Anzeige
Die MiTTmischer in Berlin (Fotos: DTTB)
MiTTmischer gehen in Berlin mit Vereinsschiffen auf Schatzsuche

Kreative MiTTmischer in Berlin

NR 21.09.2022

Berlin. Ein Samstag im September, 10 Uhr in der Früh. Berlin wirkt noch etwas verschlafen, doch in der Turnhalle der Grundschule am Karpfenteich ist schon einiges los. Zehn Jugendliche zwischen 13 und 15 Jahren aus Berlin und Brandenburg haben sich hier zusammengefunden, um mit(t)zumischen. Dank tatkräftiger Unterstützung von Lennart Seyboldt, Sebastian Bosse und DTTJ-Juniorteamerin Kerstin Breßler fang erstmalig in Berlin eine Veranstaltung unter dem neuen Namen MiTTmischer für junge Engagierte statt.

Wunsch-Trainer „Ralf“ darf vieles, nur nicht Wandsitzen

Nachdem sich die Jugendlichen und das Lehrteam spielerisch kennenlernten, startete die erste große Einheit des MiTTmischer: das Tischtennis-Training. Hier lernten die MiTTmischer den Aufbau einer Trainingseinheit und die Notwendigkeit eines guten Aufwärmens kennen. Im Anschluss beschäftigten sich die Jugendlichen mit den Aufgaben eines Trainers und erarbeiteten zudem mit dem Lehrteam alle Facetten eines Wunsch-Trainers, dem auch gleich einen Namen erhielt: Ralf. Für die neuen MiTTmischer steht fest: Ralf muss auf jeden Fall Humor haben, und was ihnen noch viel wichtiger ist, Ralf soll auch ein guter Zuhörer sein. Absolut unerwünscht bei Wunsch-Trainer Ralf: Wandsitzen. Versprechen konnte dies das Lehrteam an dieser Stelle nicht.

Die Einzelsportart Tischtennis funktioniert nur gut ein Team

Als MiTTmischer wissen die Jugendlichen, dass die Organisation eines Vereins nur im Team funktionieren kann, Dennoch schadet es nicht, dies nochmal spielerisch zu belegen. Damit das anstehende Balleimer-Stationstraining auch mit genügend Bällen stattfinden konnte, musste ein gigantischer Balltransport organisiert werden. Für die Konstruktion des Transportmittels durften nur Materialien benutzt werden, die für ein Tischtennis-Training notwendig sind. Der Kreativität waren keine Grenzen gesetzt; so wurden Banden umfunktioniert, Netze wurden zu Stabilisatoren und auch das Sammelrohr kam zum Einsatz. Zusammen knifflige Aufgaben lösen sollte immer so viel Spaß machen.

Das MiTTmischer Herzstück: Mit dem Vereinsschiff Schätze heben

Die Jugendlichen aus Berlin und Brandenburg gestalteten auch ihr Vereinsschiff und erklärten dem Lehrteam ihre Sicht auf einen Verein. Eines hatten alle Schiffe gemeinsam: Die Mitglieder waren die treibende Kraft. Eines der Vereinsschiffe stellte darüber hinaus sogar künstlerisch dar, wie die Jugend die Treibkraft des Schiffes verstärken kann. Die Erkenntnisse über die Schiffskonstruktionen brachten übergreifend auch das Kennenlernen neuer Funktionen mit sich. So wurden auch Schiedsrichter und Kassenwarte innerhalb des Schiffes eingesetzt. Ihre kreativen Meisterleistungen nahmen die MiTTmischer mit auf die Rückreise zu ihre Klubs, um die Funktionalität der Vereinsschiffe auf Herz und Nieren in der Praxis zu überprüfen. Die MiTTmischer sind sicherlich gespannt darauf, welcher Kassenwart welchen Schatz im Vereinskeller hortet.

Lust auf einen MiTTmischer in Eurem Verein oder Verband?

Du bist aus Berlin und möchtest den Berliner Tischtennis-Verband in Sachen MiTTmischer unterstützen? Dann schau hier vorbei: www.bettv.de/kontakt.

Für Interessierte: Nächste MiTTmischer-Events finden am 1. Oktober in Magdeburg und am 13. November in Duisburg statt. Alle weiteren Informationen findest du auf MiTTmischer in deinem Verein - Young Stars (young-stars.de).

Übrigens: Wer als Verein oder Verband ein MiTTmischer-Event durchführen, der kann dies in diesem Jahr noch bis 30. November mit der Unterstützung der Young Stars tun. Weitere Infos gibt es bei Jugendbildungsreferentin Natalie Rexrodt, erreichbar per E-Mail unter rexrodt.dttb@tischtennis.de oder telefonisch unter 069/695019-29.

Wichtige Links

Immer auf dem Laufenden bleiben?

Kontakt

Deutscher Tischtennis-Bund
Hauptsponsoren
weitere Artikel aus der Rubrik
Young Stars 09.09.2022

Anmeldefrist für die Jugendleiter-Ausbildung verlängert

Erfolgreiche Jugendarbeit ist ohne engagierte Jugendleiterinnen und Jugendleiter undenkbar.
weiterlesen...
Young Stars 10.08.2022

Sommercamp: Deutsch-französische Erlebnisse in Hamburg

Der Deutsche Tischtennis-Bund (DTTB) und der französische Tischtennis-Verband, die Fédération Française de Tennis de Table (FFTT), hatten zu einem gemeinsamen Projekt nach Hamburg geladen.
weiterlesen...
Mädchen & Frauen 10.08.2022

Just for Girls in Ihlow: Camp und Trainerinnen-Ausbildung

Tischtennis-Power in geballter Form war am letzten Juli-Wochenende und in der ersten Augustwoche in Ostfriesland angesagt. Das DTTJ-Mädchencamp und die Just for Girls-Trainerinnenausbildung machten an ihrem mittlerweile schon traditionellen Sommer-Standort Ihlow Station.
weiterlesen...
Young Stars 01.08.2022

Endspurt für die Anmeldungen: Tage des jungen Engagements bei der EM 2022

Sei dabei bei den Tagen den jungen Engagaments vom 18. bis 21. August im Rahmen des Multisportevents European Champions Munich 2022.
weiterlesen...
Mädchen & Frauen 22.07.2022

Girls Weekend in Frankfurt ein voller Erfolg

Am vergangenen Wochenende war es endlich wieder soweit - ein neues Girls Weekend* in der Sportschule Frankfurt mit insgesamt 19 Teilnehmerinnen und vier Trainerinnen stand auf dem Programm. Das Resümee sei vorweggenommen: Die Veranstaltung wurde zu einem großen Erfolg!
weiterlesen...
Young Stars 30.06.2022

Workshop für 13-15-jährige MiTTmischer in Berlin

Du bist zwischen 13 und 15 Jahren alt, tischtennisbegeistert und möchtest deinen Verein unterstützen? Du hast Lust, die Verantwortung und das Engagement kennenzulernen und auszuleben?
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum