Anzeige
Tom Wienke (links) und Friedrich Kühn von Burgsdorff wollen am Donnerstag im Doppel die Runde der besten 32 erreichen (Foto: Först)
Lachenmayer und Merk gewinnen ihre Quali-Gruppen / Marathon-Tage am Donnerstag und Freitag

JEM: DTTB spielt mit 18 Talenten um die Titel im Einzel, Doppel und Mixed

MS 19.07.2023

Gleiwitz. Bei den 65. Jugend-Europameisterschaften in Gleiwitz wird der Deutsche Tischtennis-Bund (DTTB) ab Donnerstag mit allen 18 Spielerinnen und Spielern seines Aufgebots bei der bis Sonntag andauernden Jag auf die Titel im Einzel, Doppel und Mixed vertreten sein. Zum Beginn des zweiten Turnierabschnitts mussten heute Lea Lachenmayer und Melanie Merk, die gestern mit der deutschen U19-Auswahl im Team-Wettbewerb die Silbermedaille gewannen, als einzige DTTB-Asse in die Qualifikation. Beide blieben in ihren insgesamt fünf Vorrundeneinzeln ungeschlagen. Am Donnerstag und Freitag warten nun zwei Marathon-Wettkampftage auf die 18 Athleten und die Trainer des DTTB.

Lea Lachenmayer und Melanie Merk, die als Gruppensiegerinnen in das Hauptfeld einzogen, spielen am Donnerstag ebenso wie das U19-Jungen-Trio Tom Schweiger, Wim Verdonschot und Matthias Danzer im Einzel um den Einzug in die Runde der besten 64, für die alle anderen DTTB-Talente direkt gesetzt sind. Außerdem werden die ersten Runden in den Mixed- und in den Doppel-Konkurrenzen ausgetragen.

Auf dem Papier zählt Deutschland bei den Titelkämpfen in Polen nur in den U15-Konkurrenzen der Mädchen, die gestern Team-Gold gewannen, zum allerengsten Kreis der Turnierfavoriten. Im Einzel sind Josephina Neumann und Koharu Itagaki an den Positionen zwei und drei gesetzt. Im Doppel-Turnier sind sie gemeinsam Titelaspirant Nummer eins, aber auch das Duo Lorena Morsch/Lisa Wang ist Position vier der Medaillenanwärterinnen gelistet. Im Mixed hat Josi Neumann ein drittes Eisen im Feuer und ist zusammen mit dem Österreicher Julian Rzihauschek das am höchsten eingeschätzte Paar aus dem Kreis der Medaillenanwärter.

Auch ohne Top-Setzungspositionen für die übrigen DTTB-Asse: Die starken Leistungen in den Team-Wettbewerben, in denen zudem Bronze für die U19-Auswahl der Jungen heraussprang, haben unterstrichen, dass die deutschen Talente an einem guten Tag in jeder Konkurrenz in der Lage sind, um die Platzierungen im Vorderfeld mitzuspielen.

