hand. Olympiasieger Ma Long, der zuvor den Weltranglistenersten Wang Chuqin mit 4:0 düpiert hatte, besiegte bei seinem insgesamt dritten World-Cup-Erfolg im Finale Lin Gaoyuan. Der Viertelfinal-Bezwinger von Weltmeister Fan Zhendong konnte im Endspiel eine 3:0-Führung nicht nutzen. Bei den Damen holte Weltmeisterin Sun Yingsha im Finale gegen die Weltranglistenzweite Wang Manyu einen 1:3-Rückstand auf und sicherte sich zum ersten Mal den prestigeträchtigen Titel. Ma und Sun treten mit ihren Triumphen die Nachfolge von Rekordgewinner Fan Zhendong und Olympiasieger Chen Meng an. 

Japan stellte im Halbfinale die einzigen Athleten, die nicht aus dem Reich der Mitte kamen. Für die Familie Harimoto gab es in Macau eine doppelte Bronzemedaille. Der 20 Jahre alte Tomokazu bezwang im Viertelfinale den Schweden Anton Källberg, der sich überraschend gegen Champions-Incheon-Gewinner Liang Jingkun (China) durchgesetzt hatte. Seine fünf Jahre jüngere Schwester Miwa wurde Dritte durch einen Sieg über Adriana Diaz (Puerto Rico). Zuvor hatte der Teenager Champions-Frankfurt-Siegerin Wang Yidi (China) ausgeschaltet.

Deutschlands Asse hatten in Macau die Gruppenphase nicht überstanden und den Einzug in das Achtelfinale verpasst.

Damen, Finale
Sun Yingsha CHN - Wang Manyu CHN 4:3 (-8,-5,4,-5,8,5,9)
Herren, Finale
Ma Long CHN - Lin Gaoyuan CHN 4:3 (-9,-9,-5,8,6,4,8)

Alle Ergebnisse des World Cups in Macau

WTT-Turniere gehen ab dem 1. Mai weiter

Der nächste Tischtennis-Höhepunkt des Jahres 2024 geht in Dschidda über die Bühne. Der Saudi Smash Jeddah (1. bis 11. Mai) ist der erste Grand Smash, der in Saudi-Arabien ausgetragen wird. Als Preisgeld werden bei dem Turnier am Roten Meer insgesamt 2 Millionen Dollar ausgeschüttet. Beim Saudi Smash stehen - angeführt von Dang Qiu, Dimitrij Ovtcharov und Nina Mittelham - insgesamt zehn Deutsche in der Starterliste.

Weitere WTT-Turniere im Mai sind der Feeder Cappadocia (13. bis 17. Mai), die WTT Contender Taiyuan (20.bis 26. Mai) in China sowie in Rio de Janeiro (20.bis 26. Mai) in Brasilien, der Contender Mendoza (27. Mai bis 2. Juni) in Argentinien und das Champions Chongqing (30. Mai bis 3. Juni) in China.

Alle Infos zum WTT Saudi Smash in Dschidda
 

Das DTTB-Aufgebot beim WTT Saudi Smash (1. bis 11. Mai)

Herren
Timo Boll (Borusia Düsseldorf), Benedikt Duda (TTC Schwalbe Bergneustadt), Ruwen Filus (TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell), Patrick Franziska (1. FC Saarbrücken-TT) Dimitrij Ovtcharov (TTC Neu-Ulm), Dang Qiu (Borussia Düsseldorf)
Damen
Nina Mittelham (ttc berlin eastside), Xiaona Shan (ttc berlin eastside), Sabine Winter (TSV Dachau), Yuan Wan (TTC Weinheim)
Schiedsrichter
Nico Zorn (Wuppertal)

weitere Artikel aus der Rubrik
World Tour 25.05.2024

WTT Contender Rio: Starke dritte Plätze für Steffen Mengel und Xiaona Shan

Steffen Mengel und Xiaona Shan beenden den mit 80.000 Dollar dotierten WTT Contender Rio de Janeiro (20. bis 26. Mai) mit ausgezeichneten dritten Plätzen.
weiterlesen...
World Tour 25.05.2024

WTT Contender Rio: Mengel und Shan wollen ins Finale

Steffen Mengel und Xiaona Shan haben das Halbfinale des mit 80.000 Dollar dotierten WTT Contender Rio de Janeiro (20. bis 26. Mai) erreicht.
weiterlesen...
World Tour 24.05.2024

WTT Contender Rio: Schreiner, Shan und Mengel spielen im Einzel um eine Medaille

Steffen Mengel und Xiaona Shan kämpfen beim mit 80.000 Dollar dotierten WTT Contender Rio de Janeiro (20. bis 26. Mai) am Samstag um den Einzug in die Medaillenränge.
weiterlesen...
World Tour 23.05.2024

Favoritenstürze beim WTT Contender Rio: Mengel bezwingt Harimoto, Schreiner besiegt Mittelham

Steffen Mengel und drei deutsche Damen stehen im Achtelfinale des mit 80.000 Dollar dotierten WTT Contender Rio de Janeiro (20. bis 26. Mai).
weiterlesen...
World Tour 22.05.2024

WTT Contender Rio: Franziska Schreiner fordert Nina Mittelham heraus

Franziska Schreiner und Ricardo Walther haben am Mittwoch beim mit 80.000 Dollar dotierten WTT Contender Rio de Janeiro (20. bis 26. Mai) ihre Tickets für die erste Hauptrunde gelöst.
weiterlesen...
World Tour 20.05.2024

WTT Contender Rio: Schreiner zum Auftakt der Quali souverän

Franziska Schreiner hat zum Auftakt des mit 80.000 Dollar dotierten WTT Contender Rio de Janeiro (20. bis 26. Mai) die zweite Qualifikationsrunde erreicht.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum