Ein erfahrener Durchführer-Verein: der SV Brackwede

Deutsche Meisterschaften 2016 in Bielefeld / Ausrichter SV Brackwede

FL 16.01.2015

Neu-Isenburg/Bielefeld. Der Deutsche Tischtennis-Bund hat die 84. Nationalen Deutschen Meisterschaften (NDM) im Olympiajahr 2016 an den SV Brackwede vergeben. Für das wichtigste nationale Turnier des Jahres nutzt der Ausrichter vom 18.-20. März 2016 die Bielefelder Seidensticker Halle. Die Stadt in Ostwestfalen wird zum vierten Mal nach 1996, 2003 und 2009 Schauplatz der NDM sein.


Durchführer SV Brackwede – ein Großverein mit 18 Sparten und 3500 Mitgliedern – setzt bei der Organisation insbesondere auf das Knowhow seiner erfahrenen Tischtennis-Abteilung. Der SVB hat sich als Ausrichter von Tischtennis-Events bereits einen guten Namen gemacht, sei es bei den Deutschen Seniorenmeisterschaften 2013 und 2014 oder bei den Deutschen Rollstuhlmeisterschaften 2012. In diesem Jahr wird sich Brackwede erneut für die Deutschen Seniorenmeisterschaften sowie die Westdeutschen Meisterschaften verantwortlich zeichnen. Der Verein mit zehn Erwachsenen- und fünf Nachwuchsteams ist sowohl im Breiten- als auch im Leistungssport aktiv und momentan Tabellenzweiter in der 3. Bundesliga Nord.


SV Brackwede wird 125 Jahre alt


„Am 10. Dezember wird der SV Brackwede 125 Jahre alt. In dem Zuge haben wir eine herausragende Veranstaltung gesucht und freuen uns daher sehr, dass wir die Deutschen Meisterschaften 2016 ausrichten. Der Austragungsort hat sich bewährt. Bielefeld ist ein guter Standort, auch was die Erreichbarkeit betrifft“, erklärt Thorsten List. Der Abteilungsleiter Tischtennis beim SV Brackwede rechnet an den beiden Haupttagen am Samstag und Sonntag mit jeweils 3000 Zuschauern. „Die Stimmung war hier immer sehr gut. Ich hoffe, dass es bei der NDM so voll wird wie an den vergangenen Veranstaltungen.“


„Es ist schön, dass wir wieder nach Ostwestfalen kommen zum erfahrenen Organisationsteam des SV Brackwede um Thorsten List. Der SVB ist mit seinem breiten Engagement ein Garant für die Tischtennis-Begeisterung in Ostwestfalen. Wir freuen uns, den Menschen in der Region unsere Stars in der Seidensticker Halle präsentieren zu können“, sagt DTTB-Präsident Thomas Weikert.


"Wir freuen uns, nach 1996, 2003 und 2009 mit der Seidensticker Halle in Bielefeld bereits zum vierten Mal auf einen für die NDM bewährten Austragungsort zurückgreifen zu können. Mit dem SV Brackwede hat sich einer unserer größten Mitgliedsvereine im WTTV zur Durchführung beworben, der bereits als Ausrichter mehrerer Großveranstaltungen auf Verbands- und Bundesebene seine Erfahrungen unter Beweis gestellt hat", erklärt der Präsident des Westdeutschen Tischtennis-Verbandes (WTTV), Helmut Joosten.


Die Deutschen Meisterschaften 2015 finden vom 6.-8. März in Chemnitz (www.ndm2015.de) statt.


Zur Webseite des SV Brackwede Tischtennis: www.svb-tt.de

 

weitere Artikel aus der Rubrik
DM Damen/Herren 27.08.2018

Vorverkauf für die Deutschen Meisterschaften 2019 in Wetzlar gestartet

Vom 1. bis 3. März 2019 treffen sich die besten Tischtennisspieler Deutschlands zu den 87. Nationalen Deutschen Meisterschaften in Wetzlar. Nach 2014 ist die Rittal Arena bereits zum zweiten Mal Austragungsort der Deutschen Meisterschaften. Tickets gibt es ab sofort!
weiterlesen...
In eigener Sache DM Damen/Herren 31.07.2018

Ausrichter für Deutsche Meisterschaften 2020 gesucht!

Für das wichtigste Turnier im nationalen Wettkampfkalender 2020, die 88. Nationalen Deutschen Meisterschaften (NDM) der Damen und Herren, sucht der Deutsche Tischtennis-Bund (DTTB) ab sofort einen Ausrichter beziehungsweise Durchführer. Die NDM finden im Olympiajahr an den drei Tagen vom 28.2. bis 1.3. statt.
weiterlesen...
DM Damen/Herren 07.03.2018

Deutsche Meisterschaften 2019 in Wetzlar

Wetzlar ist nach 2014 zum zweiten Mal Gastgeber der Nationalen Deutschen Meisterschaften. Der Deutsche Tischtennis-Bund (DTTB) übertrug dem Hessischen Tischtennis-Verband (HTTV) die Ausrichtung für das Jahr 2019. Die 87. Auflage des bedeutendsten nationalen Tischtennis-Events wird vom 1. bis 3. März in der Rittal Arena stattfinden.
weiterlesen...
DM Damen/Herren 04.03.2018

NDM: Bilder und Videos des Finaltages

Timo Boll gewinnt seinen 12., Han Ying ihren ersten Titel. Im Doppel überraschen das Duo Dang Qiu und Benedikt Duda bei den Herren und Sabine Winter und Huong Do Thi bei den Damen. Wir haben die schönsten Bilder und Videos des Finaltages für euch.
weiterlesen...
DM Damen/Herren 04.03.2018

NDM: Doppel Dang Qiu und Benedikt Duda ganz oben

Danq Qiu (Grünwettersbach) und Benedikt Duda (Bergneustadt) sind Deutscher Meister im Doppel. Im Finale setzten sie sich überraschend deutlich gegen das topgesetzte Doppel Ruwen Filus (Fulda) und Ricardo Walther (Grünwettersbach) mit 3:0-Sätzen durch.
weiterlesen...
DM Damen/Herren 04.03.2018

NDM: Die Meister 2018 heißen Timo Boll und Han Ying

Die Deutschen Meister des Jahres 2018 heißen Timo Boll und Han Ying. Die beiden Topgesetzten drückten im Einzel den 86. Titelkämpfen in Berlin ihren Stempel auf. Für Rekordhalter Timo Boll war es der bereits der 12. Sieg, Han Ying gewann hingegen ihren ersten Titel. Im Doppel gab es mit den Duos Benedikt Duda/Dang Qiu und Huong Do Thi/Sabine Winter ebenfalls neue Meister.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum
made by 934tel Media Networx GmbH
{footerPostJs}