Infos, Ansetzung, Live-Ticker und Resultate auf der ETTU-Webseite

Zum Livestreaming der ETTU

Die Spiele der Deutschen am Donnerstag

U15, Jungen-Doppel, Beste 64
Matej Haspel/Noah Hersel - Emil Gjorling/Sigge Hedblad SWE 3:1 (6,-11,5,6)
Friedrich Kühn von Burgsdorff/Tom Wienke - Zsombor Fegyver/Andrej Mrkic HUN/CRO 3:1 (6,-9,7,2)
U19, Mixed, Beste 128
Kalaitzidou/Ullmann - Linn Olsson/Charlie Carlsson SWE 3:1 (9,7,-6,2)
Lachenmayer/Danzer - Leman/Abdulhamidova/Arturs Spalis AZE/LAT 3:0 (11,4,8)
Merk/Verdonschot - Iolanta Yevtodii/Mykyta Zavada UKR 2:3 (8,9,-11,-9,-7)
Pranjkovic/Schweiger - Alexandra Chiriacova/Michal Gawlas MDA/POL 2:3 (8,-8,7,-2,-5)
U15, Mixed, Beste 64
Josephina Neumann/Julian Rzihauschek GER/AUT - Angelina Bebawy/Sigge Hedblad SWE 3:1 (-11,4,10,7)
Lisa Wang/Friedrich Kühn von Burgsdorff - Busra Demir/Gorkem Ocal 3:0 (10,2,8)
Koharu Itagaki/Matej Haspel - Nina Skerbinz/Karel Jedlicka AUT/CZE 3:1 (5,-8,11,6)
Lorena Morsch/Noah Hersel - Maja Vanjo/Nemanja Markovic SRB 3:0 (13,6,9)
Tom Wienke/Julia Zyna GER/POL - Francesca Seu/Francesco Trevisan ITA 0:3 (-4,-11,-8)
U19, Mixed, Beste 64
Lachenmayer/Danzer - Hannah Silcock/Sam Khosravi JEY/FIN 3:1 (6,-5,7,7)
Kalaitzidou/Ullmann - Dorina Hudak/Gabrielius Camara HUN/BEL 2:3 (-8,7,-10,-13,-6)
Mia Griesel/Andre Bertelsmeier - Tessy Dumont/Tom Scholtes LUX 3:0 (3,2,7)
U19, Mädchen-Einzel, Beste 128
Lea Lachenmayer - Lara Whitton WAL 4:0 (7,5,3,6)
Melanie Merk - Eloise Duvivier BEL 4:1 (-9,11,10,4,7)
U19, Jungen-Einzel, Beste 128
Tom Schweiger - Luca Elsen LUX 4:0 (4,7,7,7)
Wim Verdonschot - Wei Chen Yu HUN 4:1 (-7,6,7,8,4)
Matthias Danzer - Brin Vovk Petrovski SLO 4:2 (9,-2,6,6,-6,10)
U19, Mädchen-Doppel, Beste 64
Mia Griesel/Bianca Mei Rosu GER/ROU - Miriam Carnovale/Nicoletta Criscione ITA 3:0 (8,4,6)
Naomi Pranjkovic/Lea Lachenmayer - Melisa Sadikovic/Lara Whitton LUX/WAL 3:0 (2,7,9)
Eireen Kalaitzidou/Melanie Merk - Ainhoa Cristobal/Eugenia Sastre ESP 2:3 (-10,9,-10,7,-7)
U19, Jungen-Doppel, Beste 64
Tom Schweiger/Lleyton Ullmann - Michal Gawlas/Leo Vekic POL/CRO 20 Uhr 0:3 (-7,8,8)
Wim Verdonschot/Yoan Velichkov GER/BUL - Dusan Pavlovic/Dusan Vezmar SRB 3:1 (-9,8,5,6)
Andre Bertelsmeier/Matthias Danzer - Anes Mujicic/Arturs Spalis BIH/LAT 3:0 (3,8,8)

Die Spiele der Deutschen am Freitag

U15, Mixed, Beste 32

Josephina Neumann/Julian Rzihauschek GER/AUT - Matylda Hadry/Kacper Perkowski POL 10 Uhr
Lisa Wang/Friedrich Kühn von Burgsdorff - Andreea Baiasu/Robert Istrate ROU 10 Uhr
Koharu Itagaki/Matej Haspel - Judit Nagy/Balasz Poor HUN 10 Uhr
Lorena Morsch/Noah Hersel - Maja Lakoma/Aleks Pakula POL 10 Uhr
U19, Mixed, Beste 32
Lachenmayer/Danzer - Biana Mei Rosu/Iulian Chirita ROU 10.30 Uhr
Mia Griesel/Andre Bertelsmeier - Emma Szosznyák/Adam Cseri HUN 10.30 Uhr
U15, Mädchen-Doppel, Beste 32
Koharu Itagaki/Josephina Neumann - Alexandra Dicu/Beatriz Pinto ROU/POR 11 Uhr
Lorena Morsch/Lisa Wang - Kathe de Meyer/Lotte Nuyttens BEL 11 Uhr
U15, Jungen-Doppel, Beste 32
Matej Haspel/Noah Hersel - Luca Kidasheli/Miguel Zaballos ESP 11.30 Uhr
Friedrich Kühn von Burgsdorff/Tom Wienke - Matt Closset/Vitja Lutsenko BEL 11.30 Uhr
U19, Mädchen-Doppel, Beste 32
Mia Griesel/Bianca Mei Rosu GER/ROU - Mariana Santa Comba/Patricia Santos POR 12 Uhr
Naomi Pranjkovic/Lea Lachenmayer - Eloise Duvivier/Aleksandra Jersova BEL/LAT 12 Uhr
U19, Jungen-Doppel, Beste 32
Andre Bertelsmeier/Matthias Danzer - Sam Khosravi/Aleksi Rasanen FIN 12.30 Uhr
Wim Verdonschot/Yoan Velichkov GER/BUL - Markkos Pukk/Ignas Sisanovas EST/LTU 12.30 Uhr
U15, Mixed, Achtelfinale
13 Uhr
U19, Mixed, Achtelfinale
13.30 Uhr
U15, Mädchen-Einzel, Beste 64
Koharu Itagaki - Irina Gemono Font ESP 14 Uhr
Lorena Morsch - Mayra Kontopoulou GRE 14 Uhr
Josephina Neumann - Smilte Morkunaite LTU 14.40 Uhr
Lisa Wang - Aylin Asgarova AZE 14.40 Uhr
U15, Jungen-Einzel, Beste 64
Matej Haspel - Gabriel Marjanovic CRO 15.20 Uhr
Tom Wienke - Luka Jokic SLO 15.20 Uhr
Noah Hersel - Mark Gergely HUN 16 Uhr
Friedrich Kühn von Burgsdorff - Gianni Koutra GRE 16 Uhr
U19, Mädchen-Einzel, Beste 64
Mia Griesel - Kira Balogh HUN 16.40 Uhr
Lea Lachenmayer - Matilde Pinto POR 16.40 Uhr
Melanie Merk - Zuzanna Wielgos POL 16.40 Uhr
Naomi Pranjkovic - Miriam Carnovale ITA 17.20 Uhr
Eireen Kalaitzidou - Evelyn Ungvari ROU 17.20 Uhr
U19, Jungen-Einzel, Beste 64
Tom Schweiger - Mykhailo Lovha UKR 18 Uhr
Lleyton Ullmann - Erin Bekir BUL 18 Uhr
Wim Verdonschot - Isak Alfredsson SWE 18 Uhr
Andre Bertelsmeier - Kas von Oost NED 18.40 Uhr
Matthias Danzer - Gabrielius Camara NED 18.40 Uhr
U15, Mixed, Viertelfinale
19.20 Uhr
U19, Mixed, Viertelfinale
19.50 Uhr
U15, Mädchen-Doppel, Achtelfinale
20.20 Uhr
U15, Jungen-Doppel, Achtelfinale
20.20 Uhr
U19, Mädchen-Doppel, Achtelfinale
20.50 Uhr
U19, Jungen-Doppel, Achtelfinale
20.50 Uhr

Die Ergebnisse der Deutschen am Mittwoch

Qualifikationsgruppe 1
Melanie Merk - Nina Tullii SUI 3:0 (10,3,1)
Melanie Merk - Mille Stoffregen DEN 3:2 (5,-7,-5,11,6)
Merk erreicht als Gewinnerin der Gruppe 1 das Hauptfeld
Qualifikationsgruppe 30
Lea Lachenmayer - Lene Osmani KOS 3:0 (7,3,3)
Lea Lachenmayer - Marija Mikalauskyte LTU 3:0 (8,7,3)
Lea Lachenmayer - Elizaveta Brobovskaya ISR 3:0 (12,7,10)
Lachenmayer erreicht als Gewinnerin der Gruppe 30 das Hauptfeld


Das Aufgebot des DTTB bei den Europameisterschaften in Gleiwitz

U15, Mädchen

Koharu Itagaki (TSV Bad Königshofen/SV Schott Jena), Lorena Morsch (TSV Langstadt), Josephina Neumann (TV Okarben/ttc berlin eastside), Lisa Wang (1. FC Saarbrücken-TT)
Doppel: Itagaki/Neumann, Morsch/Wang

U15, Jungen
Matej Haspel (SV DJK Kolbermoor), Noah Hersel (1. FC Köln), Friedrich Kühn von Burgsdorff (Post SV Gütersloh/TTC GW Bad Hamm), Tom Wienke (TSV Nieder-Ramstadt)
Doppel: Haspel/Hersel,  Kühn von Burgsdorff/Wienke
Mixed: Itagaki/Haspel, Morsch/Hersel, Neumann/Julian Rzihauschek AUT, Wang/Kühn von Burgsdorff, Wienke/Julia Zyna POL

U19, Mädchen
Mia Griesel (TSV Lunestedt/MTV Tostedt), Eireen Kalaitzidou (Borussia Düsseldorf), Lea Lachenmayer (Tischtennis Frickenhausen), Melanie Merk (TTC Langweid, neue Saison: TSV Dachau), Naomi Pranjkovic (SV DJK Kolbermoor)
Doppel: Griesel/Bianca Mei Rosu ROU, Merk/Kalaitzidou, Lachenmayer/Pranjkovic

U19, Jungen
André Bertelsmeier (TTC GW Bad Hamm, neue Saison: 1. FC Köln), Matthias Danzer (TV Hilpoltstein), Tom Schweiger (SV Bayern München), Lleyton Ullmann (TSV Sasel/TTC GW Bad Hamm, neue Saison: 1. FC Köln), Wim Verdonschot (BV Borussia Dortmund)
Doppel: Bertelsmeier/Danzer, Schweiger/Ullmann, Verdonschot/Yoan Velichkov BUL
Mixed: Griesel/Bertelsmeier, Kalaitzidou/Ullmann, Lachenmayer/Danzer, Merk/Verdonschot, Pranjkovic/Schweiger

Trainer/Betreuer
Lara Broich (Bundestrainerin Nachwuchskader 1, U19), Jie Schöpp (Bundestrainerin Nachwuchskader 2, U15), Dustin Gesinghaus (Bundestrainer Nachwuchskader 1, U19), Richard Hoffmann (Bundestrainer Nachwuchskader 2, U15), Dirk Wagner (Bundesstützpunktleiter), Richard Prause (Sportdirektor)

Physiotherapeutinnen
Maria Först (Neuss), Annette Zischka (Olympiastützpunkt Hessen)

Schiedsrichter
Michaela Hübener (Stellv. Oberschiedsrichterin), Ana Beja-Pütz (Schiedsrichterin), Steeven Shawe (Schiedsrichter)

Delegations-/Organisationsleiterin
Carina Beck (Jugendsekretärin)

Vertreter des Präsidiums
Ralf Tresselt (Vizepräsident Jugend)

weitere Artikel aus der Rubrik
Jugend-EM 12.07.2024

JEM Malmö, Tag 1: Guter Auftakt für die deutschen Teams

Die Nachwuchs-Nationalmannschaften des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB) dürfen sich bei den 66. Jugend-Europameisterschaften in Malmö über einen guten Auftakt freuen.
weiterlesen...
Jugend-EM 11.07.2024

JEM: Die Spiele der Deutschen am Freitag / Foto-Shooting beim Abschlusstraining

Die Stimmung ist gut, alle 18 Aktiven sind fit. Das ist die wichtigste Nachricht vom Abschlusstraining. Am Freitag ab 11.10 Uhr stehen die U15- und U19-Jungen für ihre Erstrunden-Teammatches bei den Jugend-Euros an den Tischen, die DTTB-Mädchen folgen um 13.20 Uhr.
weiterlesen...
Jugend-EM 11.07.2024

JEM: Vom ersten Training in Malmö und der besonderen Diebstahlsicherung

Das Video zeigt Eindrücke vom ersten Training der deutschen Nachwuchs-Nationalteams. Außerdem erklärt Jungen-15-Bundestrainer Frank Schönemeier, warum er jeden DTTB-Trainingsball handschriftlich markiert.
weiterlesen...
Jugend-EM 10.07.2024

Jugend-EM in Malmö: DTTB-Nachwuchs ab Freitag auf Medaillenjagd

Nach den Championat der Damen- und Herren-Mannschaften im Herbst 2023 mit einer Gold- und einer Silbermedaille für Deutschland ist Malmö ab Freitag erneut der Austragungsort kontinentaler Titelkämpfe.
weiterlesen...
Jugend-EM 05.07.2024

JEM-Vorbereitung: Foto-Shooting vorm Abschlusstraining

Vor der letzten Trainingseinheit beim Abschlusslehrgang stand für die U15-Nationalteams in Frankfurt am Main der Foto-Termin an. Schon morgens um 8.30 Uhr waren die Spielerinnen und Spieler von Jie Schöpp und Frank Schönemeier hellwach und gut aufgelegt.
weiterlesen...
Jugend-EM 27.05.2024

WTT Youth Contender Berlin: Prohaska erreicht zum Auftakt das Achtelfinale

Seit dem heutigen Montag ist die dritte Auflage des glänzend besetzten WTT Youth Contender Berlin (27. Mai bis 2. Juni) im Sportforum Berlin am Weißenseer Weg in vollem Gange.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum