Anzeige
Tischtennis-Fan Lisa Beyer (Foto: Weber)
Tischtennis, als Zuschauerin und als Spielerin, ist die große Leidenschaft der Bergneustädterin

DM: Lisa Beyer - mit Leidenschaft am Tisch und auf der Tribüne

Johannes Weber 28.08.2021

Bremen. Bei den 89. Deutschen Meisterschaften in Bremen wird den Besuchern exzellenter Tischtennissport geboten. Zu den Tischtennis-Fans, die mit Begeisterung zu den Topveranstaltungen reisen und auch diesmal in der ÖVB-Arena vor Ort sind, zählt Lisa Beyer. Den weiten Weg aus dem Bergischen Land, aus Bergneustadt, nahm sie gerne inkauf.

Die mit einer Trainerinnen-C-Lizenz ausgestattete Spielerin begann im Alter von sechs Jahren mit dem Tischtennis beim TTC Grün-Weiß Schladern. Mehrere Sportarten testete sie, aber für Lisa steht fest: Es kann für sie nur Tischtennis geben. Später wechselte zum TTC Schwalbe Bergneustadt. Der Verein, der mit Benedikt Duda, dem Ergänzungsspieler von Silbermedaillenmedaillengewinner Deutschland einen waschechten Olympioniken in seinen Reihen hat, stellt derzeit rund 15 Mannschaften. Lisa Beyer selbst spielt in der zweiten Mannschaft, fungiert aber auch als Mannschaftsführerin der 1. Damen. Beim TTC Bergneustadt absolvierte sie ihren Bundesfreiwilligendienst, übernahm in dieser Zeit aktiv die Betreuung von Schul-Arbeitsgemeinsachaften, half bei der Organisation der TTB-Spiele der 1. Herren und war fast überall einsetzbar.

Lisa Beyer ist von grundauf mit dem Tischtennisvirus infiziert: „Die Geschwindigkeit und die Dynamik beim Tischtennis ist unglaublich. Das fasziniert mich.  Ich kann grundsätzlich sagen: Tischtennis ist mein Leben. Es gibt keine größere Sportart für mich. Ich persönlich möchte gerne noch mehr trainieren, mich weiterentwickeln und immer besser werden. Ich werde alles geben, um mal aktiv selbst an den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften teilnehmen zu können." Als engagierte Trainerin hofft Lisa Beyer: "Es wäre schön, wenn immer mehr Jugendliche, auch insbesondere Mädchen, den Weg zum Tischtennis finden würden. Es macht einen riesigen Spaß. Die Gemeinschaft und der Zusammenhalt sind hervorragend. Man trifft hier nur nette Menschen, denen man immer wieder auf tollen Turnieren begegnet. Wir sind eine große Familie.“

Tickets, Ergebnisse und Geschichten

  • Zeitplan, Eintrittskarten, Teilnehmer: die DM-Website
  • DM-Auslosung: Viertelfinale Qiu gegen Duda wahrscheinlich
  • DM-Statistik: Duda/Qiu könnten Rekord von Fetzner/Roßkopf einstellen
  • <link news nationale-elite-jagt-in-bremen-die-titelverteidiger-walther-und-mittelham.html external-link-new-window internal link in current>Vorschau: Nationale Elite jagt in Bremen die Titelverteidiger Walther und Mittelham
  • <link news immer-gut-fuer-ueberraschungen-deutsche-meisterschaften.html external-link-new-window internal link in current> Immer gut für Überraschungen: Deutsche Meisterschaften
  • <link news dm-titelaspirant-benedikt-duda-tokio-bremen-paris.html external-link-new-window internal link in current> Benedikt Duda: Tokio, Bremen, ... - Paris?
  • <link news annett-kaufmann-eine-medaille-bei-olympischen-spielen-waere-mein-traum.html external-link-new-window internal link in current> Annett Kaufmann: Interview mit der U15-Europameisterin, die bei der DM in Bremen in drei Konkurrenzen startet
  • <link news kay-stumper-die-goldmedaille-habe-ich-meinem-bruder-geschenkt.html external-link-new-window internal link in current> Kay Stumper: Nach der EM ist vor den Deutschen Meisterschaften / Interview mit dem Jugend-Europameister
  • <link news dang-qiu-gold-gegen-china-waere-ein-sehr-sehr-sehr-krasser-erfolg.html external-link-new-window internal link in current> Mixed-Europameister Dang Qiu über das Mitleiden bei Olympia und seine Ziele bei der DM in Bremen
  • <link news start-des-dm-vorverkaufs-highlight-fuer-zuschauer-und-spieler-in-bremen.html external-link-new-window internal link in current> Titelverteidiger Ricardo Walther über die DM: Highlight für Zuschauer und Spieler in Bremen

Kontakt

Deutscher Tischtennis-Bund
Hauptsponsoren
weitere Artikel aus der Rubrik
DM Damen/Herren 09.05.2022

So einen gibt’s nie wieder: Conny Freundorfer, Star der 50er-Jahre

„So einen gibt’s nie wieder“, lautete die Schlagzeile des Nachrufs im Fachmagazin „dts“ in der Juni-Ausgabe des Jahres 1988. Ein tragischer Verkehrsunfall beendete in den Morgenstunden des 7. Mai das Leben des 51 Jahre alten Konrad Freundorfer, der mit seiner Virtuosität, der stets auch mehr als nur ein Hauch von Glamour und Show innewohnte, Millionen begeistert und fasziniert hatte.
weiterlesen...
DM Damen/Herren 04.05.2022

DM-Historie | Die 1940er-Jahre: Trude Pritzi und Hilde Bussmann

In den 1940er-Jahren hatten Trude Pritzi und Hilde Bussmann als Seriensiegerinnen bei Deutschen Meisterschaften die Latte für die Nachwelt hoch gelegt. Erst Nicole Struse schaffte es im Jahr 2007, ihre Erfolge zu toppen.
weiterlesen...
DM Damen/Herren 26.04.2022

DM-Premiere 1931: Madjaroglou und Krebsbach dominieren die "Bundesspiele"

90 ist streng genommen kein echtes Jubiläum. Trotzdem ein guter Anlass zurückzublicken. In der Serie "DM Classics" stellen wir bis zum DM-Auftakt in Saarbrücken am 25. Juni Personen und Ereignisse aus den vergangenen Jahrzehnten heraus. Wir beginnen mit den 1930er-Jahren.
weiterlesen...
DM Damen/Herren 20.04.2022

DM in Saarbrücken: Schnell sein beim Vorverkauf!

Die Tischtennis-Fangemeinschaft SupporTTer hat bereits vorzeitig beim Kauf von Tickets für die 90. Deutschen Meisterschaften am 25. und 26. Juni zuschlagen können, ab sofort ist der Vorverkauf für die Spiele von Saarbrücken für die übrigen Interessierten geöffnet. Eintrittskarten gibt es ab zwölf Euro.
weiterlesen...
DM Damen/Herren 13.04.2022

DM 2022 in Saarbrücken: Vorverkauf gestartet

Alle Mitglieder der Tischtennis-Fangemeinschaft SupporTTer können exklusiv ab heute Tickets für die 90. Deutschen Meisterschaften am 25. & 26. Juni in Saarbrücken kaufen. Der offizielle Verkauf beginnt am 20. April. Eintrittskarten gibt es ab 12 Euro.
weiterlesen...
DM Damen/Herren 22.03.2022

Saarbrücken springt als DM-Schauplatz 2022 ein

Das DTTB-Präsidium hat die diesjährigen 90. Nationalen Deutschen Meisterschaften der Damen und Herren kurzfristig nach Saarbrücken vergeben. Termin bleibt das geplante Wochenende am 25. und 26. Juni. Der DTTB hatte zunächst in positiven Verhandlungen mit Berlin gestanden, um dort Teil der „Finals 2022“ zu werden, dem Multisportevent, bei dem 15 Sportarten an vier Wettkampftagen ihre nationalen Titelträger ausspielen.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum