Anzeige
(Bild: myTT)
Auslosung ist am 2./3. Mai, Start der 1. Runde am 7. Mai. Gespielt werden kann dann ganz flexibel bis zum 31. Juli

STC: Schon über 1.000 Teams / Noch bis Dienstag melden

myTT / SH 22.04.2022

Frankfurt/Düsseldorf. Der Anmeldeschluss für den Sommer-Team-Cup 2022 powered by TIBHAR rückt näher. Noch bis zum 26. April können sich Mannschaften für den alternativen Teamwettbewerb der myTischtennis Gmbh als Organisator und des DTTB als Veranstalter anmelden. Die Auslosung ist am 2./3. Mai, der Start der 1. Runde am 7. Mai. Gespielt werden kann dann ganz flexibel bis zum 31. Juli 2022. Das Turnier endet in diesem Jahr mit der Premiere des Bundesfinals Anfang September.  

Was ist für die Anmeldung nötig?
Mitmachen dürfen alle Spielberechtigten der DTTB-Landesverbände (Nachwuchsspieler benötigen eine SBEM), die einen kostenlosen Basis-Account bei myTischtennis.de besitzen. Die Mannschaften können unabhängig von Vereinszugehörigkeit, Geschlecht und Alter gebildet werden. Es gibt keinen festen Spielplan. Die Teams können sich eigenständig und untereinander auf die Spieltermine einigen. 

Seien auch Sie dabei und melden Sie sich bis zum 19. April 2022 mit Ihrer Wunsch-Mannschaft (drei bis maximal sechs Spielerinnen und Spieler) an. Danach werden die Gruppen wie im Vorjahr je nach Leistungsklasse und geografischer Lage der Teams ausgelost. Die Zuordnung der Leistungsklassen erfolgt anhand der Summe der drei höchsten Q-TTR-Werte (Stand 11.02.2022) der Spieler einer Mannschaft:

  • Leistungsklasse A: 5001 und mehr (ohne Begrenzung der Q-TTR-Werte der Spieler einer Mannschaft)
  • Leistungsklasse B: 4201 bis 5000, wobei der Q-TTR-Wert des besten Spielers nicht höher als 1850 sein darf
  • Leistungsklasse C: 0 bis 4200, wobei der Q-TTR-Wert des besten Spielers nicht höher als 1500 sein darf

Was ist in diesem Jahr neu?
Zum Auftakt waren 2021 rund 1.100 Mannschaften und 4.800 Teilnehmende dabei. In diesem Jahr gibt es eine dritte Leistungsklasse, die Grenzen der bisherigen Klassen wurden leicht modifiziert. Zudem wird neben den sechs TTR-relevanten Einzeln auch ein Doppel dazugehören. Wer an Position eins spielt, darf künftig nicht mehr frei gewählt werden; es muss der Spieler mit dem höchsten Q-TTR-Wert innerhalb der Mannschaft sein. Und schließlich wird der Sieger der ersten Runde, die in einer Gruppe mit bis zu acht Teams ausgespielt wird, die Möglichkeit bekommen, für das Bundesfinale in Saarbrücken zu melden und sich mit anderen Siegermannschaften aus ganz Deutschland zu vergleichen. 

Teilnahmeprämien und Preise im Wert von ca. 25.000 Euro 

Die Gruppensieger der ersten Runde erhalten einen Warengutschein im Wert von 100 Euro pro Mannschaft für den Einkauf von TIBHAR-Artikeln. Alle Teilnehmer werden zudem mit Prämien belohnt. Mit Zahlung des Mannschaftsstartgelds in Höhe von 30 Euro erhält jeder teilnehmende Spieler eine Ausgabe des Magazins "tischtennis" in pdf-Form sowie besondere Angebote für Produkte des Partners des Sommer-Team-Cups. Darüber hinaus gibt es für alle teilnehmenden Mannschaften spezielle Teamvorteile in direkter Verbindung mit dem Sommer-Team-Cup (z. B. Trikots, Schriftzug mit Namen etc.). 

Alle nötigen Infos zur Anmeldung finden Sie auf der Sommer-Team-Cup-Webseite und in der offiziellen Ausschreibung auf myTischtennis.de.

Immer auf dem Laufenden bleiben?

Kontakt

Deutscher Tischtennis-Bund
Hauptsponsoren
weitere Artikel aus der Rubrik
Mein Sport Young Stars 10.05.2022

Trau Dich, engagier Dich: Werde MiTTmischer in Frankfurt

Du bist zwischen 13 und 15 Jahren alt, tischtennisbegeistert und möchtest deinen Verein unterstützen? Du hast Lust, Verantwortung und Engagement kennenzulernen und auszuleben?
weiterlesen...
Mein Sport 22.04.2022

Deutsch-französische Fortbildung „Bewegte Sprachanimation" im Juni

Nach zwei Jahren, in denen Austausche mit Frankreich gar nicht oder nur virtuell erfolgen konnten, können alle Interessierten an deutsch-französischen Begegnungen, wieder an einer Maßnahme in Frankreich teilnehmen.
weiterlesen...
Mein Sport 18.03.2022

DTTB ruft zu Spenden für die Ukraine auf

ITTF Foundation und DOSB/Sporthilfe sammeln Spenden für ukrainische Sportlerinnen und Sportler. Es gibt darüber hinaus viele private Projekte der Solidarität.
weiterlesen...
Mein Sport 03.03.2022

Aufholen nach Corona: Geförderte Aktionsprogramme für Vereine

Der DTTB und seine Landesverbände wollen mit Aktiionsprogrammen die Kinder und Jugendlichen nach der Pandemie wieder in Bewegung bringen.
weiterlesen...
Mein Sport 03.03.2022

World Table Tennis Day: Ab in die Startlöcher, auch für den Frieden

Das Datum rückt immer näher: Zum achten Mal bereits ruft der Weltverband ITTF am 6. April die gesamte Welt zum Tischtennisspiel auf.
weiterlesen...
Mein Sport 16.02.2022

Erhard Mindermann und Pierre Müller sind die neuen Aufbau-Manager des DTTB

Die Wiederaufnahme von Vereinsangeboten sowie der Wiederaufbau der internationalen Austausch-Programme von Kindern und Jugendlichen sind große Herausforderungen für den deutschen Sport.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum