Erstmals Deutsche Meisterin: Han Ying (Foto: Schillings)
Abwehrass gewinnt spannendes Finale gegen die Ex-Berlinerin Tanja Krämer

NDM: Erster Einzeltitel für Han Ying

MS 04.03.2018

Berlin. 2014 verlor sie das Finale gegen Shan Xiaona, nun hat sie endlich geschafft. Mit einem umkämpften 4:2-Erfolg über Tanja Krämer sicherte sich Han Ying ihren ersten Einzeltitel bei Deutschen Meisterschaften. "Ich freue mich sehr über den Titel", strahlte die Weltranglisten-41. nach dem Endspiel, "aber es war ein schweres Match, Tanja hat sehr gut gespielt."
In der Tat: Die Busenbacherin Tanja Krämer, die zehn Jahre beim ttc berlin eastside unter Vertrag stand und in Berlin einen Tag nach ihrem 38. Geburtstag ihre 22. Medaille bei Deutschen Meisterschaften gewann, erkämpfte sich im Finale nach einem 0:2-Rückstand in teilweise spektakulären Ballwechseln gegen eine der besten Defensivstrateginnen der Welt den Welt den 2:2-Ausgleich. Die Durchgänge fünf und sechs musste sie anschließend aber mit 10:12 und 9:12 abgeben. Die beim polnischen Meister Tarnobrzeg unter Vertrag stehende Han Ying musste im Match ihre Taktik umstellen, um den Rhythmus von Krämer zu unterbrechen. Han Ying: "Das war sehr wichtig, denn nach den beiden ersten Sätzen hat sie immer besser gespielt."
Zeit für ein Glas Sekt mit Ehemann und DTTB-Honorartrainer Yang Lei, der seine Frau in Berlin betreute, bleibt der neuen Meisterin kaum. "Schon Montagmorgen um 9 Uhr fliege ich weiter zu den Qatar Open nach Doha", verriet Han Ying, die sich im Halbfinale gegen die erst 20-jährige Nationalspielerin Yuan Wan durchgesetzt hatte. Krämer besiegte die an Position zwei gesetzte Weltranglisten-59. Sabine Winter (Kolbermoor).


Damen-Einzel
Han Ying - Tanja Krämer 4:2 (5,4,-10,-10,10,9)
Halbfinale
Han Ying – Yuan Wan 4:0 (7,6,8,11)
Tanja Krämer – Sabine Winter 4:3 (9,-4,7,6,-9,-3,9)
Die weiteren Finalspiele
Herren-Doppel
Ruwen Filus/Ricardo Walther - Benedikt Duda/Dang Qiu
DIE BISHERIGEN ERGEBNISSE
Herren-Einzel
Timo Boll – Kilian Ort 4:0 (5,8,4,5)
Halbfinale
Timo Boll – Patrick Franziska 4:2 (8,-15,-10,6,6,7)
Bastian Steger – Kilian Ort 2:4 (-4,-7,-8,4,5-5)
Damen-Doppel
Finale
Huong Do Thi/Sabine Winter - Jessica Göbel/Tanja Krämer 3:1 (-14,6,11,5)
Halbfinale
Jessica Göbel/Tanja Krämer – Luisa Säger/Jennie Wolf 3:2 (2,-8,8,-7,7)
Huong Do Thi/Sabine Winter - Alena Lemmer/Yuan Wan 3:1 (-8,9,10,5)

 Zu den Ergebnissen

 Zum Livestream

weitere Artikel aus der Rubrik
In eigener Sache DM Damen/Herren 08.06.2018

Ausrichter für Deutsche Meisterschaften 2020 gesucht!

Für das wichtigste Turnier im nationalen Wettkampfkalender 2020, die 88. Nationalen Deutschen Meisterschaften (NDM) der Damen und Herren, sucht der Deutsche Tischtennis-Bund (DTTB) ab sofort einen Ausrichter beziehungsweise Durchführer.
weiterlesen...
DM Damen/Herren 07.03.2018

Deutsche Meisterschaften 2019 in Wetzlar

Wetzlar ist nach 2014 zum zweiten Mal Gastgeber der Nationalen Deutschen Meisterschaften. Der Deutsche Tischtennis-Bund (DTTB) übertrug dem Hessischen Tischtennis-Verband (HTTV) die Ausrichtung für das Jahr 2019. Die 87. Auflage des bedeutendsten nationalen Tischtennis-Events wird vom 1. bis 3. März in der Rittal Arena stattfinden.
weiterlesen...
DM Damen/Herren 04.03.2018

NDM: Bilder und Videos des Finaltages

Timo Boll gewinnt seinen 12., Han Ying ihren ersten Titel. Im Doppel überraschen das Duo Dang Qiu und Benedikt Duda bei den Herren und Sabine Winter und Huong Do Thi bei den Damen. Wir haben die schönsten Bilder und Videos des Finaltages für euch.
weiterlesen...
DM Damen/Herren 04.03.2018

NDM: Doppel Dang Qiu und Benedikt Duda ganz oben

Danq Qiu (Grünwettersbach) und Benedikt Duda (Bergneustadt) sind Deutscher Meister im Doppel. Im Finale setzten sie sich überraschend deutlich gegen das topgesetzte Doppel Ruwen Filus (Fulda) und Ricardo Walther (Grünwettersbach) mit 3:0-Sätzen durch.
weiterlesen...
DM Damen/Herren 04.03.2018

NDM: Die Meister 2018 heißen Timo Boll und Han Ying

Die Deutschen Meister des Jahres 2018 heißen Timo Boll und Han Ying. Die beiden Topgesetzten drückten im Einzel den 86. Titelkämpfen in Berlin ihren Stempel auf. Für Rekordhalter Timo Boll war es der bereits der 12. Sieg, Han Ying gewann hingegen ihren ersten Titel. Im Doppel gab es mit den Duos Benedikt Duda/Dang Qiu und Huong Do Thi/Sabine Winter ebenfalls neue Meister.
weiterlesen...
DM Damen/Herren 04.03.2018

NDM: 12. Titel für Timo Boll

Timo Boll hat seinen eigenen Rekord für die Ewigkeit weiter verbessert. Bei den 86. Nationalen Deutschen Meisterschaften sicherte sich der Weltranglisten-Erste durch einen Sieg über Außenseiter Kilian Ort vom TV Bad Königshofen seinen 12. Titel. Und machte anschließend der Konkurrenz für die nächsten nationalen Championate wenig Hoffnung: "Ich hoffe, das war noch nicht mein letzter Deutscher Meistertitel."
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum
made by 934tel Media Networx GmbH