Anzeige
Herrmann am Ball bei der Senioren-EM in Bremen, rechts Doppelpartnerin Ursula Bihl (Foto: Schillings)
Eine der ältesten Tischtennisspielerinnen der Welt starb kurz vor ihrem 97. Geburtstag

Inge-Brigitte Herrmann ist tot

SH 11.04.2018

Preetz. Kurz vor ihrem 97. Geburtstag ist Inge-Brigitte Herrmann gestorben. Die Schleswig-Holsteinerin war regelmäßig die älteste Teilnehmerin bei Senioren-Welt- und Europameisterschaften und gewann in der höchsten Altersklasse mehrere Medaillen. Ihr größter Erfolg war der Titel bei der WM 2010 in China im Doppel an der Seite von Ursula Bihl (verstorben 2014) der Über-85-Jährigen.

Herrmann fand spät zum schnellsten Rückschlagspiel der Welt. Die Sonderschullehrerin trat erst mit 76 Jahren und als Bewohnerin eines Altenheims einem Tischtennisverein bei, den FT Preetz Dragons, und fand in der Folge auch Spaß am Wettkampfsport Tischtennis und Reisen auf internationaler Ebene, die sie unter anderem in die Mongolei und nach Neuseeland führten. Die schlagfertige, sympathische Seniorin, die im Heim sogar Computerkurse gab und sich im Bewohnerbeirat engagierte, wurde schnell zum Medienstar rund um Welt- und europäische Titelkämpfe und war auch Gast in Fernseh-Talkshows.

Inge-Brigitte Herrmann war ein Vorbild für Sportlerinnen und Sportler und mit ihrem Lebensmut und nimmermüdem Interesse für Menschen und Ereignisse auch für alle Seniorinnen und Senioren. Für ihre sportliche Lebensleistung wurde Herrmann 2015 zur Ehrensportlerin der Stadt Preetz ernannt.

Die Trauerfeier war am 11. April in der Preetzer Stadtkirche.

Zum Nachruf der Stadt Preetz in den Kieler Nachrichten

ähnliche Artikel
Senioren-WM 09.05.2014

Über 200 deutsche Starter bei Senioren-WM in Auckland ? Filmteam begleitet Inge Herrmann

Vom 12. bis 17. Mai finden in Neuseeland die 17. Weltmeisterschaften der Senioren statt. Mit dabei ist auch eine große Gruppe aus Deutschland mit über 200 Spielerinnen und Spielern, die WM und Urlaub verbindet. Möglich gemacht hat dies der langjährige DTTB-Reisepartner Scharff-Reisen. Mitglied der Delegation ist auch Inge-Brigitte Herrmann. Die 93-Jährige ist älteste Teilnehmerin in Auckland und wird auf ihrer großen Reise von einem Filmteam begleitet. Dimitrij Ovtcharov und Timo Boll drücken ihr aus der Ferne die Daumen.
weiterlesen...
weitere Artikel aus der Rubrik
Senioren Deutschlandpokal Senioren/innen 30.09.2021

Deutschlandpokal 60: Senioren treffen sich in Barleben

Nach gefühlt einer Ewigkeit kann wieder eine Seniorenveranstaltung stattfinden. Am 2. und 3. Oktober treffen sich zwölf Senioren- und elf Seniorinnenmannschaften in Barleben, um beim Deutschlandpokal 60 die Sieger und Platzierten zu ermitteln.
weiterlesen...
Senioren 15.04.2021

Corona: Keine Deutschen Meisterschaften der Senioren im Jahr 2021

Im Jahr 2021 werden keine Deutschen Meisterschaften der Senioren durchgeführt. Das Präsidium des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB) entschied sich auf seiner letzten Sitzung zur endgültigen Absage sowohl der Titelkämpfe im Einzel als auch in der Mannschaft.
weiterlesen...
Senioren Senioren-EM 26.03.2021

Wales gibt Ausrichtung der Senioren-EM an die ETTU zurück

Die nächsten Europameisterschaften der Senioren werden nicht in Cardiff stattfinden. Der Waliser Tischtennisverband gab die Veranstaltung an die Europäische Tischtennis-Union zurück.
weiterlesen...
Senioren DM Senioren 22.01.2021

Senioren-DM voraussichtlich Mitte Juli

Die 41. Nationalen Deutschen Einzelmeisterschaften der Senioren und Seniorinnen finden im Juli 2021 statt, voraussichtlich vom 16. bis 18.7. Das hat das DTTB-Präsidium beschlossen.
weiterlesen...
Senioren 19.06.2020

Senioren: Deutschlandpokal abgesagt - ersatzlos

Die Corona-Pandemie weitet ihre Auswirkungen auf die neue Spielzeit aus. Betroffen ist der Deutschlandpokal der Senioren 60. Das Turnier, das am ersten Oktober-Wochenende (3./4.) im bayerischen Ebersdorf stattfinden sollte, wurde abgesagt. Eine Austragung zu einem späteren Zeitpunkt wird es nicht geben.
weiterlesen...
Senioren 07.10.2019

Deutschlandpokal 60+: Hessen gewinnt per Losentscheid

Seniorinnen- und Seniorenmannschaften aus neun Verbänden nahmen am Wochenende in Metzingen (TTBW) am Deutschlandpokal Senioren 60+ teil. Bei den Damen setzte sich am Ende das Team vom Tischtennis-Baden-Württemberg (TTBW) durch, bei den Herren hatte die Mannschaft des Hessischen (HeTTV) die Nase vorne. Gesamtsieger wurde Hessen – bemerkenswerterweise erstmals in der Geschichte des Deutschlandpokals durch Losentscheid.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum
made by 934tel Media Networx GmbH